Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Alle Umleitungen

Umleitung der Buslinie 38

Aufgrund von Asphaltarbeiten in der Drususstraße wird die Linie 38 ab Montag, 14.08.2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Waldstraße verläuft die Umleitung von der Haltestelle „Landes-denkmal“ kommend, über die Donnersbergstraße, Drususstraße mit Bedienung der Haltestelle „Varusstraße“ und weiter über die bestehende Umleitung der Baumaßnahme in der Waldstraße.

In Richtung Biebrich verläuft die Umleitung von der Haltestelle „Gallierweg“ kommend, über die Biebricher Allee in die Donnersbergstraße. Anschließend fahren die Busse über die Drususstraße mit Bedienung der Haltestelle „Varusstraße“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 21 und N10

UPDATE:

Die nachfolgende Umleitung gilt nicht für Samstag, 19.08.2017. Nur an diesem Tag tritt die folgende Umleitung in Kraft.

___

Aufgrund einer Fahrbahnsanierung der Oberbergstraße wird die Umleitung der Linien 21 und N10 ab Montag, 14.08.2017, abgeändert. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Am Wald verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Am Sportfeld“ über Am Sportfeld, Am Steinfeld und über Im Brückenfeld mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Rossertstraße“. Anschließend verläuft die Umleitung über Am Sonnenblick, die Oberbergstraße und weiter über den regulären Fahrtweg. In Richtung Innenstadt ist keine Umleitung erforderlich.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 23 und 43

Aufgrund eines Hausanschlusses in Breckenheim werden die Linien 23 und 43 ab Montag, 07.08.2017, ab ca. 7:30 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Innenstadt verläuft die Umleitung nach der verlegten Haltestelle „Erlenstraße“ über die Lärchenstraße, über den Pfingstborn und zur Klingenbachstraße. Anschließend fahren die Busse über die Karl-Albert-Straße zu am Friedhof, abermals die Karl-Albert-Straße mit Bedienung der Haltestelle „Am Rathaus“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

In Richtung Breckenheim verläuft die Umleitung über den normalen Fahrtweg bis zur der vorverlegten Endstelle in der Klingenbachstraße.

Die Haltestellen „Alte Dorfstraße“ und „Erlenstraße“ entfallen. Fahrgäste können die Haltestelle „Am Rathaus“ in der Karl-Albert-Straße bzw. die Ersatzhaltestelle „Erlenstraße“ in der Klingenbachstraße vor Hausnummer 46 nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung aufgrund Fahrbahnsanierung

Aufgrund der Fahrbahnsanierung der Saarstraße wird die Umleitung der Linien 5, 9, 14, 18, 23, 45, 47, N3, N9 und N12 ab Mittwoch, 02.08.2017, im Laufe des Tages abgeändert. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit weiterhin noch nicht bekannt.

In Richtung Oderstraße bzw. Rheingau entspricht der Fahrtweg der Linien 5 und 9 (nur Fahrten zur Oderstraße) sowie 14, N3 und N9 dem regulären Fahrtweg. Abseits davon kommt es allerdings zu den folgenden Ausnahmen:

  • Linien 9 und 47 (zur Endstelle Zeilstraße): Nach Bedienung der Haltestelle „Floßhafen/Dow Corning“, Storchenallee zur Haltestelle „Rheingaustraße“ (Linie 23) und weiter zur Endstelle „Schierstein/Hafen“.

In Fahrtrichtung Schierstein/Hafen verläuft die Umleitung, der Linien 18, 23, 45 und N12, nach der Haltestelle „Stielstraße“ über die Saarstraße bis zur Einmündung Alte Schmelze mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“. Anschließend fahren die Busse den folgenden Fahrtweg:

  • Linien 18, 23 und N12: ... Saarbrücker Alle, Storchenallee zur Endstelle „Schierstein/Hafen“.
  • Linie 45: ... zum regulären Fahrtweg.

In Richtung Wiesbaden Innenstadt / Mainz verläuft die Umleitung, der Linien 5 und 9 (von der Oderstraße) sowie der Linie 14, nach der Haltestelle „Reichsapfelstraße“ über die Rheingaustraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“. Anschließend fahren die Busse, nach der Rheingaustraße, den folgenden Fahrtweg:

  • Linien 5 und N9: ... Saarbrücker Allee, Alte Schmelze zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“, Saarstraße und zum regulären Fahrtweg.
  • Linien 9, 14 und N3: ... Saarbrücker Allee, Alte Schmelze und zum regulären Fahrtweg.
  • Linien 18, 23 und N12: ... von der Haltestelle „Schierstein/Hafen“, Wasserrolle, Rheingaustraße zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“, Saarbrücker Allee, Alte Schmelze zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“, Saarstraße und zum regulären Fahrtweg.
  • Linien 9 und 47 (von Schierstein/Hafen kommend): ... von der Haltestelle „Schierstein/Hafen“, Wasserrolle, Rheingaustraße zur verlegten Haltestelle „Zeilstraße“ und zum regulären Fahrtweg.
  • Linie 45: ... von der Haltestelle „Saarbrücker Allee“ zur Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“, Saarstraße und zum regulären Fahrtweg.

Die Haltestelle „Zeilstraße“ (Richtung Innenstadt, Richtung Mainz – Abfahrt der Linie 9 und Richtung Friedrich-Bergius-Straße – Abfahrt der Linie 45) entfallen. Fahrgäste können die gleichnamige Ersatzhaltestelle in der Rheingaustraße vor Hausnummer 9 bzw. in der Alten Schmelze gegenüber Hausnummer 4 nutzen. Ebenfalls entfällt die Haltestelle „Rheingaustraße“ (Richtung Dotzheim). Hier können Fahrgäste ebenfalls die Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“ in der Alten Schmelze vor Hausnummer 4 nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 3

Aufgrund einer Fahrbahnsanierung der Rathausstraße wird die Linie 3 ab Montag, 07.08.2017, ab ca. 6 Uhr bis Dienstag, 08.08.2017, umgeleitet. Die zweite Phase der Fahrbahnsanierung, wodurch auch die Umleitung abermals aktiv wird, findet am Sonntag, 13.08.2017, ebenfalls ab ca. 6 Uhr statt.

In Richtung Biebrich Rheinufer verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Heppenheimer Straße“ über den Rathenauplatz (in Richtung Straße der Republik), über den Durchbruch zur verlegten Haltestelle „Armenruhstraße“ (in der Rathausstraße vor Hausnummer 34) und weiter über den regulären Fahrtweg. In Richtung Innenstadt ist keine Umleitung erforderlich.

Die Haltestelle „Rathenauplatz“ (in Richtung Rheinufer) entfällt. Fahrgäste können die gleichnamige Ersatzhaltestelle in der Straße Rathenauplatz vor Hausnummer 3 nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 21 und N10

UPDATE:

Die untengenannte Umleitung wird abermals nur am Samstag, 19.08.2017, aktiv.
Damit ersetzt sie die folgende Umleitung für einen Tag.

___

Aufgrund einer Fahrbahnsanierung der Oberbergstraße werden die Linien 21 und N10 ab Montag, 31.07.2017, ab etwa 8 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Am Wald verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Am Sportfeld“ über die gleichnamige Straße und über Am Steinfeld. Anschließend fahren die Busse über die Straße Im Brückfeld mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Rossertstraße“, Am Sonnenblick, Oberbergstraße und weiter über den regulären Fahrtweg. In Richtung Innenstadt ist die Umleitung aufgehoben.

Die Haltestelle „Rossertstraße“ entfällt in Richtung Am Wald. Fahrgäste können die gleichnamige Ersatzhaltestelle in der Straße Im Brückfeld vor Hausnummer 9 bzw. 12 nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinien 18, 39 und N12

Aufgrund einer Einbahnregelung der Föhrer Straße werden die Linien 18 (Richtung Schierstein), 39 und N12 ab Montag, 24.07.2017, ab etwa 12 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Schierstein / Dotzheim Mitte / Dr. Horst-Schmidt-Klinik ist keine Umleitung erforderlich.

In Richtung Sonnenberg / Biebrich verläuft die Umleitung nach der vorverlegten Haltestelle „Straßenmühle“ über die Erich-Ollenhauer-Straße, zur Wachsackerstraße und die Föhrer Straße. Anschließend fahren die Busse über den Kreisverkehr in die Nordstrander Straße zur gleichnamigen Haltestelle und weiter über den regulären Fahrtweg.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 48

Aufgrund einer Vollsperrung der Nordenstädter Straße in Hochheim wird die Linie 48 ab Montag, 17.07.2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Hochheim Bahnhof verläuft die Umleitung nach der Ortseinfahrt Hochheim über die Geschwister-Scholl-Straße, zum Weidbachtal und den Kehlweg. Anschließend fahren die Busse über den Dresdener Ring zur Haltestelle „Alleestraße“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Fahrten mit dem Ziel Wiesbaden werden nach der Haltestelle „Am Daubhäuschen“ umgeleitet. Anschließend fahren die Busse über die Straße Am Daubhaus, die B40 (in Richtung Hochheim) und verlassen diese über die Abfahrt Hochheim. Danach verläuft die Umleitung über die L 3028 (in Richtung Delkenheim) und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestellen „Dresdener Ring“ (beide Richtungen), „Antoniushaus“ und „Alleestraße“ (beide, Richtung Wiesbaden) entfallen. Fahrgäste können die Haltestelle „Alleestraße“ (Richtung Hochheim Bahnhof) im Königsberger Ring bzw. die Haltestelle „Am Daubhäuschen“ in Am Daubhaus nutzen. Die Haltestelle „Am Schänzchen“ entfällt ersatzlos.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung der Buslinie 8

Aufgrund einer Sperrung des Neubergs wird die Umleitung der Linie 8 ab Montag, 10.07.2017, geändert. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit weiterhin noch nicht bekannt.

In Richtung Steinberger Straße (über Dambachtal) verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Dambachtal“ über die Thomaestraße mit Bedienung der gleichnamigen Ersatzhaltestelle, weiter über die Schumannstraße, die Richard-Wagner-Straße und die Sonnenberger Straße. Anschließend verläuft die Umleitung über die Taunusstraße, die Georg-August-Zinn-Straße und weiter über den regulären Fahrtweg. Über die Idsteiner Straße verläuft die Umleitung nach der Ersatzhaltestelle „Thomaestraße“ ebenfalls den oben beschriebenen Fahrtweg. Über die Schumannstraße verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Tränkweg“ über die Richard-Wagner-Straße mit Bedienung der Haltestelle „Abeggstraße“, die Sonnenbergerstraße, die Taunusstraße sowie nach der Georg-August-Zinn-Straße zum regulären Fahrtweg.

Fahrten mit dem Ziel Eigenheim / Bahnholz werden ab der Haltestelle „Webergasse“ über die Taunusstraße umgeleitet. Anschließend verläuft die Umleitung über die Sonnenberger Straße, die Richard-Wagner-Straße, die Schumannstraße weiter zur Haltestelle „Thomaestraße“ bzw. die Idsteiner Straße und weiter über den regulären Fahrtweg. Über die Schumannstraße verläuft die Umleitung ab der Sonnenberger Straße über die Richard-Wagner-Straße mit Bedienung der Haltestelle „Johann-Sebastian-Bach-Straße“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die planmäßigen Fahrten, die normalerweise die Haltestelle „Robert-Schumann-Schule“ bedienen, bedienen diese aufgrund der Umleitung nicht. Alle anderen Kurswagen bedienen die Haltestelle jedoch, da sie auf der Umleitung liegt. Die Haltestelle „Neuberg“ entfällt außerdem ersatzlos.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

  • 1
  • 2