Ansprechpartner

Die ESWE Verkehr Mobilitätszentrale von außen

Mobilitätszentrale

von ESWE Verkehr

Marktstraße 10
65183 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-450
Telefax: (0611) 450 22-850
E-Mail:

Portmonee liegt über einem Magazin. Sowie ein Smartphone und ein Couponheft liegen auf dem Magazin.

Das Abonnement von ESWE Verkehr

Ab 1,87 Euro pro Tag unterwegs sein

Mit dem Abo von ESWE Verkehr sind sie BEQUEM das ganze Jahr über unterwegs, können hierbei FLEXIBEL alle öffentliche Verkehrsmittel im gewählten Geltungsbereich nutzen und SPAREN dabei auch noch richtig Geld. BEQUEM, FLEXIBEL, SPAREN – so lautet unsere Abo-Devise.

Dabei ist kein anderes Ticket so individuell wie das Abonnement. Sie wählen zwischen einer „normalen“ oder einer 9-Uhr-Variante, bestimmen den Zahlungsrhythmus Ihres Abos (Einmalzahlung oder monatliche Abbuchung) und entscheiden, ob Ihr Ticket übertragbar sein soll oder eben nicht. 

Darüber hinaus genießen Sie viele Vorteile, zum Beispiel eine vergünstigte Nutzungstarife bei ESWE Verkehr meinRad. Außerdem profitieren Sie von exklusiven Zusatzvorteilen bei ausgewählten Partnern wie zum Beispiel der Nerobergbahn. Zusätzlich erhalten Sie als Abo-Inhaber auf Wunsch vier Mal jährlich unsere hochwertige, informativunterhaltsame Fahrgastzeitschrift INFOMOBIL frei Haus zugeschickt.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen alle Informationen rund um das Abonnement von ESWE Verkehr übersichtlich zusammengestellt.

RMV Gebiet Karte 2021
Übersichtskarte Tarifgebiete

Ihr Ticketpreis: Einfach und schnell berechnet

  • Bei einem Abonnement für Fahrten innerhalb von Wiesbaden und Mainz gilt die Preisstufe 13
  • Soll das Abo stattdessen für Fahrten von Wiesbaden in die Nachbargemeinden Eltville, Kiedrich, Niedernhausen, Schlangenbad und Taunusstein gelten, kommt die Preisstufe 30 zum Tragen.
  • Möchten sie regelmäßig von Wiesbaden aus zu einem anderen Ziel innerhalb des RMV-Tarifgebiets fahren, lässt sich die Preisstufe anhand der Preisstufenkarte ermitteln.
  • Mit dem 9-Uhr-Abonnement können Sie zusätzlich 20 Prozent des Abo-Preises sparen, da dieses montags bis freitags erst ab 9 Uhr sowie am Wochenende und Feiertagen ganztags gilt.
  • Rund 2 % Zusatz-Rabatt gibt es, wenn Sie die komplette Abo-Gebühr eines Jahres im Voraus bezahlen. Bei einer Vorauszahlung haben mögliche Tariferhöhungen während der Jahreslaufzeit außerdem keine Folgen für Sie. 

Preise gültig ab 1. Januar 2022

 
Wiesbaden/Mainz
Tarifgebiet 6500
Wiesbaden (6501)
und umliegende
Kommunen**
       
  Preisstufe 13* Preisstufe 30* Preisstufe 4* Preisstufe 5* Preisstufe 6* Preisstufe 7*
Abonnement1, 2 ab 2,34 €/Tag          
1 x Abbuchung/
Barzahlung
855,50 € 1.174,80 € 1.417,10 € 1.902,20 € 2.379,60 € 2.856,50 €
12 x Abbuchung à 72,75 € à 99,90 € à 120,50 € à 161,75 € à 202,35 € à 242,90 €
9-Uhr-Abonnement1, 3 ab 1,87 €/Tag          
1 x Abbuchung/
Barzahlung
683,80 € 939,60 € 1.133,70 € 1.427,10 € 1.784,60 € 2.142,10 €
12 x Abbuchung à 58,15 € à 79,85 € à 96,40 € à 121,35 € à 151,75 € à 182,15 €

1) Persönlich oder übertragbar.
2) Gilt täglich rund um die Uhr.
3) Gültig montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 5:00 Uhr am nächsten Morgen; samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen in Hessen sowie am 24. und 31. Dezember (im Tarifgebiet 6500 auch am 1. November) ganztägig gültig.

* Ihr Abonnement dieser Preisstufe gilt in den auf der Fahrkarte gespeicherten Tarifgebieten. Die Abonnements werden in weiteren Preisstufen angeboten. Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Mobilitätszentrale und in unseren Mobilitätsinfos.
** Umliegende Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis: Eltville, Kiedrich, Niedernhausen, Schlangenbad und Taunusstein.

Das Abo rentiert sich – früher, als Sie vielleicht denken: Rechnen Sie mal nach!

Das Abo macht sich bezahlt, denn Sie haben über 18 % Ersparnis im Vergleich zu 12 Monatskarten*.

Und falls Sie bisher Nutzer von 9-Uhr-Monatskarten sind, können Sie monatlich 12,82 € sparen: Denn die 9-Uhr-Monatskarte (Wiesbaden/Mainz) kostet 69,80 €, während Sie fürs 9-Uhr-Abonnement* umgerechnet nur 56,98 € im Monat bezahlen.

* Berechnungsgrundlage: Vorab-Einmalzahlung des Jahresgesamtbetrags.

Sie können mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Geltungsbereich Ihres Abos fahren – ganz gleich, ob es sich um Stadt- oder Regionalbusse, um Straßenbahnen, S-Bahnen oder Regionalzüge handelt.

Ihr Abo-Ticket gilt immer – egal ob Arbeitstag oder Wochenende, egal ob tagsüber, abends oder nachts. Einfach rund um die Uhr unterwegs sein, wann und sooft man will. Ausnahme hiervon ist das 9-Uhr-Abo.

Und wenn Sie einmal aus Ihrem gebuchten Geltungsbereich heraus im RMV-Tarifgebiet unterwegs sein wollen, profitieren Sie von preisgünstigen Anschlusstickets, die Sie zum Beispiel an unseren Fahrausweisautomaten erwerben können.

Das 9-Uhr-Abonnement ist das besonders günstige Abo mit dem 20-prozentigen Extra-Rabatt auf den Gesamtpreis.

Es gilt montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 5:00 Uhr am nächsten Morgen.

Samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen in Hessen sowie am 24. und 31. Dezember (im Tarifgebiet 6500 auch am 1. November) gilt Ihr 9-Uhr-Ticket rund um die Uhr!

Ein übertragbares Ticket gilt für den, der es mit sich führt. Hierbei können Sie also Ihre eTicket-Chipkarte beliebig an Familienangehörige, Freunde, Kollegen usw. weitergeben.

Ein persönliches Ticket, gilt nur für seinen Inhaber — und nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis. Auf der personalisierten eTicket-Chipkarte sind Ihr Name (in verschlüsselter Form), Ihr Geburtsdatum (Monat und Jahr) sowie Ihr Geschlecht gespeichert.

Abbuchung vom Konto: Sie müssen sich keine Zahlungstermine merken – der Abo-Betrag wird einfach und bequem von Ihrem Bankkonto abgebucht.

Sie können wählen zwischen monatlicher Abbuchung (zwölf Mal) oder jährlicher Abbuchung (ein Mal am Beginn der Abo-Laufzeit). Wichtig: Bei der einmaligen Jahresvorauszahlung gewähren wir Ihnen 2 % Skonto!

Ersatz bei Verlust: Machen Sie sich keine Sorgen! Da Sie Ihr Abo-Ticket in Form des praktischen eTickets erhalten, stellt ein eventueller Verlust der Karte kein Problem dar. Denn:
Geht Ihr Ticket einmal verloren, kann es umgehend gesperrt und so vor Missbrauch geschützt werden. Außerdem wird Ihnen die verloren gegangene Karte – egal, ob Sie die persönliche oder die übertragbare Variante besitzen – gegen Zahlung einer Gebühr zügig ersetzt.

Automatische Verlängerung:
Hinsichtlich des Ablaufs Ihres Abo-Tickets brauchen Sie sich um nichts zu kümmern!

Die Gültigkeit Ihres Abonnements verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr.

Exklusive Zusatzvorteile für Abo-Ticket-Inhaber: Alle ESWE-Fahrgäste, die ihre Jahreskarte im Abonnement beziehen, kommen ergänzend zu ihrem preisgünstigen Abo-Ticket in den Genuss vielfältiger Zusatzvorteile.

Zusatzvorteile anzeigen

Sie können das Abonnement in unserer Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr in der Markstraße 10 in Wiesbaden oder an unseren Mobilitätsinfos am Hauptbahnhof und Luisenplatz bestellen. Um Zeit zu sparen, können Sie sich den Bestellschein für das Abonnement hier als PDF vorab herunterladen und ausfüllen. Ein bequemer postalischer Versand des ausgefüllten Bestellscheins an unsere Mobilitätszentrale ist möglich.

Download des Bestellscheins


Kostenlos dabei: Die cleveren Mitnahme-Tickets

Ihr Vorteil als Abo-Inhaber

Als Inhaber eines Abonnements von ESWE Verkehr profitieren Sie von unserer praktischen Mitnahmeregelung – und zwar unabhängig davon, welche Variante des Abos Sie nutzen. Folgende Regelung gilt:

Gemäß der RMV-weit gültigen Mitnahmeregelung können Inhaber von Zeit- und Vorteilstickets des Erwachsenentarifs (Wochen-, Monats- und Jahreskarten inkl. 9-Uhr-Karten, 65-plus-Monatskarten und Seniorenticket Hessen Komfort) sowie von JobTickets und FirmenCards mit Mitnahmeregelung montags bis freitags ab 19:00 Uhr – an Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen in Hessen sowie am 24. und am 31. Dezember sogar ganztägig – innerhalb der jeweils gebuchten Preisstufe einen Erwachsenen sowie eine unbegrenzte Anzahl von Kindern unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen.

Darüber hinaus können gemäß der erweiterten Mitnahmeregelung des Verkehrsverbundes Mainz-Wiesbaden (VMW) Inhaber der oben genannten Zeitkarten (jedoch ohne JobTickets, FirmenCards und LandesTicket Hessen) montags bis freitags auch tagsüber (bis 19:00 Uhr) alle eigenen bzw. bis zu drei Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen. Diese VMW-Regelung gilt im gesamten Tarifgebiet 6500 für alle RMV-Verkehrsmittel, also für alle Bus- und Schienenprodukte (ohne IC- und ICE-Züge). Im Fall der Fahrkartennutzung durch ein Kind (6 bis 14 Jahre) gilt die erweiterte VMW-Mitnahmeregelung nicht.


Weitere Vorteilstickets

Eine Lesebrille liegt oberhalb eines Ausflugmagazins. Darauf liegt ein Portmonee und ein elektronisches Ticket.

Das Seniorenticket Hessen

Für alle ab 65 Jahren

  • 365 Tage fahren ab 1 Euro pro Tag
  • für alle ab 65 Jahren
  • gilt ein ganzes Jahr lang in Hessen und ist als Basis- und als Komfort-Variante erhältlich

Infos zum Seniorenticket

Kopfhörer, Trinkflasche, eine offene Brotdose mit Obst und ein Heft.

Schülerticket Hessen

Die „Nahverkehrs-Flatrate“ für Hessen

  • 365 Tage fahren für 1 Euro pro Tag
  • für alle Schüler und Auszubildenden mit Wohnort und/oder Schul- bzw. Ausbildungsort in Hessen
  • gilt ein ganzes Jahr, rund um die Uhr lang in ganz Hessen

Infos zum Schülerticket