Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Alle Umleitungen

Feuerwehreinsatz in der Patrickstraße in Bierstadt

Haltestelle "Poststraße" kann nicht angefahren werden

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes in der Patrickstraße mit Vollsperrung in Richtung Heßloch, Breckenheim werden die Busse der Linien 17, 23, 24 und 37 ab sofort wie folgt umgeleitet:

Ab der Bierstadter Höhe fahren die Busse links über die B455 und dann rechts in die Leipziger Straße. Die Linie 17 fährt links in den Dresdener Ring und anschließend links in die Straße Am Wolfsfeld. Busse der Linie 24 fahren anschließend weiter auf dem normalen Fahrweg, rechts in die Oberlinstraße und biegen rechts in die Kloppenheimer Straße. Busse der Linie 23 biegen links in die Igstadter Straße und anschließend weiter auf dem normalen Fahrweg. Die Linie 37 wird rechts in die Igstadter Straße zur Venatorstraße umgeleitet. Eine Umleitung über die Schultheißstraße ist wegen der Abstellung der Einsatzfahrzeuge nicht möglich.

In Richtung Innenstadt verkehren die Busse auf dem regulären Weg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Linie 22 fährt ab 25.09.2019 wieder planmäßig

Die Chance eine Umleitung früher wieder frei zu geben oder eine Baustelle vorzeitig aufzulösen, muss man nutzen. Nach dem Prinzip handelt auch ESWE Verkehr; ab 25. September bietet das Unternehmen wieder den normalen Fahrdienst auf der Linie 22 – zwischen Niedernhausen und Wiesbaden – an.

Der Unmut bei Bürgerinnen und Bürgern zur Sperrung der Landesstraße L3027 zwischen Wiesbaden-Naurod und Niedernhausen war groß. Die Umleitung der Busse, die nicht mehr durchgehend zwischen Oberjosbach und Wiesbaden verkehrten, führte zu einer zweigeteilten Strecke und vielen Umständen.

Nun freut sich ESWE Verkehr darüber, früher als geplant den normalen Fahrbetrieb wieder aufnehmen zu können. Ab dem 25. September 2019 verkehren alle Busse der Linie 22 wieder nach Plan. Ab dann wird auch wieder die Haltestelle „Wilhelm-Kempf-Haus“ angefahren.

Einziges Restrisiko: ein nicht vorhersehbarer Wettereinbruch, der die letzten Bauarbeiten theoretisch noch verzögern könnte. Das frühere Ende der Baumaßnahme wird auch in Zusammenarbeit mit Hessen mobil ermöglicht. Der Dienstleister hat einen ursprünglich später geplanten Bauabschnitt vorgezogen. So wurde auf Anregungen von Fahrgästen und der Gemeinde Niedernhausen reagiert.

In der Pressemitteilung vor Beginn der Sperrung und Umleitung war ESWE Verkehr noch davon ausgegangen, dass die Baustelle zwischen Wiesbaden-Naurod und Niedernhausen bis nach den Herbstferien besteht. Umso mehr freut sich der Mobilitätsdienstleister im Sinne seiner Kunden, dass sich auf dieser Strecke der Busverkehr bald wieder normalisiert.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Vollsperrung der Soonwaldstraße in Delkenheim

Ab Montag, 16. September 2019, ab ca. 9 Uhr entfallen die Haltestellen „Schlagmühle“ und „Eifelstraße“ in beide Richtungen.

Fahrgäste der Linien 15 und 48 werden gebeten in der Straße Hauptwache die ebenfalls verlegte Haltestelle „Rathausplatz“ (auf Höhe Hausnummer 1) in Richtung Hochheim und in Richtung Wiesbaden (auf Höhe Hausnummer 5) zu nutzen.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Sperrung der Burgstraße in Wiesbaden

Wegen der Sperrung der Burgstraße werden die Busse der Linie 1 und 8 seit Montag, 2. September 2019, ca. 12:30 Uhr wie folgt umgeleitet:

In Richtung Nerotal, Eigenheim, Bahnholz fahren die Busse auf dem normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Friedrichstraße“. Weiter geht die Fahrt über die Wilhelmstraße bis zur verlegten Haltestelle „Kurhaus/Theater“ der Linie 16 in der Wilhelmstraße, biegen anschließend links in die Taunusstraße zur Haltestelle „Kochbrunnen“ und weiter über den regulären Fahrweg.

In Richtung Dernsches Gelände verkehren die Busse auf dem normalen Weg bis zur Ersatzhaltestelle „Kochbrunnen“ in der Taunusstraße, fahren dann rechts in die Wilhelmstraße zur Haltestelle „Kurhaus/Theater“ und weiter über den normalen Fahrweg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Sperrung zwischen Wiesbaden-Naurod und Niedernhausen

+++ UPDATE vom 23.08.2019 um 10:30 Uhr +++

Die Bauarbeiten auf dem Streckenabschnitt der Linie 20 sind beendet, somit verkehrt die Linie wieder wie gewohnt. Die Online-Fahrplanbuchseiten sowie die Online-Aushänge der Linie 20 wurden entsprechend aktualisiert.

+++ UPDATE vom 13.08.2019 um 17:00 Uhr +++
Wegen Bahnsteigarbeiten am Bahnhof Niedernhausen fährt die S-Bahn-Linie S2 zwischen Niedernhausen und Hofheim (Taunus) im Früh- und Nachmittags-/Abendverkehr lediglich im 30-Minuten-Takt, da die sogenannten Verstärkerfahrten, die in den genannten Zeiträumen normalerweise für einen 15-Minuten-Takt der S2 sorgen, entfallen. Diese Regelung gilt ab sofort montags bis freitags bis einschließlich 22. November 2019. Die Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die aktuellen Fahrzeiten der S2 über die Online-Fahrplanauskunft des RMV unter www.rmv.de zu informieren. ESWE Verkehr hat die aktuellen Online-Fahrplanbuch-Seiten für die ESWE-Linie 22 entsprechend aktualisiert.

+++ UPDATE vom 31.07.2019 um 11:00 Uhr +++
Die Haltestellenaushänge und Buchseiten der Linie 22 wurden betreffend der Fahrten an Schultagen aktualisert. Darüber hinaus wurden die Buchseiten, zum besseren Verständnis, mit zusätzlichen Haltestellen aufgefüllt die nicht bedient werden und um die Abfahrtzeiten der Ländchesbahn ergänzt. Alle Informationen dazu finden Sie weiterhin unter den Downloads sowie hier.

Linie 22: Sperrung der Landstraße zwischen Wiesbaden-Naurod und Niedernhausen sorgt ab Mittwoch für Teilung der Linie

Aufgrund von Bauarbeiten wird die L3027 zwischen Wiesbaden-Naurod und Niedernhausen ab dem morgigen Donnerstag, dem 25. Juli 2019, voll gesperrt. Aufgrund dessen kann die ESWE-Linie 22 nicht mehr durchgehend zwischen Wiesbaden und Oberjosbach verkehren und wird daher in zwei Abschnitte aufgeteilt. Es kommt zu folgenden Änderungen im Fahrplan:

Die Busse der Linie 22 fahren im ersten Teilabschnitt von Wiesbaden aus auf dem normalen Fahrweg bis zur Haltestelle „Schillerstraße“ in Wiesbaden-Naurod und kehren dann Richtung Wiesbaden um.

Im zweiten Teilabschnitt verkehrt die Linie 22 dann zwischen der Haltestelle „Schöne Aussicht“ (die bis auf weiteres vor Hausnummer 30 verlegt ist) am Ortseingang von Niedernhausen bis zur Haltestelle „Altes Rathaus“ in Oberjosbach.

Die Haltestelle „Wilhelm-Kempf-Haus“ wird während der Bauarbeiten nicht angefahren.

ESWE Verkehr hat für die Dauer der Baumaßnahme neue Fahrpläne erstellt. Diese sind hier (unter dem Abschnitt „Haltestellenaushänge) abrufbar und werden an den entsprechenden Haltestellen ausgehängt. Die angepassten Fahrplan-Buchseiten finden Sie rechts unter den Downloads.

Der Baustellenfahrplan im Bereich Niedernhausen ist auf die Fahrzeiten der Ländchesbahn ausgerichtet, die eine direkte Verbindung von und nach Wiesbaden herstellt.

Weitere Hinweise:

Montags bis freitags ändert sich außerdem eine Fahrt der Linie 22, nämlich jene, die planmäßig ab 7:11 Uhr ab der Haltestelle „Fondetter Straße“ in Naurod Richtung des Wiesbadener Berufsschulzentrums fährt. Die Fahrt startet nun um 7:14 Uhr ab Fondetter Str. und kommt um 7:46 Uhr an der Haltestelle „Berufsschulzentrum“ an.

Baustellenbedingt entfallen zudem folgende einzelne Fahrten:

Linie 21, Mo - Fr: Fahrt 20:03 Uhr, ab „Fondetter Straße“ bis „Plutoweg“ in Wiesbaden.
Linie 37, Mo - Fr: Fahrt 20:15 Uhr, ab „Plutoweg“ in Wiesbaden bis „Hauptbahnhof“.

Durch die Baustelle zwischen Naurod und Niedernhausen verkehrt die ESWE-Linie 20 auf einer Umleitungsstrecke, weshalb sich  die Ankunftszeiten in Wiesbaden-Naurod bzw. Niederjosbach etwas nach hinten verschiebt. Auch hierfür wurden die entsprechenden Fahrpläne geändert.

Es ist damit zu rechnen, dass die Baustelle zwischen Wiesbaden-Naurod und Niedernhausen bis nach den Herbstferien bestehen wird.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Schiersteiner Brücke: Weiterhin Einschränkungen im Busverkehr

Nach derzeitigem Planungsstand soll ab kommenden Samstag, 07.11.2015, die Schiersteiner Brücke wieder für LKW über 3,5 t zur Nutzung freigegeben werden. Diese Freigabe kann jedoch nicht für den Busverkehr der Gemeinschaftslinien 45 und 47 der ESWE Verkehr und der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) gelten. Grund hierfür sind die weiterhin bestehenden Bauschäden an der Vorlandbrücke im Bereich Mainz-Mombach, weshalb die beiden Buslinien nicht den gewohnten Linienweg fahren können. Weiterhin enden die beiden Linien vom Wiesbadener Bahnhof aus kommend an der Haltestelle „Friedrich-Bergius-Straße“ (Linie 45) bzw. „Carl-Bosch-Straße“ (Linie 47) und fahren von dort wieder in Richtung Wiesbaden Innenstadt zurück.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis.