Ansprechpartner

Pressestelle

Gartenfeldstraße 18
65189 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-160
E-Mail:

Diese Meldung wurde am 12.07.2021 um 11:16 Uhr archiviert.

Extraguthaben für ESWE Verkehr meinRad; neue Station in Biebrich wegen Brückensperrung

Die Sperrung der Salzbachtalbrücke ist ein erheblicher Einschnitt in die hiesige Mobilität. Über die Möglichkeiten der weiträumigen Umfahrung sowie die Umleitungen des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist bereits viel berichtet worden. Der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, hat sich nun speziell für alle „meinRad“-Kunden und die, die es noch werden wollen, etwas einfallen lassen.

Wer ab sofort und bis zum 4. Juli 2021 in der „meinRad“-App den Gutscheincode „BRUECKE21“ eingibt, erhält ein Fahrtguthaben in Höhe von 15,00 Euro gutgeschrieben. Das Guthaben kann bis einschließlich 22. Juli 2021 abgeradelt werden. Eine Auszahlung ist nicht möglich.

Die Mieträder von ESWE Verkehr meinRad sind eine umweltfreundliche und gesundheitsbewusste Möglichkeit, sich ungeachtet des Staus in Wiesbaden emissionsfrei fortzubewegen. Besonders dann, wenn jemand zu einem Bahnhof möchte, um von dort aus mit einem Zug weiterzufahren.

„meinRad“-Stationen in Bahnhofsnähe

Wiesbaden Hauptbahnhof

Bahnhof Wiesbaden Ost

Bahnhof Mainz-Kastel

 

 Neue ESWE Verkehr meinRad-Station am Bahnhof Biebrich

Heute Vormittag wurde außerdem eine neue „meinRad“-Station am Bahnhof Biebrich aufgebaut. Diese kurzfristige Maßnahme geht auf die Brückensperrung zurück. Die neue Station befindet sich auf dem Seligmann-Baer-Platz, direkt vor der Terrasse eines ortsansässigen Cafés. Die Station weist zehn Fahrradständer auf.  Ab sofort ist die Station betriebsbereit, und wird in der „meinRad“-App und in unserem Interaktiven Liniennetzplan angezeigt. Diese App hatte gerade erst ein Update erhalten. Dadurch erfolgt die Neuregistrierung im System deutlich einfacher wird und nicht mehr persönlich, sondern online durchgeführt.

Im Wiesbadener Stadtgebiet stehen rund 500 Fahrräder in orange an zahlreichen Ausleihstationen zur Verfügung. Rechnet man die Stadtteile Amöneburg, Kastel und Kostheim noch dazu, liegt die Gesamtzahl an verfügbaren Mieträdern noch höher. In Zusammenarbeit mit der Mainzer Verkehrsgesellschaft MVGmeinRad, kommt das System auf rund 200 Stationen und 1.200 Mieträder in Mainz, Ingelheim, Budenheim, Ginsheim-Gustavsburg und Wiesbaden. Aufgrund der Brückensperrung hat ESWE Verkehr aktuell zusätzliche 50 Räder in das System eingebracht. Damit ist an den Stationen eine noch höhere Verfügbarkeit an Fahrrädern sichergestellt.

Bei allen Fragen rund um das Thema ESWE Verkehr meinRad helfen die Kollegen in der Mobilitätszentrale gerne weiter. Sie sind telefonisch erreichbar unter: (0611) 450 22-450.

Ebenso erhält man auch Tarifauskünfte zu den verschiedenen Buchungsmöglichkeiten der Räder sowie zum neuen „Standard Flex“-Tarif. Dieser wird noch bis zum 31. August 2021 zum Probepreis von fünf Euro pro 30 Tage angeboten.

News erschienen am Monday, 28. June 2021 in der Kategorie „„meinRad““

Dieser Artikel wurde 0 mal geliked. 0 Dieser Artikel wurde 723 mal angeschaut. 723

Noch keine Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

Empfohlene Inhalte