Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Filtern & Sortieren

Personalreferent (w/m/d) gesucht!

Sie haben fundierte Kentnisse im Bereich Personalcontrolling und Personalplanung? Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit personalwirtschaftlichem Schwerpunkt oder haben eine Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (w/m/d) abgeschlossen und bringen Berufserfahrung im angegebenen Tätigkeitsgebiet und im Projektmanagement mit? Dann haben wir den passenden Job für Sie: Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten und versierten

PERSONALREFERENTEN - SCHWERPUNKT GRUNDSATZTHEMEN UND PERSONALCONTROLLING (W/M/D).

Weitere Informationen können Sie in der Stellenausschreibung nachlesen.

Fahrschulleiter (w/m/d) gesucht!

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung und die Fahrlehrerlaubnis für die Klassen B, D und DE und haben die Weiterbildung nach § 53 (1) Fahrlehrergesetz und die betriebswirtschaftliche Qualifikation gemäß § 18 FahrlG erfolgreich abgeschlossen und bringen mindestens eine zweijährige Berufserfahrung als Fahrlehrer oder Fahrschulleiter (w/m/d) mit? Dann haben wir den passenden Job für Sie: Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten

Fahrschulleiter (w/m/d).

In dieser Funktion leiten und steuern Sie unsere betriebsinterne Fahrschule und führen ein fünfköpfiges Team fachlich und disziplinarisch.

Weitere Informationen können Sie in der Stellenausschreibung nachlesen.

 

Pressesprecher (w/m/d) gesucht!

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Kommunikationswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation; alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung mit entsprechender Weiterbildung und sind bereits im Besitz einer fundierten mehrjährigen Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder in journalistischer Tätigkeit? Dann haben wir den passenden Job für Sie: Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten

Pressesprecher (w/m/d).

In dieser Stabsstellen-Funktion obliegt Ihnen die komplette Verantwortung für die fachkompetente Durchführung und die strategische Weiterentwicklung der Pressearbeit unseres kommunalen Dienstleistungsunternehmens.

Weitere Informationen können Sie in der Stellenausschreibung nachlesen.

 

Update: Busfahren für jedermann 2019 (Termine 2. Halbjahr)

Auch im zweiten Halbjahr 2019 bietet die Fahrschule von ESWE Verkehr „Busfahren für jedermann“ an

Auch im zweiten Halbjahr setzt die unternehmenseigene Fahrschule von ESWE Verkehr ein besonderes Angebot fort, das sich schon seit vielen Jahren sehr großer Beliebtheit, vor allem bei zahlreichen Bus-Fans, erfreut: Die Rede ist von „Busfahren für jedermann“. Die einmalige Gelegenheit, ganz ohne Busführerschein – also gewissermaßen als „Busfahr-Laie“ – mit einem ESWE-Bus ein paar Runden auf dem Betriebsgelände der Verkehrsgesellschaft an der Wiesbadener Gartenfeldstraße drehen zu können, ist für die Teilnehmer stets ein Riesenspaß – und zudem geht mit „Busfahren für jedermann“ für viele, die dieses Angebot nutzen, ein Kindheitstraum in Erfüllung. 

Selbstverständlich ist immer ein ESWE-Fahrlehrer dabei, der die Teilnehmer bei ihren Fahrversuchen in dem rund 300 PS starken Solo-Bus anleitet und unterstützt. Überfordert wird dabei niemand: Das zwölf Meter lange Fahrzeug rückwärts einzuparken, steht nicht auf dem „Lehrplan“ der Übungsfahrten. Am Ende des Busfahr-Vormittags – die Veranstaltung findet immer von 9 bis 14 Uhr statt – bekommt jeder Teilnehmer eine persönliche Urkunde ausgehändigt, die ihn stets an das einzigartige Erlebnis erinnern wird.

Im zweiten Halbjahr des Jahres 2019 sind insgesamt sieben Termine vorgesehen: Je ein Samstag in den Monaten Mai bis November ist „Busfahren für jedermann“-Tag. Die Teilnahme kostet 35 Euro; anmelden kann man sich ausschließlich telefonisch unter (0611) 450 22-230. Anschließend muss man sich innerhalb von 7 Tagen persönlich in der Mobilitätszentrale von ESWE melden, ansonsten verfällt der Termin und wird anderweitig vergeben.

Wichtig: Wer teilnehmen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt und im Besitz des Pkw-Führerscheins (Klasse B) sein. 

Da die Nachfrage erfahrungsgemäß groß ist, sollten Interessenten nicht allzu lange mit der Anmeldung warten.

Die Termine für das 2. Halbjahr 2019:

  • 25. Mai
  • 29. Juni
  • 20. Juli
  • 24. August
  • 21. September
  • 26. Oktober
  • 16. November

Studentische Aushilfen (w/m/d) gesucht!

Seit Juli 2018 können unsere Kunden mit dem neuen Fahrradvermietsystem „ESWE Verkehr meinRad“ in ganz Wiesbaden Fahrräder mieten. Die Anzahl der Stationen und Fahrräder steigt kontinuierlich; daher suchen wir zur Umverteilung der Mieträder mehrere engagierte 

STUDENTISCHE AUSHILFEN (W/M/D).

Zu den Aufgaben gehört neben der Abholung und Verbringung der Mieträder mithilfe eines Elektrofahrzeugs im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Wiesbaden auch das Kontrollieren und Sicherstellen der optimalen Auslastung der verschiedenen Stationen mittels einer Tablet-App und die monatliche Bestandsaufnahme sowie Berichterstellung zu den Mieträdern und Stationen.

Weitere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mercedes-Benz erhält Großauftrag von ESWE Verkehr

Das europaweite Ausschreibungsverfahren für die Batteriebusse von ESWE Verkehr ist erfolgreich beendet: Mercedes-Benz wird die ersten 56 vollelektrischen eCitaro-Busse liefern und als Generalunternehmer auch für den Umbau des Betriebshofes, die Ladeinfrastruktur sowie das Lademanagement verantwortlich sein. Damit wird ein wichtiger Baustein der Vision von ESWE Verkehr, den ersten komplett emissionsfreien ÖPNV in Deutschland anzubieten, nun Wirklichkeit.

Mobilitäts- und Kundenberater (w/m/d) gesucht!

Für unsere Arbeitsgruppe Mobilitätsberatung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen begeisterten und versierten

Mobilitäts- und Kundenberater (w/m/d).

Als Mobilitäts- und Kundenberater sind Sie in unseren Beratungstellen im Wiesbadener Stadtzentrum tätig und beraten unserer Fahrgäste in allen Tarif- und Mobilitätsfragen, führen Kaufberatungsgespräche und verkaufen natürlich auch Fahrausweise. Außerdem erteilen Sie Freizeit-Tipps für die Rhein-Main-Region und bearbeiten Fahrgastanliegen.

Es erwartet Sie also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Sie bereithält.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung gibt es hier.

 

Fahrausweisprüfer (w/m/d) gesucht!

Wir geben Dir die Lizenz zum prüfen!

Wer in öffentlichen Verkehrsmitteln schwarzfährt, verhält sich ungerecht – denn die anderen Fahrgäste müssen für jeden Schwarzfahrer mitbezahlen. Um dies zu verhindern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

FAHRAUSWEISPRÜFER (w/m/d).

Überblick der Tätigkeitsfelder:

In Deiner Funktion als Fahrausweisprüfer/in bist Du im Busliniennetz der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden unterwegs. Zu Deinen Aufgaben zählt dabei hauptsächlich die Durchführung von Fahrscheinkontrollen. Darüber hinaus stehst Du unseren Fahrgästen auch als Ansprechpartner/in vor Ort zur Verfügung, indem Du beispielsweise Fahrplan- und Tarifauskünfte erteilst. Außerdem bist Du auch für das Umverteilen der meinRad-Mieträder von ESWE Verkehr zuständig. Es erwartet Dich also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Dich bereithält. 

Schiersteiner Brücke: Weiterhin Einschränkungen im Busverkehr

Nach derzeitigem Planungsstand soll ab kommenden Samstag, 07.11.2015, die Schiersteiner Brücke wieder für LKW über 3,5 t zur Nutzung freigegeben werden. Diese Freigabe kann jedoch nicht für den Busverkehr der Gemeinschaftslinien 45 und 47 der ESWE Verkehr und der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) gelten. Grund hierfür sind die weiterhin bestehenden Bauschäden an der Vorlandbrücke im Bereich Mainz-Mombach, weshalb die beiden Buslinien nicht den gewohnten Linienweg fahren können. Weiterhin enden die beiden Linien vom Wiesbadener Bahnhof aus kommend an der Haltestelle „Friedrich-Bergius-Straße“ (Linie 45) bzw. „Carl-Bosch-Straße“ (Linie 47) und fahren von dort wieder in Richtung Wiesbaden Innenstadt zurück.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis.