Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Alle Umleitungen

Mit ESWE Verkehr zum Hochheimer Weinfest

Stressfrei zum Hochheimer Weinfest vom 12. Juli bis 15. Juli 2019 kommt man mit dem günstigen Veranstaltungsticket, das ESWE Verkehr auch in diesem Jahr wieder anbietet. Es ist an allen Veranstaltungstagen überall dort erhältlich, wo es Fahrscheine gibt.

Das Veranstaltungsticket kostet für Erwachsene 4,70 Euro (Kinder von sechs bis vierzehn Jahren zahlen 2,80 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt innerhalb der Preisstufe 13: Es gilt also im gesamten RMV-Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) sowie in einigen angrenzenden Bereichen des Tarifgebiets 6600, beispielsweise in Hochheim – und das alles bis 5:00 Uhr am jeweiligen Folgemorgen. Bitte bei der Hin- und bei der Rückfahrt das Abstempeln des Tickets im Entwertergerät nicht vergessen; nur dann ist es gültig.

Aufgrund der Aufbauarbeiten für das Hochheimer Weinfest gilt für die Linie 46 ab Mittwoch, dem 10. Juli 2019, ab Betriebsbeginn nachfolgende Umleitung:

In Richtung Bahnhof Hochheim fahren die Busse nach Bedienung der Haltestelle "Hochheim Wasserturm", rechts in den Dresdener Ring zur Haltestelle "Dresdener Ring" und folgen dann dem Fahrweg der Linie 48 bis zur Endhaltestelle "Bahnhof Hochheim". Die Haltestellen "Alleestraße", "Antoniusstraße" und "Daubhäuschen" werden mitbedient.

In Richtung Wiesbaden verkehren die Busse auf dem normalen Weg.

Zur Steigerung der Kapazität werden auf der Linie 48 verstärkt Gelenkbusse eingesetzt.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linie 37 in Wiesbaden

Ab sofort kann wegen der Bauarbeiten auf dem Kaiser-Friedrich-Ring/ Ecke Wielandstraße die Haltestelle „Wilhelm-Hauff-Straße" nicht angefahren werden. 

In Richtung Nordenstadt/ Bierstadt fahren die Busse der Linie 37 deshalb nach Bedienung der Haltestelle „Wielandstraße“ weiter geradeaus über den Konrad-Adenauer-Ring, rechts in die Schiersteiner Straße, dann rechts in den Kaiser-Friedrich-Ring zur Haltestelle „Scheffelstraße“ und anschließend geht es weiter auf dem normalen Fahrweg.

In Richtung Wielandstraße verkehren die Busse auf dem normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linie 6 in Mainz

Aufgrund von Bauarbeiten (Erneuerung des Gleisdreiecks) kann ab Samstag, 29. Juni 2019, ab ca. 4 Uhr bis voraussichtlich 12. August 2019 der Vorplatz des Mainzer Hauptbahnhofs weder von Bussen noch von Straßenbahnen angesteuert werden.

Die Buslinie 6 fährt Richtung Mainz in diesem Zeitraum folgende Umleitung:

Die Fahrzeuge der Linie 6 mit den Zielen Münchfeld oder Mainz-Gonsenheim nehmen den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Münsterplatz“ in der Bahnhofstraße. Von dort an folgen sie der Bahnhofstraße und fahren schließlich die Ersatzhaltestelle „Mainz Hauptbahnhof Nr. 2“ an. Danach biegen die Busse links in Parcusstraße, anschließend halb rechts in die Binger Straße und bedienen die Haltestelle „Mainz Hauptbahnhof West“. Danach nutzt die Linie 6 den normalen Fahrweg. 

Die Busse mit Fahrtziel Mainz Hauptbahnhof nutzen die Ersatzhaltestelle „Mainz Hauptbahnhof Nr.“ in der Bahnhofstraße.

In der Gegenrichtung nach Wiesbaden-Nordfriedhof nehmen die Busse der Linie 6 von Gonsenheim bzw. dem Münchfeld kommend den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Mainz Hauptbahnhof West“ in der Binger Straße. Danach folgen sie der Binger Straße, biegen halb links in die Parcusstraße ein, dann rechts in die Bahnhofstraße und bedienen schließlich die Ersatzhaltestelle „Mainz Hauptbahnhof Nr. 1“. Danach nutzen die Fahrzeuge wieder den normalen Streckenverlauf.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linien 24 und N 11 in Bierstadt

Wegen Bauarbeiten mit Einbahnregelung in der Oberlinstraße in Wiesbaden-Bierstadt fahren die Busse der Linien 24 und N 11 von Dienstag, den 11.06.2019, ab ca. 8 Uhr, folgende Umleitungen:

Linie 24 und N 11

In Richtung  Wiesbaden verkehren die Busse nach Bedienung der Haltestelle „Gartenfeld“ weiter geradeaus  über die Kloppenheimer Straße, links in die Kloppenheimer Straße zur Ersatzhaltestelle „Rostocker Straße“, weiter geradeaus zur Ersatzhaltestelle „Am Speiergarten“, rechts in die Igstadter Straße, rechts in die Venatorstraße zur Haltestelle „Venatorstraße“ und weiter auf dem normalen Fahr­weg.

In Richtung Heßloch fahren die Busse auf dem normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung E-Wagen Richtung Südfriedhof

Wegen Bauarbeiten auf dem Siegfriedring fahren die E-Wagen ab Montag, den 6. Mai 2019, ab ca. 9:00 Uhr folgende Umleitung:

In Richtung Südfriedhof von Bierstadt kommend fahren die E-Wagen nach Bedienung der Haltestelle „Raiffeisenplatz“, rechts in die Abraham-Lincoln-Straße, links in die Friedenstraße zur Haltestelle „Südfriedhof“ und weiter über den normalen Fahrweg.

Stadtauswärts fahren die Kurswagen auf dem normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Fahrpläne können unter www.eswe-verkehr.de/fahrplaene abgerufen werden.

Schiersteiner Brücke: Weiterhin Einschränkungen im Busverkehr

Nach derzeitigem Planungsstand soll ab kommenden Samstag, 07.11.2015, die Schiersteiner Brücke wieder für LKW über 3,5 t zur Nutzung freigegeben werden. Diese Freigabe kann jedoch nicht für den Busverkehr der Gemeinschaftslinien 45 und 47 der ESWE Verkehr und der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) gelten. Grund hierfür sind die weiterhin bestehenden Bauschäden an der Vorlandbrücke im Bereich Mainz-Mombach, weshalb die beiden Buslinien nicht den gewohnten Linienweg fahren können. Weiterhin enden die beiden Linien vom Wiesbadener Bahnhof aus kommend an der Haltestelle „Friedrich-Bergius-Straße“ (Linie 45) bzw. „Carl-Bosch-Straße“ (Linie 47) und fahren von dort wieder in Richtung Wiesbaden Innenstadt zurück.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis.