Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Alle Umleitungen

Umleitung der Linie 9 und 47

Aufgrund einer Sperrung der Rheingaustraße werden die Ein- und Ausrückfahrten der Linie 9 sowie die Linie 47 ab Freitag, 20.07.18, ab ca. 20 Uhr bis Montag etwa 7 Uhr umgeleitet.

In Richtung Zeilstraße fahren die Busse nach der Haltestelle „Carl-Bosch-Straße“ über die Otto-Wallach-Straße, die Friedrich-Bergius-Straße und die Äppelallee. Anschließend folgen sie dem Straßenverlauf bis zur Rheingaustraße und weiter über den regulären Fahrtweg.

In Richtung Wiesbaden verläuft die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Detaillierte Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Umleitung der Linien 23, 24, 27 und N4

Aufgrund einer Fahrbahnsanierung im Bereich der Wiesbadener Straße werden die Linien 23, 24, 27 und N4 von Freitag, 13.07.18, ab ca. 21 Uhr bis Samstag etwa 7 Uhr umgeleitet. Diese Umleitung tritt abermals von Samstag, 14.07.18., ab ca. 21 Uhr bis Sonntag etwa 7 Uhr in Kraft.

In Richtung Dotzheim fahren die Busse nach der Haltestelle „Kleinfeldchen“ über die Daimlerstraße mit Bedienung der Haltestelle „Carl-von-Linde-Straße“ in die Flachstraße. Anschließend verläuft die Umleitung über die Schönbergstraße, die Wiesbadener Straße und weiter über den regulären Fahrtweg.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse nach der Haltestelle „Wilhelm-Leuschner-Straße“ über die Wiesbadener Straße und die Schönbergstraße. Anschließend verläuft die Umleitung über die Flachstraße und die Carl-von-Linde-Straße mit Bedienung der gleichnamigen Haltestelle in der Dotzheimer Straße und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestellen „Carl-von-Linde-Straße“ (betrifft auch die Linie N4) in Richtung Dotzheim und „Bahnhof Dotzheim“ in beide Richtungen entfallen. Fahrgäste werden gebeten die Haltestelle „Carl-von-Linde-Straße“ in der Daimlerstraße bzw. in der Dotzheimer Straße zu nutzen. 

Detaillierte Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Umleitung der Linie 27

Aufgrund einer Einbahnregelung in der Hasengartenstraße wird die Linie 27 ab sofort umgeleitet. Wie lange die Umleitung andauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Freizeitbad fahren die Busse nach der Haltestelle „Brunhildenstraße“ weiter über die Weidenbornstraße, zur Ersatzhaltestelle Hasengartenstraße, dann Mainzer Straße und die Schwarzenbergstraße zur End- und Einstiegshaltestelle „Freizeitbad/Velvetstheater“ in der Schwarzenbergstraße.

In Richtung Hauptbahnhof ist keine Umleitung erforderlich.

Die Haltestellen „Hasengartenstraße“ in Richtung Freizeitbad und „Freizeitbad“ entfallen. Fahrgäste werden gebeten die Ersatzhaltestelle „Hasengartenstraße“ in der Weidebornstraße auf Höhe Haus Nr. 8a bzw. die Haltestelle „Freizeitbad/Velvetstheater“ in der Schwarzenbergstraße zu nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Umleitung der Linien 23 und 43

Aufgrund eines Hausanschlusses werden die Linien 23 und 43 ab sofort umgeleitet. Wie lange die Umleitung andauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse von der Endstelle kommend, nach der verlegten Abfahrtshaltestelle „Erlenstraße“ über die Lärchenstraße und den Pfingstborn. Anschließend verläuft die Umleitung über die Klingenbachstraße sowie die Karl-Albert-Straße bis zum Kreisverkehr am Friedhof. Danach fahren die Busse wieder über die Karl-Albert-Straße mit Bedienung der Haltestelle „Am Rathaus“ und weiter über den regulären Linienweg.

In Richtung Breckenheim fahren die Busse den regulären Linienweg bis zu vorverlegten Endstelle in der Klingenbachstraße vor dem Kreisverkehr.

Die Haltestellen „Alte Dorfstraße“ und „Erlenstraße“ entfallen. Fahrgäste werden gebeten die Haltestelle „Am Rathaus“ in der Karl-Albert-Straße bzw. die Ersatzhaltestelle „Erlenstraße“ in der Klingenbachstraße auf Höhe Haus Nr. 46 zu nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Update: Baumaßnahmen in der Schiersteiner Straße

Am Montag, den 09.07.2018 beginnen die umfangreichen Straßenbaumaßnahmen im Bereich der Schiersteiner Straße. Aufgrund von zeitweisen Sperrungen mehrerer Fahrspuren zwischen der Einmündung Waldstraße und dem 2. Ring wird es mit sehr großer Wahrscheinlich zu erheblichen Verkehrsstörungen kommen, die auch die ESWE-Linien 5, 8, 15 und 18 betreffen werden. Um im Tagesverlauf in der Zeit zwischen 8 Uhr und 15 Uhr eine möglichst hohe Fahrplanqualität zu gewährleisten, wird es in Fahrtrichtung stadtauswärts zu vereinzelten Fahrunterbrechungen an der Haltestelle Waldstraße kommen.

Fahrgäste mit Fahrziel Schierstein (Linie 5), Gräselberg (Linie 15), Steinberger Straße (Linie 8) und Siedlung Sauerland (Linie 18) werden gebeten das nachfolgende Fahrzeug der jeweiligen Linie für die Weiterfahrt zu nutzen. Die Fahrgäste werden gebeten auf die Fahrzielanzeige an den Bussen der jeweiligen ESWE-Linie zu achten.

+++ UPDATE (04.09.2018) +++

Wegen der Sanierung der Busspur in der Schiersteiner Straße kann von sofort an die Originalhaltestelle „Waldstraße“ nicht mehr bedient werden. Die Pflichtanschlüsse in Richtung Innenstadt finden an der Haltestelle „Willy-Brandt-Allee“ statt. Betroffen sind die Linien 5, 8, 15 18, 38, 171, N 9 und N12.
Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450 
 

Umleitung der Linie 47

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Hagenauer Straße wird die Linie 47 ab Freitag, den 06.07.2018, ca. 08:00 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Carl-Bosch-Straße fahren die Busse nach der Haltestelle „Biebrich Bahnhof“ weiter über die Äppelallee zur verlegten Haltestelle „Albert-Schweitzer-Straße“, bedienen die Haltestelle „Im Rosenfeld“, weiter über die Äppelallee, rechts Friedrich-Bergius-Straße in den Kreisverkehr, dort die 4. Ausfahrt zur Haltestelle „Friedrich-Bergius-Straße“ und dann weiter über den regulären Linienweg. 

Die Haltestellen „Paul-Friedländer-Straße“ und „Malmedyer Straße“ in der Hagenauer Straße entfallen. In Fahrtrichtung Innenstadt fahren die Busse den regulären Linienweg. 

Detaillierte Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450. 

Umleitung Linie 21

Wegen einer Notgrabung in der Neufeldstraße fährt die Linie 21, bei Schleifenfahrt über die Wildsachsener Straße, ab Montag, den 2. Juli 2018 ab ca. 8:30 Uhr, eine Umleitung.

In Richtung Medenbach fährt die Linie nach Bedienung der Haltestelle „Bahnhof-Auringen-Medenbach“ weiter über die L3028, links in die Hofreite und die Costloffstraße. Anschließend verläuft die Umleitung über die Straße Im Remies und nach einer Schleifenfahrt in der Wildsachsener Straße wieder über die Costloffstraße, In der Hofreite und über die L 3028 in Richtung Auringen in die Hockenbergstraße weiter über den regulären Fahrtweg.

In Richtung Wiesbaden fährt die Linie nach Bedienung der Haltestelle „Kirschenbergstraße“ weiter über die Hockenbergstraße und nach der L 3028 der oben genannten Umleitung folgend. Ab der L 3028, in Richtung Auringen, verläuft die Umleitung auch hier über den regulären Fahrtweg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung Linie 46

Wegen Bauarbeiten in der Mainzer Straße, fährt die Linie 46 von Mittwoch, den 27. Juni 2018 ab Betriebsbeginn, eine Umleitung.

In Richtung Hochheim fährt die Linie nach Bedienung der Haltestelle „Hochheim Wasserturm“ rechts in den Dresdener Ring zur Haltestelle „Dresdener Ring“ und dann weiter über den Fahrweg der Linie 48 zum „Bahnhof Hochheim“. Die Haltestellen „Schwimmbad“, „Breslauer Ring“, „Berliner Straße“ und „Geheimrat-Hummel-Platz“ werden in dieser Richtung nicht bedient.    

In Richtung Wiesbaden gilt der normale Linienverlauf.

 

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung Linie 20

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Wiesbadener Straße gesperrt, die Linie 20 von ESWE Verkehr wird daher ab sofort bis zur Behebung des Schadens wie folgt umgeleitet:

In Richtung Bremthal Friedhof / Niederjosbach führt der normale Fahrweg bis zur Haltestelle „Bahnhof Bremthal“, weiter zur Wiesbadener Straße, rechts auf die B455 Richtung Wiesbaden, weiter bis zur Abfahrt Bremthal, links  in die Wiesbadener Straße, links in die Niederjosbacher  Straße und weiter über den normalen Fahrtweg.

In Richtung Naurod  gilt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Umleitung Linie 5 und Schulbusse

Wegen Asphaltarbeiten an der Straße Am Hochfeld gilt für die Linie 5 von Montag, den 4. Juni 2018 an, eine Umleitung. Die Haltestellen „Köpenicker Straße“ und „Herrmann-Ehlers-Schule“ entfallen für diese Linie. Die Haltestelle Herrmann-Ehlers-Schule wird nur von Schulbussen und Bussen der Linie 37 aus Bierstadt kommend oder Richtung Bierstadt fahrend bedient.

In Richtung Schierstein fahren Schulbusse und Busse der Linie 5 ab der Haltestelle „Weglache“  links in die Weglache, links in die Spandauer Straße, links in die Straße  Am Hochfeld und weiter über den normalen Weg. 

In Richtung Egerstraße fahren Schulbusse und Busse der Linie 5 von der Straße Am Hochfeld kommend, rechts in die Spandauer Straße, rechts in die Weglache zur Ersatzhaltestelle „Spandauer Straße“, weiter dem Straßenverlauf  folgend zur Ersatzhaltestelle „Weglache“, rechts in die Tempelhofer Straße und weiter über den normalen Weg.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.