Carsharing

Die Lokale Nahverkehrsorganisation (LNO) der Landeshauptstadt Wiesbaden, organisatorisch angesiedelt bei ESWE Verkehr, ist gemeinsam mit den städtischen Behörden für die Etablierung vernetzter Mobilitätsangebote zuständig. Das bedeutet, dass Bürgern neben dem ÖPNV, je nach individuellem Bedarf, unterschiedliche Mobilitätsangebote zur Verfügung stehen. Unser primäres Ziel ist es, die Verkehrsmittel des Umweltverbundes in Wiesbaden zu stärken, zu entwickeln und durch eine integrierte Planung umweltfreundliche Mobilitätsangebote attraktiver zu gestalten. Im Rahmen des Umweltverbundes füllt Carsharing eine wichtige Angebotslücke, weshalb wir n diesem Bereich aktuell mit drei unterschiedlichen Anbietern zusammenarbeiten: scouter, book-n-drive und stadtmobil.

Die Vorteile von stationsbasiertem Carsharing sind vielfältig: Es trägt zur Reduzierung des Pkw-Bestands privater Haushalte bei und verringert so die Abgas- und Lärmbelastung sowie die Parkplatznot in den Stadtzentren. Außerdem kann es langfristig zur einer Veränderung des Mobilitätsverhaltens beitragen und ist somit ein wichtiger Bestandteil der Mobilitätswende. Eine Sammlung verschiedener Studien rund um das Thema Carsharing finden Sie hier.

Das Carsharing-Angebot wächst!

35 neue Stationen und über 150 verfügbare Fahrzeuge in Wiesbaden

Das Angebot an Carsharing-Stationen im gesamten Stadtgebiet wächst und wird im Herbst 2022 89 Stationen umfassen. Wiesbadens Bürger können dann eines der 150 Fahrzeuge der drei Carsharing-Anbieter book-n-drive, scouter und stadtmobil mieten.

Weitere Informationen und Hintergründe zu der Angebotserweiterung im Bereich Carsharing finden Sie in der Pressemeldung. 

Stationsübersicht

Alle Carsharing-Stationen finden Sie in der Karte, bereitgestellt durch das Geoportal der Landeshauptstadt Wiesbaden.

© Landeshauptstadt Wiesbaden

Diese und andere nützliche Karten finden Sie auch dauerhaft auf dem Geoportal der Landeshauptstadt Wiesbaden: geoportal.wiesbaden.de

Hier finden Sie eine Übersicht der zuletzt eingerichteten Carsharing-Stationen.

Das stationäre Carsharing wird betrieben von:

Carsharinganbieter in Wiesbaden

Logo des Carsharing-Anbieters book-n-drive

book-n-drive

book-n-drive ist der größte Carsharing-Anbieter in Wiesbaden. Egal ob innerstädtische Fahrten, Wochenendausflüge oder Umzüge: book-n-drive bietet durch seine unterschiedlichen Fahrzeugtypen und Buchungsmöglichkeiten für jeden Anlass das passende Angebot. An inzwischen über 40 Stationen im gesamten Wiesbadener Stadtgebiet stehen über 80 stationsbasierte Fahrzeuge zur Verfügung, darüber hinaus können an zahlreichen Stellen die stationsflexiblen cityFlitzer für spontane open end-Fahrten entliehen werden. book-n-drive ist nicht nur in Wiesbaden präsent, sondern bietet über 1.000 Fahrzeuge allein im Rhein-Main-Gebiet an. Über das Flinkster-Netzwerk der Deutschen Bahn können deutschlandweit über 4.500 Fahrzeuge genutzt werden.

Premiumkunden von ESWE Verkehr profitieren im Zuge der Erstregistrierung bei book-n-drive von einem Startguthaben in Höhe von 20,00 Euro, das sechs Monate ab dem Registrierungszeitpunkt gültig ist. Im Tarif Basic fällt keine monatliche Grundgebühr an – nur wer fährt, zahlt.

Hier geht es zur Website von book-n-drive.

Orangenes Logo des Carsharing-Anbieters scouter
Logo des Carsharing-Anbieters scouter

scouter

Der hessische Carsharer scouter steht für einfach mobil sein. Für individuelle Mobilität, die das Leben leichter macht und die Umwelt entlastet.

Bei jeder Autofahrt fallen CO2 Emissionen an. Deshalb gleicht scouter Carsharing die CO2 Emissionen sämtlicher scouter Fahrten aus. Ohne zusätzliche Kosten für Kund*innen. Den Betrag führt scouter vollumfänglich an das myclimate Wiederaufforstungsprogramm in Uganda ab.

Deutschlandweit stehen im scouter Netzwerk mehr als 5.000 Carsharing Fahrzeuge zur Verfügung. Alle zum scouter Preis. In Wiesbaden stehen somit rund 50 Carsharing Fahrzeuge für scouter Kund*innen zur Verfügung. Das Angebot reicht vom kleinen Cabrio bis hin zum Siebensitzer-Minivan.

Abokund*innen von ESWE Verkehr sparen bei der Registrierung mit Auswahl des ESWE-Angebots bei den Aktivierungskosten und erhalten 19 Freikilometer zur Begrüßung. Kund*innen haben bei scouter keine laufenden Kosten in Form eines Abos oder einer Kaution. Es gibt keine Vertragslaufzeit und keine Kündigungsfrist.

Hier geht es zur Website von scouter.

Logo des "stadtmobil"-Carsharing-Anbieters
Logo des Carsharing-Anbieters stadtmobil

stadtmobil

Das Ziel von stadtmobil ist es, den privaten Autobesitz zu verringern und dabei die Mobilität für den Einzelnen zu verbessern durch unser bundesweites Carsharing-Netz.  Städte vom Autoverkehr zu entlasten erhöht die Lebensqualität, tut dem Klima gut und schafft Freiräume durch weniger Autos und Parkplätze. stadtmobil versteht sich als Teil des Umweltverbundes mit dem öffentlichen Verkehr, dem Fahrradfahren und zu Fuß gehen.

So entlastet stadtmobil ganz konkret die Umwelt:

  • Jedes stadtmobil-Fahrzeug ersetzt im Mittel mehrere Privat-Pkw.
  • stadtmobil-Fahrzeuge sind jünger und sparsamer. Der Kraftstoffverbrauch ist deutlich niedriger und Sie nutzen das Fahrzeug, das von der Größe passt.
  • stadtmobil-Fahrzeuge werden nur bei Bedarf genutzt – in Ergänzung zu anderen Verkehrsmitteln.

Wir sind dezentral organisiert und in der Region präsent. Sie finden in jeder Region Ihren lokalen Ansprechpartner.

Hier geht es zur Website von stadtmobil.

*** Änderungen vorbehalten.***

Titelbild © Maridav – stock.adobe.com