Ansprechpartner

Pressestelle

Gartenfeldstraße 18
65189 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-480
E-Mail:

Flüchtlinge aus der Ukraine können in Wiesbaden kostenlos ESWE-Busse nutzen

Es ist nur ein kleiner Beitrag, aber für den Wiesbadener Mobilitätsdienstleister eine Selbstverständlichkeit: Ab sofort können Ukrainerinnen und Ukrainer, die aufgrund des Krieges in ihrem Land flüchten und nach Deutschland einreisen, alle Busse im Liniennetz von ESWE Verkehr kostenlos nutzen.

Im gesamten RMV-Gebiet gilt die Regelung bis auf Weiteres in allen RMV-Linien (Schienen- und Buslinien) des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Als Fahrkarte dienen entweder sogenannte 0-Euro-Tickets", wie sie beispielsweise die Deutsche Bahn im Fernverkehr ausstellt, oder ein gültiges Ausweisdokument.

ESWE Verkehr schließt sich damit der Initiative des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) mit großer Zustimmung an.

Weitere Informationen über Wiesbadens Mobilitätsdienstleister finden Sie auf www.eswe-verkehr.de oder auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken.

News erschienen am Mittwoch, 02. März 2022 in der Kategorie „Service“

Dieser Artikel wurde 1848 mal angeschaut. 1848