Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Filtern & Sortieren

Mit dem Bus zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt

Vom 27. November bis 23. Dezember 2018 findet auf dem Schloßplatz zwischen Rathaus und Landtag sowie rund um die Marktkirche der Sternschnuppenmarkt statt.

Zum Wiesbadener „Sternschnuppenmarkt“ ist an allen Veranstaltungstagen das praktische Veranstaltungsticket von ESWE Verkehr erhältlich, das in jeder Vorverkaufsstelle, an jedem Fahrscheinautomaten sowie bei den Busfahrern erworben werden kann. Es kostet für Erwachsene 4,55 Euro (Kinder zahlen 2,75 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt mit dem Nahverkehr innerhalb der Preisstufe 13 – das Ticket gilt also im gesamten RMV-Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) sowie in einigen angrenzenden Bereichen des RMV-Tarifgebiets 6600, beispielsweise in Hochheim. Genutzt werden kann das Ticket bis 5:00 Uhr am nächsten Morgen. Bitte beachten: Das Veranstaltungsticket muss bei der Hin- wie auch bei der Rückfahrt im Entwertergerät abgestempelt werden – nur dann ist es gültig.

Umleitung Linie 21

Wegen der Vollsperrung der Straße In der Hohl fährt die Linie 21 von Montag, den 3. Dezember 2018 um 8 Uhr, die folgende Umleitung:

In Richtung Wiesbaden fahren die Busse den normalen Weg bis zur Haltestelle „Ginsterweg“ in der August-Ruf-Straße, dann weiter halbrechts In der Hohl, rechts Im Hopfengarten zur Ersatzhaltestelle „Alt Auringen“, links in die Georg-Rieser-Straße, rechts in die Straße Alt Auringen zur Ersatzhaltestelle „Am Weinberg“ und weiter auf dem normalen Weg.

In Richtung Medenbach gilt der normale Fahrweg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Neues Video: Rücksicht hat Vorfahrt! Essen im Bus

Wenn jeder auf den anderen Rücksicht nimmt, gibt es zufriedene Fahrgäste. Essen im Bus? Iss nicht so gut. Denn Rücksicht hat Vorfahrt. Wir haben in unserem hauseigenen YouTube-Kanal das neue Video eingestellt. Viel Spaß beim Schauen!

Willkommen im Team!

Sie bringen ein abgeschlossenes Studium der Elektro- und Informationstechnik mit, alternativ einen Abschluss als Meister oder Techniker (w/m) in Elektro-, Informations-, Kommunikations- oder Telekommunikationstechnik und können bereits auf fundierte Berufserfahrung und idealerweise auf erste Führungserfahrung zurückgreifen? Dann haben wir vielleicht den passenden Job für Sie. 

Für unseren Geschäftsbereich Technischer Betrieb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine versierte und engagierte

GRUPPENLEITUNG RBL / ITCS (W/M).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Nähere Informationen finden Sie in der detaillierten Stellenausschreibung.

Ein fahrendes Schmuckstück: Der orangene Oldie-Bus 305

35 Jahre alt, 10 Jahre bei ESWE Verkehr in Betrieb, 8 Jahre in Renovierung – das Ergebnis ist ein orangefarbener Oldie-Bus in Perfektion. Mit viel Detektivarbeit, enormer Fingerfertigkeit und großer Liebe zum Detail restauriert, wurde der Daimler-Benz O 305 heute der  Öffentlichkeit vorgestellt, bevor er für einige Monate ins Winterquartier fährt:

„Ohne unseren Chef-Restaurator Rudi Thoma hätten wir das heutige Resultat nie erreicht. Der Bus sieht jetzt fast besser aus, als 1983 bei der Auslieferung vom Werk“ lobt ESWE Verkehr-Geschäftsführer Jörg Gerhard. Neben der Karosserie, den Sitzbezügen und der Lackierung achteten Thoma und sein Team natürlich auf jede Kleinigkeit, damit auch Papierkorb, Aufkleber und Nothammer originalgetreu vorhanden sind. Mangels Ersatzteilen musste der Tüftler viele Teile eigenhändig anfertigen.

Als Dank erhielt der 77jährige Pensionär, der bis zum Jahr 2000 als Leiter Karosseriebau bei ESWE Verkehr tätig war, einen dreitägigen Wellness Aufenthalt im Vogelsberg. „Mir hat jede Stunde, die ich in den Bus investiert habe, Spaß gemacht – sogar meine Enkel haben eine Woche mitgeholfen“, so Thoma, dessen Sohn Stefan heute die Position des Vaters bei ESWE Verkehr bekleidet.

Die Materialkosten in Höhe von rund 35 000 Euro für den Bus, der Eigentum von ESWE Verkehr ist, übernahm der Oldiebus-Club Wiesbaden. Reinhold Sturny, zweiter Vorsitzender des Vereins: „Von nächstem Frühjahr an kann der Daimler-Benz O 305 dann für Sonderfahren wie beispielsweise für Betriebsausflüge, Hochzeiten oder Geburtstagsgesellschaften gemietet werden. Jetzt entlassen wir den Bus erst einmal in den Winterschlaf, denn die Widernisse der kalten Monate, vor allem die salzgestreuten Straßen, möchten wir dem Schmuckstück nicht zumuten.“

Bild: Reinhold Sturny (2. Vorsitzender Oldiebus-Club Wiesbaden), Jörg Gerhard (ESWE Verkehr-Geschäftsführer), Rudi Thoma (Chef-Restaurator des Oldie-Busses), Christian Weger (Schriftführer Oldiebus-Club Wiesbaden) Foto: Detlef Gottwald

Nächster Halt: Marketing

Für unser ambitioniertes und kreatives Marketing-Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt genau DICH: einen versierten und engagierten

MARKETING-MANAGER (W/M) – EMISSIONSFREIER ÖPNV.

Wenn Du über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung oder über ein abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Marketing, Medien- oder Kommunikationswissenschaften verfügst und Interesse hast Marketing-Strategien für innovative, multimodale und emissionsfreie ÖPNV-Projekte zu entwickeln, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Nähere Informationen gibt es in der Stellenausschreibung.

 

Willkommen im Team!

Für unsere Arbeitsgruppe Mobilitätsberatung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen begeisterten und versierten

Mobilitäts- und Kundenberater (w/m).

Als Mobilitäts- und Kundenberater sind Sie in unseren Beratungstellen im Wiesbadener Stadtzentrum tätig und beraten unserer Fahrgäste in allen Tarif- und Mobilitätsfragen, führen Kaufberatungsgespräche und verkaufen natürlich auch Fahrausweise. Außerdem erteilen Sie Freizeit-Tipps für die Rhein-Main-Region und bearbeiten Fahrgastanliegen.

Es erwartet Sie also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Sie bereithält.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung gibt es hier.

 

Du willst Gerechtigkeit?

Wir geben Dir die Lizenz zum prüfen!

Wer in öffentlichen Verkehrsmitteln schwarzfährt, verhält sich ungerecht – denn die anderen Fahrgäste müssen für jeden Schwarzfahrer mitbezahlen. Um dies zu verhindern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

FAHRAUSWEISPRÜFER (w/m).

Überblick der Tätigkeitsfelder:

In Deiner Funktion als Fahrausweisprüfer/in bist Du im Busliniennetz der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden unterwegs. Zu Deinen Aufgaben zählt dabei hauptsächlich die Durchführung von Fahrscheinkontrollen. Darüber hinaus stehst Du unseren Fahrgästen auch als Ansprechpartner/in vor Ort zur Verfügung, indem Du beispielsweise Fahrplan- und Tarifauskünfte erteilst. Außerdem bist Du auch für das Umverteilen der meinRad-Mieträder von ESWE Verkehr zuständig. Es erwartet Dich also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Dich bereithält. 

Elf Wasserstoff-Busse sind ab Mitte 2019 im Einsatz

Gemeinsames „0-Emissionen-Projekt“ von ESWE Verkehr, Mainzer Mobilität, In-der-City-Bus und traffiQ schreitet voran: Fahrzeuge und neue Tankstelle bestellt