Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Filtern & Sortieren

Studenten gesucht!

Sie verfügen über eine abgeschlossene Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und haben Interesse an sport- und trainingswissenschaftlichen Grundlagen sowie hohe Begeisterung an der Sportpraxis? Dann haben wir vielleicht etwas Passendes für Sie!

Ab sofort bieten wir innerhalb unseres Geschäftsbereichs Personal ein

DUALES STUDIUM – BACHELOR OF ARTS GESUNDHEITSMANAGEMENT (W/M/D).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Nähere Informationen finden Sie in der detaillierten Stellenausschreibung.

INFOMOBIL Ausgabe 04/2018

Einmal pro Quartal erscheint das kostenlose Fahrgastmagazin von ESWE Verkehr mit vielen spannenden Themen und einem breiten Spektrum an interessanten und unterhaltsamen Informationen rund um den Wiesbadener Nahverkehr.

Unsere aktuelle Ausgabe: 04/2018

In der Ausgabe 04/2018 unseres Fahrgastmagazins INFOMOBIL haben wir unter anderem die folgenden Themen für Sie aufbereitet:

  • NEUES ZUM FAHRPLANWECHSEL 2018/19
    Die wichtigsten Änderungen, gültig ab dem 9. Dezember 2018
     
  • DER UMWELT ZULIEBE: WASSERSTOFF
    Ab 2019 setzt ESWE Verkehr Brennstoffzellenbusse ein
     
  • FAHRENDES SCHMUCKSTÜCK
    Ab 2019 im „Oldie-Einsatz“: Daimler-Benz O 305 von 1983

Zudem können Sie wie gewohnt an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Beim Bildfehler-Suchspiel werden dieses Mal zehn schockoladige „Kino-Boxen“ verlost.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Informationsgewinn beim Lesen der aktuellen Ausgabe!

Hier können Sie das INFOMOBIL 04/2018 als PDF gratis herunterladen.

Gruppenleitung RBL / ITCS (w/m/d) gesucht!

Sie bringen ein abgeschlossenes Studium der Elektro- und Informationstechnik mit, alternativ einen Abschluss als Meister oder Techniker (w/m) in Elektro-, Informations-, Kommunikations- oder Telekommunikationstechnik und können bereits auf fundierte Berufserfahrung und idealerweise auf erste Führungserfahrung zurückgreifen? Dann haben wir vielleicht den passenden Job für Sie. 

Für unseren Geschäftsbereich Technischer Betrieb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine versierte und engagierte

GRUPPENLEITUNG RBL / ITCS (W/M/D).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Nähere Informationen finden Sie in der detaillierten Stellenausschreibung.

Mobilitäts- und Kundenberater (w/m/d) gesucht!

Für unsere Arbeitsgruppe Mobilitätsberatung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen begeisterten und versierten

Mobilitäts- und Kundenberater (w/m/d).

Als Mobilitäts- und Kundenberater sind Sie in unseren Beratungstellen im Wiesbadener Stadtzentrum tätig und beraten unserer Fahrgäste in allen Tarif- und Mobilitätsfragen, führen Kaufberatungsgespräche und verkaufen natürlich auch Fahrausweise. Außerdem erteilen Sie Freizeit-Tipps für die Rhein-Main-Region und bearbeiten Fahrgastanliegen.

Es erwartet Sie also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Sie bereithält.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung gibt es hier.

 

Fahrausweisprüfer (w/m/d) gesucht!

Wir geben Dir die Lizenz zum prüfen!

Wer in öffentlichen Verkehrsmitteln schwarzfährt, verhält sich ungerecht – denn die anderen Fahrgäste müssen für jeden Schwarzfahrer mitbezahlen. Um dies zu verhindern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

FAHRAUSWEISPRÜFER (w/m/d).

Überblick der Tätigkeitsfelder:

In Deiner Funktion als Fahrausweisprüfer/in bist Du im Busliniennetz der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden unterwegs. Zu Deinen Aufgaben zählt dabei hauptsächlich die Durchführung von Fahrscheinkontrollen. Darüber hinaus stehst Du unseren Fahrgästen auch als Ansprechpartner/in vor Ort zur Verfügung, indem Du beispielsweise Fahrplan- und Tarifauskünfte erteilst. Außerdem bist Du auch für das Umverteilen der meinRad-Mieträder von ESWE Verkehr zuständig. Es erwartet Dich also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Dich bereithält. 

Rhinos und ESWE Verkehr für Barrierefreiheit

Auf dem Spielfeld sind sie alle gleich: Bei den Rollstuhl-Basketballern der „Rhine River Rhinos“ sitzen Spieler mit und ohne Handicap im Rollstuhl und kämpfen gemeinsam. Um nicht nur beim Sport, sondern auch beim Thema Mobilität für gleiche Voraussetzungen zu werben, haben die Dickhäuter vom Rhein aus der Bundesliga und ESWE Verkehr zum Saisonauftakt am 29. September 2018 gemeinsam das Video „Barrieren überwinden – Menschen verbinden“ gedreht.

„Wir freuen uns sehr über diese gemeinsame Kampagne, denn Kommunikation liefert die Grundlage für gegenseitiges Verständnis und den Abbau von Barrieren“, sagt Rhinos-Manager Mirko Korder. Beim Sport der Rhine River Rhinos funktioniere das schon perfekt, Fußgänger oder Rollstuhlfahrer spiele auf dem Feld keine Rolle mehr – alle nutzten dasselbe Sportgerät, während die Mannschaft und der gemeinsame Erfolg im Vordergrund stehe. „Im normalen Alltag gibt es jedoch noch oft Barrieren, die potentiellen Schnittmengen zwischen den Menschen schon im Vorfeld erschweren. Deswegen sind Unternehmen wie die ESWE Verkehr, mit ihren 100 Prozent barrierefreien Bussen, einfach vorbildlich und geradezu Möglichmacher für eine inklusive Gesellschaft“, so der Manager.

Die seit zwei Jahren bestehende Kooperation zwischen der Verkehrsgesellschaft und dem inklusiven Sportverein solle kontinuierlich ausgebaut werden, erläutert ESWE Verkehr Marketing-Chef Thorsten Witkowski. Seit Beginn des Jahres wirbt der mit Spielszenen beklebte Rhinos-Bus von ESWE Verkehr für den Bundesligaverein, der am Samstag um 17 Uhr in der Wiesbadener Sporthalle Klarenthal an der Geschwister-Scholl-Straße 10 gegen den RSB Thuringia Bulls antritt. Auch in Zukunft, so Witkowski, werde es weitere Aktionen mit den Rhinos als inklusives Aushängeschild der Stadt Wiesbaden geben. Das Video „Barrieren überwinden – Menschen verbinden“ gibt es hier zum Anschauen.

Umleitung Linie 8

Wegen der Sperrung der Straße Neuberg fährt die Linie 8 von Montag, dem 24. September 2018 um 7 Uhr, folgende Umleitung:

In Richtung Steinberger Straße (über Schumannstraße) fahren die Busse den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Robert-Schumann-Schule“, links in die Idsteiner Straße zur verlegten Haltestelle „Neuberg“ und weiter über den normalen Fahrweg.

In Richtung Steinberger Straße (über Dambachtal) fahren die Busse den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Dambachtal“, links in die Thomaestraße, rechts in die Idsteiner Straße zur verlegten Haltestelle „Neuberg“ und weiter über den normalen Fahrweg.  

In Richtung Steinberger Straße (über Idsteiner Straße) fahren die Busse den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Humperdinckstraße“, weiter geradeaus über die Idsteiner Straße zur verlegten Haltestelle „Thomaestraße“, weiter zur verlegten Haltestelle „Neuberg“ und über den normalen Fahrweg.  

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Schiersteiner Brücke: Weiterhin Einschränkungen im Busverkehr

Nach derzeitigem Planungsstand soll ab kommenden Samstag, 07.11.2015, die Schiersteiner Brücke wieder für LKW über 3,5 t zur Nutzung freigegeben werden. Diese Freigabe kann jedoch nicht für den Busverkehr der Gemeinschaftslinien 45 und 47 der ESWE Verkehr und der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) gelten. Grund hierfür sind die weiterhin bestehenden Bauschäden an der Vorlandbrücke im Bereich Mainz-Mombach, weshalb die beiden Buslinien nicht den gewohnten Linienweg fahren können. Weiterhin enden die beiden Linien vom Wiesbadener Bahnhof aus kommend an der Haltestelle „Friedrich-Bergius-Straße“ (Linie 45) bzw. „Carl-Bosch-Straße“ (Linie 47) und fahren von dort wieder in Richtung Wiesbaden Innenstadt zurück.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis.

  • 1
  • 2