Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Die Jahreskarte für alle Schüler und Auszubildenden

Falls Sie sie nicht ohnehin schon kennen (und nutzen), möchten wir sie Ihnen hiermit vorstellen: die CleverCard, die Jahreskarte von ESWE Verkehr für alle Schüler/-innen und Auszubildenden.

Die CleverCard bietet Ihnen jede Menge Vorteile – welche das im Einzelnen sind, erfahren Sie auf dieser Seite. Doch damit nicht genug: Obendrein spart man Benzinkosten, vermeidet Parkplatzsuchstress und reduziert die Umweltbelastung. Sie sehen also: Mit der CleverCard ist man jederzeit besonders clever mobil.

Jederzeit absolut mobil - mit der CleverCard

  • Die CleverCard ist eine persönliche Jahreskarte. Sie ist also nicht übertragbar und gilt nur für ihren Inhaber. Sie wird ersetzt, wenn sie verloren geht (gegen Gebühr).

  • Die CleverCard gilt ein ganzes Jahr lang, und zwar auch abends und an den Wochenenden – einfach unterwegs sein, wann und sooft man will.

  • Während der Schulzeiten gilt die CleverCard innerhalb des gebuchten Gültigkeitsbereichs.

  • Für das restliche Tarifgebiet des RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) sowie für die angrenzenden Gebiete des RNN (Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund) sind preisgünstige Anschlusstickets erhältlich.

  • In den hessischen Schulferien einschließlich des letzten Schultags davor und der jeweiligen Wochenenden davor und danach ist die CleverCard – ohne Aufpreis! – sogar im gesamten RMV-Gebiet gültig (Ausnahme: bewegliche Ferientage).

  • Die CleverCard kommt als praktisches „eTicket RheinMain“ zu Ihnen. Der scheckkartengroße Fahrausweis mit integriertem Speicherchip bietet Ihnen jede Menge Sicherheits- und Komfortvorteile.

  • Der Gültigkeitsbeginn der CleverCard kann frei nach Belieben zu jedem Monats-Ersten gewählt werden. Von diesem Datum an gilt das clevere Ticket genau zwölf Monate lang; seine Gültigkeit verlängert sich nicht automatisch.

  • Sie möchten die CleverCard nach zwölf Monaten verlängern? Das geht supereinfach: Wir senden Ihnen den bereits ausgefüllten Bestellschein automatisch zu; Sie prüfen Ihre Daten, unterschreiben und senden alles portofrei zurück – fertig!

    Übrigens: Ihre eTicket-Chipkarte können Sie selbstverständlich behalten! Die Angleichung der neuen Daten, also die Aktualisierung des Inhalts des Speicherchips, geschieht ganz automatisch, sobald Ihr eTicket bei der nächsten Fahrscheinkontrolle mit dem Prüfger.t eines Fahrausweisprüfers in Kontakt kommt. Und das Beste: Die CleverCard gilt volle zwölf Monate lang, gezahlt werden muss aber nur in den ersten acht Monaten – die restlichen vier Monate sind gratis!

Preise und Gebiete

Ihr Ticketpreis: Einfach gut und schnell berechnet

Suchen Sie Ihr Ziel aus der Übersichtskarte (siehe rechts) heraus und ermitteln Sie anhand der Farbgebung und mithilfe der Kartenlegende Ihre Preisstufe. In der unten folgenden Tabelle wählen Sie diese Preisstufe, um den Preis des Tickets abzulesen.

Im Tarifgebiet 6500 unterwegs: in Wiesbaden und Mainz sowie im Umland

Die CleverCard für das RMV-Tarifgebiet 6500 gilt dort für alle öffentlichen Verkehrsmittel im Nahverkehr. Dieses Gebiet umfasst nicht nur die beiden Landeshauptstädte Wiesbaden und Mainz, sondern auch — auf hessischer Seite — die Gemeinde Bischofsheim, die Stadt Ginsheim-Gustavsburg, die Stadt Hochheim am Main (inkl. ihres Stadtteils Massenheim), den Hofheimer Stadtteil Wallau sowie die Gemeinde Walluf. Auf rheinland-pfälzischer Seite zählen die Gemeinden Wackernheim und Zornheim ebenfalls zum Tarifgebiet 6500.

Im RMV-Gebiet unterwegs: von Wiesbaden aus zum Beispiel nach Frankfurt

Wenn Sie von Wiesbaden aus im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) unterwegs sein möchten (siehe Übersichtskarte rechts), gelten je nach Lage Ihres Fahrtziels unterschiedliche RMV-Preisstufen. Beispielsweise gilt für Fahrten zwischen Wiesbaden und Frankfurt die Preisstufe 5.

Tarifübersichtskarte

Bild anklicken für eine vergrößerte Darstellung.

Preisstufe 13
Wiesbaden/Mainz
Tarifgebiet 6500
Preisstufe 4* Preisstufe 5* Preisstufe 6* Preisstufe 7*
CleverCard
1 x Abbuchung / Barzahlung 539,00 € 878,10 € 1.178,40 € 1.475,50 € 1.774,20 €
8 x Abbuchung à 68,75 € à 112,00 € à 150,30 € à 188,20 € à 226,30 €

* Die Fahrkarte dieser Preisstufe gilt in den auf der Fahrkarte eingetragenen Tarifgebieten.

In den Ferien unterwegs: Gültigkeit im gesamten RMV-Gebiet

Wie oben bereits erwähnt, gilt die CleverCard während der Schulzeiten ausschließlich in dem/den auf dem Ticket eingetragenen Tarifgebiet/-en, wohingegen sie in den Schulferien im gesamten RMV-Gebiet gültig ist (bewegliche Ferientage sind von dieser Regelung allerdings ausgenommen).

Doch auch außerhalb der Ferienzeiten können Schüler/-innen und Auszubildende bequem und günstig mit dem Nahverkehr ins Umland von Wiesbaden und Mainz fahren: Anschlussfahrten in die Gebiete des RMV oder des RNN (Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund) sind preisvergünstigt.

Preisvergleiche und Rabatte

Preisvergleich CleverCard — Monatskarte

Sie nutzen heute eine Monatskarte?

Während die Monatskarte für Schüler/-innen und Auszubildende für Wiesbaden/Mainz 62,20 € kostet, zahlt man für die CleverCard umgerechnet nur 44,92 € im Monat. Gespart werden monatlich also 17,28 €!

Preisvergleich CleverCard — Sammelkarten

Sie nutzen heute Sammelkarten?

Bereits ab 17 Hin- und Rückfahrten je Monat mit der Sammelkarte lohnt sich die CleverCard. Denn 34 Fahrten mit Sammelkarten (Kinder, sechs bis 14 Jahre) kosten 45,90 €, die CleverCard gibt’s monatlich schon für umgerechnet 44,92 €!

Berechnungsgrundlage: CleverCard bei Einmalzahlung, Preisstufe 13 (Wiesbaden/Mainz)

Der Clou

Wer am Anfang zahlt, spart mehr!

Bei achtmaliger Abbuchung wird der Betrag nur in den ersten acht Monaten der Gültigkeitsdauer fällig, die restlichen vier Monate sind gratis — der Jahresgesamtbetrag beläuft sich also nur auf 550,00 € (Preisstufe 13, Wiesbaden/Mainz).

Damit nicht genug, es geht sogar noch günstiger: Wenn Sie zu Beginn der Laufzeit Ihrer CleverCard den Gesamtbetrag auf einmal entrichten (per Abbuchung oder in bar), gewähren wir Ihnen zusätzlich 2 % Skonto! Sie bezahlen dann lediglich 539,00 € (Preisstufe 13, Wiesbaden/Mainz).

Und noch etwas spricht für die Vorab-Einmalzahlung des Gesamtbetrags: Eventuell während der Ticket-Laufzeit eintretende Tariferhöhungen haben keinerlei Folgen; Nachzahlungen bleiben Ihnen also erspart.

Ausgleichs-/Zuschusszahlungen durch die Stadt Wiesbaden

Unter bestimmten Voraussetzungen können sich Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe aus Wiesbaden einen erheblichen Anteil des Preises ihrer CleverCard vom Schulamt der Landeshauptstadt Wiesbaden erstatten lassen.

Wurde Ihr Anspruch früher schon einmal festgestellt, und besteht er im neuen Schuljahr fort, erhalten Sie vom Schulamt automatisch eine Nachricht. Erstanträge sind in den Schulsekretariaten sowie über wiesbaden.de (Suchbegriff: Schülerbeförderung) erhältlich.

Fragen zum Anspruch auf Kostenerstattung für Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe werden Ihnen hier beantwortet:

Landeshauptstadt Wiesbaden
– Schülerbeförderung –
Schillerplatz 1 – 2
65185 Wiesbaden
E-Mail: schuelerbefoerderungwiesbaden.de

Einen Zuschuss zu den Schülerbeförderungskosten können Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (je nach Schulform also ab der 10. oder 11. Klasse) aus dem „Bildungs- und Teilhabepaket“ erhalten — vorausgesetzt, der/die Schüler/-in ist jünger als 25 Jahre, besucht eine allgemein- oder berufsbildende Schule und erhält keine Ausbildungsvergütung. Weitere Voraussetzung ist, dass die Schule wegen ihrer Entfernung vom Wohnort (drei Kilometer oder mehr) weder zu Fuß noch per Fahrrad erreicht werden kann.

Anspruchsberechtigt sind Personen, die Grundsicherung für Arbeitsuchende, Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter Erwerbsminderung, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Personen, die keine der genannten Leistungen erhalten, jedoch über ein sehr geringes Einkommen verfügen und daher Schwierigkeiten haben, die Schülerbeförderungskosten zu finanzieren, können sich ebenfalls an die Fachstelle „Bildung und Teilhabe“ wenden, um ihren Anspruch prüfen zu lassen.

Weitere Informationen finden Sie auf wiesbaden.de (Suchbegriff: Bildung und Teilhabe). Fragen zum Anspruch auf Kostenerstattung für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe werden Ihnen hier beantwortet:

Landeshauptstadt Wiesbaden
– Kommunales Jobcenter, Fachstelle „Bildung und Teilhabe“ –
Konradinerallee 11, Eingang B
65189 Wiesbaden
E-Mail: bildung-teilhabewiesbaden.de 

Auf drei Wegen zur CleverCard — so einfach geht‘s:

  1. Füllen Sie den CleverCard-Bestellschein aus (Sie finden ihn in unserer Broschüre sowie zum Downloaden und anschließenden Ausdrucken hier rechts oben am Seitenrand), und geben Sie ihn in der RMV-Mobilitätszentrale im LuisenForum oder in einer unserer RMV-Mobilitätsinfos (Hauptbahnhof oder Luisenplatz) ab.

  2. oder
     
  3. Den ausgefüllten CleverCard-Bestellschein senden Sie per Post an:
     
    ESWE Verkehrsgesellschaft mbH
    Gartenfeldstraße 18
    65189 Wiesbaden 
     
    oder
     
  4. Kommen Sie direkt zu uns in die RMV-Mobilitätszentrale. Dort sind Ihnen unsere Mitarbeiter gerne persönlich beim Ausfüllen Ihres Bestellscheins behilflich.

Egal, für welchen der drei Wege Sie sich entscheiden: Wenn Ihre Bestellung bis zum 10. eines Monats bei uns ankommt, finden Sie Ihre CleverCard — gültig ab dem 1. des Folgemonats — rechtzeitig vor dem Monatswechsel in Ihrem Briefkasten.

Nach oben