Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Alle Umleitungen

Umleitung der Linie 6 in Mainz

Aufgrund von Bauarbeiten (Erneuerung des Gleisdreiecks) kann ab Samstag, 29. Juni 2019, ab ca. 4 Uhr bis voraussichtlich 12. August 2019 der Vorplatz des Mainzer Hauptbahnhofs weder von Bussen noch von Straßenbahnen angesteuert werden.

Die Buslinie 6 fährt Richtung Mainz in diesem Zeitraum folgende Umleitung:

Die Fahrzeuge der Linie 6 mit den Zielen Münchfeld oder Mainz-Gonsenheim nehmen den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Münsterplatz“ in der Bahnhofstraße. Von dort an folgen sie der Bahnhofstraße und fahren schließlich die Ersatzhaltestelle „Mainz Hauptbahnhof Nr. 2“ an. Danach biegen die Busse links in Parcusstraße, anschließend halb rechts in die Binger Straße und bedienen die Haltestelle „Mainz Hauptbahnhof West“. Danach nutzt die Linie 6 den normalen Fahrweg. 

Die Busse mit Fahrtziel Mainz Hauptbahnhof nutzen die Ersatzhaltestelle „Mainz Hauptbahnhof Nr.“ in der Bahnhofstraße.

In der Gegenrichtung nach Wiesbaden-Nordfriedhof nehmen die Busse der Linie 6 von Gonsenheim bzw. dem Münchfeld kommend den normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Mainz Hauptbahnhof West“ in der Binger Straße. Danach folgen sie der Binger Straße, biegen halb links in die Parcusstraße ein, dann rechts in die Bahnhofstraße und bedienen schließlich die Ersatzhaltestelle „Mainz Hauptbahnhof Nr. 1“. Danach nutzen die Fahrzeuge wieder den normalen Streckenverlauf.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linien 5, 28, N2 und 45 in Wiesbaden

Wegen eines Wasserrohrbruchs in der Abraham-Lincoln-Straße werden die oben genannten Linien ab sofort wie folgt umgeleitet:

Linien 5, 28 und N2

In Richtung Erbenheim können die Busse die Haltestellen „Abraham-Lincoln-Straße“ und „John-F.-Kennedy-Straße“ nicht anfahren. Sie fahren stattdessen auf dem normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Friedenstraße“ und danach geradeaus weiter auf die Berliner Straße. Fahrgäste können die Haltestelle „Siegfriedring“ an der Berliner Straße nutzen, an der die Linien außerplanmäßig halten. Im Anschluss geht es weiter auf dem normalen Fahrweg.

In Richtung Innenstadt  kann nur die Haltestelle „John-F.-Kennedy-Straße“ nicht bedient werden. Die Busse fahren auf dem normalen Weg bis zur Haltestelle „Im Hahn“ weiter geradeaus über die Berliner Straße bis zur Haltestelle „Abraham-Lincoln-Straße“ in der Abraham-Lincoln-Straße. Auch hier wird die Haltestelle „Siegfriedring“ zusätzlich angefahren.

Linie 45

In Richtung Erbenheim geht es auf dem normalen Weg bis zur Haltestelle „Friedenstraße“, weiter geradeaus auf die Berliner Straße, danach rechts über die Abfahrt Siegfriedring, links in den Siegfriedring. Anschließend führt der Fahrweg links in die Abraham-Lincoln-Straße zur Haltestelle „John-F.-Kennedy-Straße“ und weiter rechts zur Endstelle „Raiffeisenplatz“.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse nach Bedienung der Haltestelle „Raiffeisenplatz“ nach links in die Abraham-Lincoln-Straße, weiter geradeaus über den Siegfriedring auf die Berliner Straße zur Haltestelle „Siegfriedring“. Der Berliner Straße folgend, geht es weiter zur Haltestelle „Abraham-Lincoln-Straße“ in der Abraham-Lincoln-Straße und anschließend weiter auf dem normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linien 9 und 47 in Wiesbaden-Biebrich

Ab sofort wird die Haltestelle „Carl-Bosch-Straße“ wegen der Sperrung der Carl-Bosch-Straße in beide Richtungen um 100 Meter in Richtung Fritz-Haber-Straße verlegt. Dadurch ergeben sich Umleitungen für folgende Linien:

Linie 9

In Richtung Schierstein (über Äppelallee-Center) fahren die Busse auf dem normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Chem. Fabrik Kreussler“, rechts in die Fritz-Haber-Straße, rechts in die Carl-Bosch-Straße, weiter zur Ersatzhaltestelle „Carl-Bosch-Straße“, links in die Otto-Wallach-Straße und weiter auf dem normalen Weg.

In Richtung Mainz vom Äppelallee-Center kommend fahren die Busse die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Linie 47

In Richtung Carl-Bosch-Straße/Zeilstraße fahren die Busse auf dem normalen Weg bis zur Otto-Wallach-Straße, rechts in die Carl-Bosch-Straße zur Ersatzhaltestelle „Carl-Bosch-Straße“.

Die Ersatzhaltestelle „Carl-Bosch-Straße“ wird als Endstelle und Abfahrtshaltestelle eingerichtet. Die Endstelle „Zeilstraße“ wird auf dem normalen Weg bedient.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linien 24 und N 11 in Bierstadt

Wegen Bauarbeiten mit Einbahnregelung in der Oberlinstraße in Wiesbaden-Bierstadt fahren die Busse der Linien 24 und N 11 von Dienstag, den 11.06.2019, ab ca. 8 Uhr, folgende Umleitungen:

Linie 24 und N 11

In Richtung  Wiesbaden verkehren die Busse nach Bedienung der Haltestelle „Gartenfeld“ weiter geradeaus  über die Kloppenheimer Straße, links in die Kloppenheimer Straße zur Ersatzhaltestelle „Rostocker Straße“, weiter geradeaus zur Ersatzhaltestelle „Am Speiergarten“, rechts in die Igstadter Straße, rechts in die Venatorstraße zur Haltestelle „Venatorstraße“ und weiter auf dem normalen Fahr­weg.

In Richtung Heßloch fahren die Busse auf dem normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Linie 5 in Wiesbaden-Erbenheim

Wegen einer Baumaßnahme in Wiesbaden-Erbenheim wird die Straße Am Hochfeld zwischen der Berliner Straße und Weglache ab dem 11. Juni um ca. 9:30 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die ESWE-Linie 5 kann auf diesem Abschnitt nicht den üblichen Linienweg nutzen und fährt daher die folgende Umleitung:

In Richtung Erbenheim, Endstelle „Karl-Drebert-Straße“

Von der Haltestelle „Im Hahn“ über die Abfahrt Erbenheim der B 455 kommend biegt die Linie 5 rechts in die Berliner Straße, danach links in die Tempelhofer Straße und erneut links in die Straße Weglache ein. Hier folgen die Busse dem Straßenverlauf, biegen schließlich rechts in die Straße Am Hochfeld ein und fahren dann die Haltestelle „Spandauer Straße“ an. Von da an nutzt die Linie 5 wieder den normalen Fahrtweg.

In Richtung Wiesbaden-Innenstadt

Ab der Haltestelle „Köpenicker Straße“ folgen die ESWE-Busse zunächst dem Straßenverlauf, biegen dann links in die Spandauer Straße und sofort rechts in die Weglache ein. Dort wird eine Ersatzhaltestelle „Spandauer Straße“ eingerichtet, da die eigentliche Haltestelle im Bereich der Straßensperrung liegt. Nach dem Stop an der Ersatzhaltestelle folgen die Fahrzeuge dem Straßenverlauf, biegen rechts in die Tempelhofer Straße und erneut rechts in die Berliner Straße ein. Von da fährt die Linie 5 auf dem normalen Fahrtweg Richtung Wiesbaden-Innenstadt weiter.

+++UPDATE (17.06.2019)+++

Die Schulbusse (Einsatzwagen) zur Theodor-Fliedner-Schule können aufgrund der Umleitungen die Haltestellen „Am Hochfeld“ (Abfahrten um 7:34 und 7:39 Uhr) sowie „Kreuzberger Ring“ (Abfahrten um 7:33 und 7:38 Uhr) nicht anfahren. Die nächste Zusteigemöglichkeit ist in beiden Fällen die Haltestelle „Spandauer Straße“ in der Straße Am Hochfeld.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung E-Wagen Richtung Südfriedhof

Wegen Bauarbeiten auf dem Siegfriedring fahren die E-Wagen ab Montag, den 6. Mai 2019, ab ca. 9:00 Uhr folgende Umleitung:

In Richtung Südfriedhof von Bierstadt kommend fahren die E-Wagen nach Bedienung der Haltestelle „Raiffeisenplatz“, rechts in die Abraham-Lincoln-Straße, links in die Friedenstraße zur Haltestelle „Südfriedhof“ und weiter über den normalen Fahrweg.

Stadtauswärts fahren die Kurswagen auf dem normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Fahrpläne können unter www.eswe-verkehr.de/fahrplaene abgerufen werden.

Schiersteiner Brücke: Weiterhin Einschränkungen im Busverkehr

Nach derzeitigem Planungsstand soll ab kommenden Samstag, 07.11.2015, die Schiersteiner Brücke wieder für LKW über 3,5 t zur Nutzung freigegeben werden. Diese Freigabe kann jedoch nicht für den Busverkehr der Gemeinschaftslinien 45 und 47 der ESWE Verkehr und der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) gelten. Grund hierfür sind die weiterhin bestehenden Bauschäden an der Vorlandbrücke im Bereich Mainz-Mombach, weshalb die beiden Buslinien nicht den gewohnten Linienweg fahren können. Weiterhin enden die beiden Linien vom Wiesbadener Bahnhof aus kommend an der Haltestelle „Friedrich-Bergius-Straße“ (Linie 45) bzw. „Carl-Bosch-Straße“ (Linie 47) und fahren von dort wieder in Richtung Wiesbaden Innenstadt zurück.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis.

Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos

Checkbox kommt...