Ansprechpartner

Die ESWE Verkehr Mobilitätszentrale von außen

Mobilitätszentrale

von ESWE Verkehr

Marktstraße 10
65183 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-450
Telefax: (0611) 450 22-850
E-Mail:

Diese Meldung wurde am 04.03.2024 um 08:21 Uhr archiviert.

ESWE Verkehr wird am 1. und 2. März bestreikt

Wiesbaden, 28.02.2024. Die Gewerkschaft ver.di hat für Freitag, 1. März 2024 und Samstag, 2. März, zum Warnstreik bei ESWE Verkehr aufgerufen. Wiesbadens Verkehrsunternehmen soll demnach direkt von Betriebsbeginn am frühen Freitagmorgen (ca. 03:00 Uhr) bis Betriebsende am Sonntagmorgen um ca. 03:00 Uhr bestreikt werden.

Es ist damit zu rechnen, dass die Busse von ESWE Verkehr während des Streikzeitraums nicht fahren. Die von Partnerunternehmen bedienten Linien 5, 28, 39 und 46 werden am 1. und 2. März eingeschränkt bedient. Auch die Mainzer Mobilität und ihre Partnerunternehmen werden bestreikt – am 29. Februar und am 1. März – und bieten voraussichtlich nur einen Notbetrieb an. Es kommt daher diese Woche zu erheblichen Einschränkungen im Nahverkehr in der Region.

Für Fahrgäste in Wiesbaden und Umgebung bleiben dennoch im Streikzeitraum Ziele mit ÖPNV erreichbar. So fahren etwa Regionalbusse und Bahnen. Beispiele für alternative Fahrten am Freitag und Samstag finden sich auf der Internetseite von ESWE Verkehr.

Wo ist Busverkehr eingeschränkt möglich? Vom Streik generell betroffen sind von Donnerstag bis Samstag auch Fahrten auf den Gemeinschaftslinien 6, 9, 33 und 74 mit der Mainzer Mobilität. Die Linien 6 und 9 aus Wiesbaden enden am Donnerstag an der Haltestelle „Eleonorenstraße“, die planmäßigen Fahrten von ESWE Verkehr der 33 in Kostheim. Die von ESWE Verkehr gefahrene Linie 74 fährt nur bis zur Haltestelle „Carl-Bosch-Straße“ und im Anschluss zurück. Die Linie 28 fährt bis zur Haltestelle „Bahnhof Kastel“ und danach wieder zurück. Am Freitag wird es in beiden Richtungen zu weitreichenden Ausfällen im Stadtgebiet Wiesbaden und Mainz kommen. Am Samstag werden die Fahrten der Linien 6, 9 und 33 aus Mainz ganztägig bis zur Haltestelle „Bahnhof Wiesbaden Ost” durchgeführt. Die Linie 28 verkehrt voraussichtlich planmäßig.

Über alle Bus- und S-Bahn-Verbindungen informiert jederzeit auch die Seite des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) unter www.rmv.de.

Die Mobilitätsinfos von ESWE Verkehr an Hauptbahnhof und Luisenplatz bleiben für die Dauer des Streiks geschlossen. Die Mobilitätszentrale in der Marktstraße ist jedoch am Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Die Service-Hotline des Mobilitätsdienstleisters ist von 07:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

Es kann im Verlauf der Streikphase zu kurzfristigen Änderungen kommen. Die Kunden werden möglichst über die digitalen Fahrgastinformationsanzeigen an den Haltestellen informiert oder über die Webseite www.eswe-verkehr.de/warnstreik und den sozialen Netzwerken.

News erschienen am Wednesday, 28. February 2024 in der Kategorie „Streik“

Dieser Artikel wurde 3844 mal angeschaut. 3844