Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Alle Umleitungen

Umleitung der Buslinie 48

Aufgrund einer Vollsperrung der Nordenstädter Straße in Hochheim wird die Linie 48 ab Montag, 17.07.2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Hochheim Bahnhof verläuft die Umleitung nach der Ortseinfahrt Hochheim über die Geschwister-Scholl-Straße, zum Weidbachtal und den Kehlweg. Anschließend fahren die Busse über den Dresdener Ring zur Haltestelle „Alleestraße“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Fahrten mit dem Ziel Wiesbaden werden nach der Haltestelle „Am Daubhäuschen“ umgeleitet. Anschließend fahren die Busse über die Straße Am Daubhaus, die B40 (in Richtung Hochheim) und verlassen diese über die Abfahrt Hochheim. Danach verläuft die Umleitung über die L 3028 (in Richtung Delkenheim) und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestellen „Dresdener Ring“ (beide Richtungen), „Antoniushaus“ und „Alleestraße“ (beide, Richtung Wiesbaden) entfallen. Fahrgäste können die Haltestelle „Alleestraße“ (Richtung Hochheim Bahnhof) im Königsberger Ring bzw. die Haltestelle „Am Daubhäuschen“ in Am Daubhaus nutzen. Die Haltestelle „Am Schänzchen“ entfällt ersatzlos.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 8

Aufgrund einer Baumaßnahme wird die Linie 8 ab Montag, 17.07.2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Steinberger Straße verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Willy-Brandt-Allee“ über die George-Marshall-Straße, die Alcide-de-Gasperi-Straße, die Willy-Brandt-Allee. Anschließend fahren die Busse über die Schiersteiner Straße, den Konrad-Adenauer-Ring, die Dostojewskistraße, die Teutonenstraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Jägerstraße“ und weiter über den bekannten Weg der aktiven Umleitung.

Fahrten mit dem Ziel Eigenheim / Bahnholz werden, entsprechend der aktiven Umleitung, vom Konrad-Adenauer-Ring kommend, über die Dostojewskistraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Jägerstraße“ umgeleitet. Anschließend fahren die Busse über die Teutonenstraße, die Schiersteiner Straße und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestelle „Waldstraße“ entfällt in Fahrtrichtung Steinberger Straße. Fahrgäste können die Ersatzhaltestelle „Waldstraße“ (Richtung Eigenheim / Bahnholz) in der Schiersteiner Straße vor Hausnummer 80 nutzen. Anschlüsse, die regulär ab der Haltestelle „Waldstraße“ (in Steinberger Straße) ausgeführt werden, sind während der Umleitung an der Haltestelle „Willi-Brandt-Allee“ zu nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 15

Aufgrund einer Einbahnregelung in der Borsigstraße wird die Linie 15 ab Montag, 10.07.2017, ab etwa 8:00 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Westring, Delkenheim verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Am Erbenheimer Feld“ über den Daimler Ring zur Haltestelle „Siemensstraße“ und weiter über den regulären Fahrtweg. In Fahrtrichtung Wiesbaden ist keine Umleitung erforderlich.

Die Haltestellen „Borsigstraße“ und „Daimlerring“ (Richtung stadtauswärts) entfallen. Fahrgäste können die Haltestelle „Siemensstraße“ im Daimler Ring nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 3, 6 und 48

Aufgrund einer Fahrbahnsanierung der Kreuzung Platter Straße / Unter den Eichen werden die Linien 3, 6 und 48 ab Montag, 10.07.2017, ab etwa 17:00 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Nordfriedhof verläuft die Umleitung, der Linien 3 und 48, nach der Haltestelle „Kreuzkirche“ über die Walkmühlstraße zur Endstelle und Warteposition „Kreuzkirche“. Die Umleitung der Linie 6 verläuft nach der Haltestelle „Ruhbergstraße“ über die Cranachstraße zur Ersatzhaltestelle „Wolkenbruch“ und weiter über die Thorwaldsenanlage zur Warteposition.

In Fahrtrichtung Innenstadt (Linie 3 und 48) fahren ab der verlegten Haltestelle „Kreuzkirche“ über den regulären Fahrtweg. Fahrten mit dem Ziel Mainz (Linie 6) werden ab der Warteposition „Thorswaldsenanlage“ über die Rembrandtstraße zur Ersatzhaltestelle „Wolkenbruch“ umgeleitet. Anschließend fahren die Busse über die Platterstraße und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestellen „Bornhofenweg“ (beide Richtungen), „Unter den Eichen“ (beide Richtungen) und „Nordfriedhof“ (Richtung Innenstadt) entfallen ersatzlos. Fahrgäste können die Haltestelle „Kreuzkirche“ in der Walkmühlstraße, bzw. die Ersatzhaltestelle „Wolkenbruch“ in der Cranachstraße nutzen. Ebenfalls entfällt die Haltestelle „Wolkenbruch“ (Richtung Innenstadt). Fahrgäste können hier ebenfalls die gleichnamige Ersatzhaltestelle in der Cranachstraße nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 8

Aufgrund einer Sperrung des Neubergs wird die Umleitung der Linie 8 ab Montag, 10.07.2017, geändert. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit weiterhin noch nicht bekannt.

In Richtung Steinberger Straße (über Dambachtal) verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Dambachtal“ über die Thomaestraße mit Bedienung der gleichnamigen Ersatzhaltestelle, weiter über die Schumannstraße, die Richard-Wagner-Straße und die Sonnenberger Straße. Anschließend verläuft die Umleitung über die Taunusstraße, die Georg-August-Zinn-Straße und weiter über den regulären Fahrtweg. Über die Idsteiner Straße verläuft die Umleitung nach der Ersatzhaltestelle „Thomaestraße“ ebenfalls den oben beschriebenen Fahrtweg. Über die Schumannstraße verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Tränkweg“ über die Richard-Wagner-Straße mit Bedienung der Haltestelle „Abeggstraße“, die Sonnenbergerstraße, die Taunusstraße sowie nach der Georg-August-Zinn-Straße zum regulären Fahrtweg.

Fahrten mit dem Ziel Eigenheim / Bahnholz werden ab der Haltestelle „Webergasse“ über die Taunusstraße umgeleitet. Anschließend verläuft die Umleitung über die Sonnenberger Straße, die Richard-Wagner-Straße, die Schumannstraße weiter zur Haltestelle „Thomaestraße“ bzw. die Idsteiner Straße und weiter über den regulären Fahrtweg. Über die Schumannstraße verläuft die Umleitung ab der Sonnenberger Straße über die Richard-Wagner-Straße mit Bedienung der Haltestelle „Johann-Sebastian-Bach-Straße“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die planmäßigen Fahrten, die normalerweise die Haltestelle „Robert-Schumann-Schule“ bedienen, bedienen diese aufgrund der Umleitung nicht. Alle anderen Kurswagen bedienen die Haltestelle jedoch, da sie auf der Umleitung liegt. Die Haltestelle „Neuberg“ entfällt außerdem ersatzlos.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 4 und 14

Aufgrund einer Vollsperrung der Straße Rathenauplatz werden die Linien 4 und 14 ab Montag, 3. Juli 2017, ab etwa 8:00 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Kohlheck / Klarenthal verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Mainstraße“ über die Stettiner Straße, die Breslauer Straße zur Haltestelle (der Linie 3) „Rathenauplatz“ und die Bunsenstraße. Anschließend fahren die Busse weiter über die Straße der Republik zur Haltestelle „Robert-Krekel-Anlage“ und weiter über den regulären Fahrtweg. In Fahrtrichtung Biebrich ist keine Umleitung erforderlich.

Die Haltestelle „Rathenauplatz“, in Richtung Stadt, entfällt. Fahrgäste können die gleichnamige Haltestelle (der Linie 3) in der Breslauer Straße nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 21 und N10

Aufgrund einer Fahrbahnsanierung der August-Ruf-Straße werden die Linien 21 und N10 ab Montag, 26.06.2017, ab etwa 7:00 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt. 

In Richtung Medenbach verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Alt Auringen“ über die August-Ruf-Straße und Am Roten Berg zur Ersatzhaltestelle „Ginsterweg“. Anschließend fahren die Busse über die Straße Am Wellinger und weiter über den regulären Fahrtweg. 

Fahrten, über den Tannenring, werden von der Haltestelle „Tannenring“ über Am Wellinger sowie Am Roten Berg zur Ersatzhaltestelle „Ginsterweg“, weiter über die August-Ruf-Straße zum normalen Fahrtweg umgeleitet.

Fahrten, vom Bahnhof Auringen / Medenbach, werden von der Haltestelle „Bahnhof Auringen / Medenbach“ ebenfalls wie oben beschrieben umgeleitet.

Die Haltestelle „Ginsterweg“ entfällt in beide Richtungen. Fahrgäste können die gleichnamige Ersatzhaltestelle in der Straße Am Roten Berg vor Hausnummer 11 und 14 nutzen. 

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 22

Aufgrund einer Sperrung der Ahornstraße in Niedernhausen wird die Linie 22 ab Montag, 3. Juli 2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Oberjosbach verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Bahnhof Niedernhausen“ über die Austraße und die Idsteiner Straße. Anschließend fahren die Busse über die Feldbergstraße, den Lenzhahner Weg sowie die Ulmenstraße und weiter über den regulären Fahrtweg. 

Fahrten mit dem Ziel Naurod / Wiesbaden werden nach der Haltestelle „Weißdornweg“ über die Ulmenstraße, zum Lenzhahner Weg, weiter über die Feldbergstraße, Idsteiner Straße und Austraße zum normalen Fahrtweg umgeleitet.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Mehrmonatige Bus-Umleitung

Baustelle in Igstadt hat Auswirkungen auf den Linienverkehr

Update (ab 04. Mai 2017): Aktualisierter Flyer zum Downloaden

Von der Haltestelle Venatorstraße kommend, mit Fahrtziel Breckenheim/Nordenstadt, fährt der Bus nach links in die Igstadter Straße, weiter über Köpfchenweg, Goldackerweg, Erbenheimer Straße und weiter auf dem bestehenden Umleitungsweg nach Erbenheim.

Die Schulbusse zur Theodor Fliedner Schule, fahren zum Antransport der Schüler, auch über den angegebenen Umleitungsweg Köpfchenweg / Goldackerweg, dann weiter über den normalen Fahrtweg Wallauer Straße, Biegerstraße zur TFS. Beim Abtransport, fahren die Schulbusse über die Biegerstraße zur Schuldheißstraße, weiter Venatorstraße in die jeweilige Fahrtrichtung.

In den ersten März-Tagen, geplanter Start ist der 6. März, wird in der Ortsdurchfahrt des Wiesbadener Stadtteils Igstadt eine Großbaustelle eingerichtet: Mehrere Monate lang wird dort der Fahrbahnbelag der Susannastraße im Bereich zwischen dem Ortseingang aus Richtung Bierstadt und der Bahnunterführung grundsaniert – mit der Folge, dass die Susannastraße voll gesperrt ist. Die Baustelle führt dazu, dass mehrere ESWE-Buslinien umgeleitet werden müssen; betroffen sind – jeweils in beiden Fahrtrichtungen – die Linien 23 und 37 sowie der zu Schulzeiten verkehrende E-Wagen nach „Naurod/Schule“. Auch für die Nachtbuslinie N11 ergeben sich Änderungen.

  • Für die Dauer der Bauarbeiten werden die Linien 23 und 37 sowie der E-Wagen über Erbenheim umgeleitet, wobei auf den Umleitungsstrecken alle dortigen Haltestellen bedient werden. Eine Umsteigemöglichkeit zwischen den Linien 23 und 37 besteht an der Haltestelle „Erbenheim/Oberfeld“.
     
  • Auf der Linie 23 entfallen während der Baustellenzeit alle Haltestellen zwischen „Bierstadt/Venatorstraße“ und „Igstadt/Sankt-Gallus-Straße“; auf der Linie 37 können die Haltestellen zwischen „Bierstadt/Venatorstraße“ und „Nordenstadt/Otto-von-Guericke-Ring“ nicht angefahren werden.
     
  • Der E-Wagen nach „Naurod/Schule“ beginnt seine Fahrt nicht an der Haltestelle „Erbenheim/Egerstraße“, sondern an der Haltestelle „Igstadt/Sankt-Gallus-Straße“, und zwar um 6:47 Uhr. Von dort aus führt der Fahrtweg über Nordenstadt, Erbenheim, Bierstadt, Kloppenheim und Heßloch nach „Naurod/Schule“; die Rückfahrt findet in umgekehrter Reihenfolge statt.
     
  • Für die Linie N11 gilt Folgendes: Die Umleitungsstrecke beginnt in Kloppenheim; sie führt weiter über Bierstadt und Erbenheim bis zur Haltestelle „Igstadt/Weingartenstraße“. Außerdem wichtig: Die Linie N11 wird nur dann umgeleitet, wenn im Zuge der Bauarbeiten auch der Kreisverkehr an der Igstadter Bahnunterführung gesperrt ist. 

Ein Flyer, der die Umleitungsfahrpläne der Linien 23, 37 und N11 sowie des betroffenen E-Wagens enthält, ist hier als Download zu finden. Zudem werden hier die Informationen stets aktualisiert, falls es baustellenbedingt kurzfristig zu Änderungen im Umleitungsverkehr kommen sollte.

  • 1
  • 2