Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Mit ESWE Verkehr zur Gibber Kerb

ESWE Verkehr verstärkt auch in diesem Jahr das Verkehrsangebot zur Gibber Kerb vom 02.07.2015 bis 06.07.2015. Die Fahrgäste erreichen das Festgelände Bleichwiese mit den Buslinien 4 und 14 bis zur Haltestelle „Tannhäuserstraße“ sowie mit der Linie 39, Haltestelle „Bleichwiesenstraße“.

Die Haltestelle „Tannhäuserstraße“ wird mit den Linien 4 und 14 montags bis freitags tagsüber im 5-Minuten-Takt, samstags tagsüber und sonntags-nachmittags im 7,5-Minuten-Takt sowie sonntags vormittags und im täglichen Abendverkehr im 15-Minuten-Takt bedient.

Alle Fahrten der Linien 4 und 14 werden an den Veranstaltungstagen überwiegend mit Gelenkbussen bedient. 

Nachtbusverkehr

Die Nachtbuslinie N3 wird an allen Veranstaltungstagen mit der ersten Rückfahrt, sowie in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag zusätzlich mit der zweiten und dritten Rückfahrt über die Biebricher Allee geführt, so dass Gäste der Gibber Kerb an der Haltestelle „Tannhäuserstraße“ in Richtung Innenstadt zusteigen können.

Umleitung Linie 39

Aufgrund des Einbahnverkehrs in der Tannhäuserstraße während der Veranstaltung wird die Linie 39 in Richtung Biebrich ab der Haltestelle „Andreas-Hofer-Straße“ über Erich-Ollenhauer-Straße – Gibber Straße – Bahnübergang Gibb und Äppelallee zum normalen Fahrtweg geführt. Die Haltestelle „Bleichwiesenstraße“ wird in Richtung Biebrich ersatzweise in der Erich-Ollenhauer-Straße in Höhe Kreitzstraße eingerichtet. In Richtung Dotzheim verkehrt die Linie 39 auf dem normalen Fahrtweg durch die Tannhäuserstraße. 

Umleitung während des Festumzuges (Sonntag)

Während des Festumzuges in Biebrich am Sonntag, 05.07.2015 werden die Linien 4 und 14 in der Zeit von ca. 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr wie folgt umgeleitet. Fahrzeuge mit Fahrtziel Biebrich / Äppelalle-Center fahren ab der Haltestelle Landesdenkmal über die A66 bis zur Abfahrt Mainzer Straße und weiter auf dem Linienweg der Linie 3 (Bitte beachten Sie hierzu auch die Umleitung der Linien 3 und 39) zur Haltestelle der Wilhelm-Kopp-Straße. Die Busse mit Fahrtziel Biebrich / Rheinufer fahren über die Adolf-Todt-Straße und Rathausstraße zur Endstelle Biebrich/Rheinufer.

Die Busse in Fahrtrichtung Innenstadt fahren ab der Haltestelle „Biebrich Rheinufer“ über die Rheingau-, Albert- und Wiesbadener Langstraße bzw. Kasteler Straße bis zur Haltestelle „Bahnhof Wiesbaden Ost“. Von dort aus weiter über die Kasteler Straße bis zur Biebricher Allee und weiter auf dem normalen Fahrtweg. 

Veranstaltungsticket

Während der Gibber Kerb bietet ESWE Verkehr das Veranstaltungsticket an. Das Ticket ist gültig für eine Hin- und Rückfahrt am selben Betriebstag im Tarifgebiet 6500 und kostet 4,25 Euro für Erwachsene und 2,65 Euro für Kinder. Das Ticket gibt es an den Mobilitätsinfos (Hauptbahnhof und Luisenplatz) und bei der RMV Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr im LuisenForum, bei den Busfahrerinnen und Busfahrern, an allen anderen Vorverkaufsstellen sowie an den ESWE-Fahrausweisautomaten im Stadtgebiet.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Weitere Informationen zur Gibber Kerb finden Sie auf der Website der Gibber Kerbegesellschaft.

0 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

Ansprechpartner

Online-Redaktion