Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Filtern & Sortieren

Willkommen im Team!

Sie haben bereits erste Berufserfahrungen im Bereich der Gebäudereinigung, sind teamfähig, haben ein freundliches Auftreten und arbeiten sorgfältig und selbstständig? Dann unterstützen Sie uns innerhalb des Sachgebietes „Gebäudemanagement und Infrastruktur" als

REINIGUNGSKRAFT (W/M)!

Was Sie sonst noch mitbringen sollten, erfahren Sie in der Stellenausschreibung.

Willkommen im Team!

Sie haben eine mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Servicemanagement, besitzen eine hohe Führungskompetenz und Durchsetzungsfähigkeit und sind zuverlässig und belastbar? Dann unterstützen Sie uns innerhalb des Sachgebietes „Gebäudemanagement und Infrastruktur" als

GRUPPENLEITER (W/M) IM REINIGUNGS- UND SERVICEBEREICH!

Was Sie sonst noch mitbringen sollten, erfahren Sie in unserer Stellenausschreibung.

CityBahn-Infofahrt mit Bus und Bahn

Die CityBahn GmbH bietet am Samstag, den 9. Juni 2018, erneut eine Informations-Fahrt zur Streckenführung der CityBahn mit dem Wiesbadener Verkehrsdezernent Andreas Kowol und Experten der CityBahn GmbH an.

Treffpunkt ist um 13 Uhr am Wiesbadener Hauptbahnhof an der Fernbushaltestelle 2 in der Gartenfeldstraße vor dem Delta-Haus. Von dort fährt ein Bus über Teile der CityBahn-Strecke zum Mainzer Hauptbahnhof bis zum Betriebshof der Mainzer Mobilität. Hier steigen die Teilnehmer in die Straßenbahn Richtung Lerchenberg um. Die Rückkehr zum Wiesbadener Hauptbahnhof ist für den Nachmittag vorgesehen (Ankunft ungefähr 16 Uhr). 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Neubaustrecke der CityBahn, die direkt an die Mainzelbahn anschließen soll, beträgt insgesamt von Bad Schwalbach bis Hauptbahnhof Mainz rund 34 Kilometer. Rund 100 000 Fahrgäste täglich können mit der CityBahn fahren. Durch den Umstieg auf die CityBahn, können pro Jahr insgesamt 36 Millionen Pkw-Kilometer und 4 500 Tonnen an Kohlenstoffdioxid-Emissionen gespart werden.

Die erste Station steht – natürlich vor ESWE Verkehr

Die erste Station von ESWE Verkehr „meinRad“ ist jetzt direkt vor dem Betriebsgelände an der Gartenfeldstraße aufgebaut, weitere zehn folgen in dieser Woche. Bis zum Systemstart Mitte Juli 2018 sind 49 Stationen betriebsbereit. 

In den über das Wiesbadener Stadtgebiet verteilten Stationen können in den Halterungen zwischen sechs und 38 Fahrräder abgestellt werden. Bei Bedarf und intensiver Nutzung können die Stationen nach den ersten Erfahrungen flexibel erweitert werden – auch das Stationssystem an sich kann noch über die rund 50 Stationen hinaus ausgebaut werden. Je nach Größe der Station können die Velos ein- oder doppelseitig in die Halterungen in dunkelgraumetallic eingeschoben werden. Durch die Führungsschiene und die Bügel ist bei Wind und Wetter ein sicherer Halt der Räder im Ständer gegeben. Auf der zur Station gehörenden Stele  werden die Informationen zur Nutzung der Räder und die Tarifstruktur von „meinRad“ zu finden sein.  

Da das Fahrradvermietsystem per App genutzt wird, können die Räder nicht nur in den festen Halterungen, sondern in unmittelbarer Nähe neben den Bügeln abgegeben werden. Dadurch wird wildes Abstellen auf Bürgersteigen oder in Parks vermieden. 

Umleitung Linie 5 und Schulbusse

Wegen Asphaltarbeiten an der Straße Am Hochfeld gilt für die Linie 5 von Montag, den 4. Juni 2018 an, eine Umleitung. Die Haltestellen „Köpenicker Straße“ und „Herrmann-Ehlers-Schule“ entfallen für diese Linie. Die Haltestelle Herrmann-Ehlers-Schule wird nur von Schulbussen und Bussen der Linie 37 aus Bierstadt kommend oder Richtung Bierstadt fahrend bedient.

In Richtung Schierstein fahren Schulbusse und Busse der Linie 5 ab der Haltestelle „Weglache“  links in die Weglache, links in die Spandauer Straße, links in die Straße  Am Hochfeld und weiter über den normalen Weg. 

In Richtung Egerstraße fahren Schulbusse und Busse der Linie 5 von der Straße Am Hochfeld kommend, rechts in die Spandauer Straße, rechts in die Weglache zur Ersatzhaltestelle „Spandauer Straße“, weiter dem Straßenverlauf  folgend zur Ersatzhaltestelle „Weglache“, rechts in die Tempelhofer Straße und weiter über den normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450. 

70 Stück, 400 Stück, 500 Stück: Die ersten Räder von „meinRad“ sind da

Die ersten 70 Räder von ESWE Verkehr „meinRad“ sind jetzt eingetroffen, in den nächsten Wochen werden es 400 und beim Systemstart 500 Stück sein. Die Velos im typischen ESWE Verkehr-Orange werden von zwei eigens geschulten Mitarbeitern von ESWE Verkehr und einigen Kollegen von der Mainzer Mobilität in genau 41 Minuten pro Rad montiert.

Ein detaillierter Plan legt die Zeiten für bestimmte Arbeiten fest: Die Bremsen und Schaltung einstellen und prüfen dauert zehn Minuten, den Lenker ausrichten und festschrauben fünf Minuten, den Luftdruck prüfen drei Minuten und die Rahmennummer im System eintragen zwei weitere Minuten. „Wir haben natürlich besonders hohe Qualitätsanforderungen, da unsere Räder auch unter großen Belastungen täglich im Wiesbadener Stadtverkehr funktionieren sollen“, resümiert Sandra Beege, Projektleiterin von „meinRad“. Insgesamt wird die Montage aller 500 Räder rund 342 Stunden dauern – inklusive zweiminütiger Probefahrt.

Kurz vor dem Systemstart im Juli werden die Bikes dann mit speziellen Verteilerfahrzeugen an die insgesamt rund 50 Standorte gebracht. Zwischen sechs und 36 Räder werden an einem Standort je nach Platzverhältnissen angeboten. Ein kleiner Standort ist beispielsweise die Neugasse, ein großer der Bahnhofsvorplatz. Nach dem Systemstart werden die Räder täglich je nach Bedarf auf die einzelnen Stationen umverteilt.

Umleitung Linie 20

Wegen der Vollsperrung des Hessenrings in Bremthal und des Ausbaus der gleichnamigen Haltestelle wird diese Haltestelle von Montag, den 28. Mai 2018 an, von der Linie 20 nicht angefahren.

Die Umleitung in Richtung  Bremthal / Niederjosbach erfolgt vom normaler Fahrweg bis zur Haltestelle „Valterweg“ rechts in den Hessenring, weiter über  Kantstraße, rechts Freiherr-von-Stein-Straße zur Haltestelle „Freiherr-vom-Stein-Straße“  und weiter über den normalen Weg.

In Richtung Naurod führt die Linie von der Haltestelle „Waldallee“ kommend, rechts Wiesbadener Straße, links in die Freiherr-vom-Stein-Straße zur Haltestelle „Freiherr-vom-Stein-Straße“, links Kantstraße, weiter Hessenring, links Valterweg und weiter zum normalen Fahrweg.   Einsetzende Fahrzeuge von der Haltestelle „Friedhof Bremthal“, fahren nach Bedienung der Haltestelle, links in die Freiherr-vom-Stein-Straße, links Wiesbadener Straße zur Haltestelle „Niederjosbacher Straße“ und weiter über den normalen Fahrweg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Neues Video: Unterwegs entlang der Linie 1

Auf insgesamt 41 Linien transportieren die Mitarbeiter/innen von ESWE Verkehr jedes Jahr über 55 Millionen Fahrgäste. Doch die 41 Linien sind auch schön anzuschauen. In unserem neuen Video präsentieren wir Euch den Kursweg der Linie 1 und was die Linie sonst noch zu bieten hat. Die Linie 1 ist die wohl bekannteste Linie Wiesbadens. Wir haben in unserem hauseigenen YouTube-Kanal das neue Video eingestellt. Viel Spaß beim Schauen!

Willkommen im Team!

Für unseren Geschäftsbereich Rechnungswesen und Vertrieb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen versierten und engagierten 

Sachbearbeiter (w/m) in der Schadensbearbeitung.

Weitere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

 

(Bild: DOC RABE Media/stock.adobe.com)