Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Busverkehr an Weihnachten und zum Jahreswechsel

In der Vorweihnachtszeit und an den Tagen zum Jahresende gelten auch in diesem Jahr wieder besondere Fahrplanregelungen:

  • Am 24. Dezember (Heiligabend) wird bis gegen 17:00 Uhr nach dem Samstagsfahrplan gefahren; danach verkehren die Nightliner-Nachtbusse im 60-Minuten-Takt (bis 20:00 Uhr) bzw. im 90-Minuten-Takt (von 20:00 bis 3:30 Uhr). Nach einem Sonderfahrplan verkehren die Linie 6 (ab etwa 14:00 Uhr) sowie die Linien 1 und 8 (ab etwa 17:00 Uhr).

  • Am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar gilt der normale Sonn- und Feiertagsfahrplan.

  • Vom 27. bis zum 30. Dezember gilt der normale Montags-bis-freitags-Fahrplan, wobei die mit „S“ bezeichneten Fahrten entfallen. Auf jenen Linien, für die es einen Schulzeiten- und einen Ferienfahrplan gibt, gilt die Fahrplanvariante „Schulferien“.

  • Am 31. Dezember (Silvester) wird bis etwa 23:30 Uhr nach dem Samstagsfahrplan gefahren, danach verkehren in der Neujahrsnacht zwischen 1:00 und 4:00 Uhr die Nightliner – und zwar im 45-Minuten-Takt. Die Linien 1, 6 und 8 verkehren nach einem Sonderfahrplan.

  • Sowohl am 24. als auch am 31. Dezember verkehren abends und nachts außer den neun regulären Nightliner-Linien auch die Linien 1, 6 und 8, und zwar nach einem Sonderfahrplan. Außerdem fahren in den beiden genannten Nächten die Nachtbusse nach einem festen Fahrplan auch wieder in die Innenstadt zurück - die telefonische Anmeldung, die normalerweise erforderlich ist, wenn man mit einer Nachtbuslinie zurück ins Stadtzentrum fahren möchte, ist hier nicht notwendig.

  • Während der hessischen Weihnachtsferien (22. Dezember bis 7. Januar) entfallen alle Fahrten, die nur an Schultagen durchgeführt werden; diese Fahrten sind in den Fahrplänen mit einem „S“ markiert. Darüber hinaus gelten in dieser Zeit auf den Linien 4, 14, 37, 38 und 48 die mit dem Wort „Schulferien“ gekennzeichneten Fahrpläne. Die Linie 2 verkehrt während der Weihnachtsferien überhaupt nicht.

  • Die Mobilitätszentrale im Luisenforum ist am 24. und am 31. Dezember geschlossen. Hingegen haben die beiden Mobilitätsinfos (Hauptbahnhof und Luisenplatz) an beiden Tagen jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. An allen anderen Tagen gelten überall die normalen Öffnungszeiten.

Um Vandalismusschäden durch Feuerwerkskörper vorzubeugen, behält ESWE Verkehr es sich vor, die Fahrausweisautomaten in der Silvesternacht außer Betrieb zu setzen.

Alle Verbindungen und Fahrzeiten gibt es hier.

0 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

Ansprechpartner

Pressestelle