Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Diese Meldung wurde am 18.08.2019 um 23:55 Uhr archiviert.

Rheingauer Weinwoche 2019

HERZLICH WILLKOMMEN zum alljährlichen WEINGENUSS:
ESWE Verkehr begrüßt Sie zur Rheingauer Weinwoche 2019!

Liebe Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, verehrte Besucherinnen und Besucher unserer Stadt,  

Vom 9. bis zum 18. August 2019 findet zum 44. Mal die in Wiesbaden als „Weinfest“ bekannte Rheingauer Weinwoche statt. „Wir freuen uns, in diesem Jahr wieder ein wichtiger Partner eines der schönsten Wiesbadener Feste zu sein. Daher haben wir uns erneut allerhand für die Weinfest-Besucher einfallen lassen“, blickt ESWE-Verkehr-Geschäftsführer Jörg Gerhard auf die zehntägige Festwoche voraus.

Unverändert bleibt auch das besondere Angebot von ESWE Verkehr, dass jeder „WeinfestTicket“-Käufer bzw. Nutzer eines RTV-Einzelfahrscheins mit Fahrtrichtung Wiesbaden vom selben Tag während der Festwoche einen Gutschein für ein Gratis-Glas Wein bei einem von 20 ESWE-Partner-Winzern erhält. Inhaber eines Abonnements von ESWE Verkehr bekommen auch weiterhin zwei dieser Gutscheine, deren Coupon im Treuebonusprogramm für Abonnementkunden enthalten ist.

Neu ist ab diesem Jahr jedoch der Einlöse-Prozess! „Ab diesem Jahr können während der Rheingauer Weinwoche die ‚WeinfestTickets‘ von ESWE Verkehr sowie RTV-Einzelfahrscheine ausschließlich in unserer Mobilitätszentrale in der Marktstraße 10 gegen einen Gutschein für ein Gratis-Glas Wein eingetauscht werden“, erläutert Holger Elze, Geschäftsbereichsleiter Rechnungswesen und Vertrieb. Hintergrund ist, dass es den aus den Vorjahren bekannten Weinfest-Stand von ESWE Verkehr an der Rathaus-Ostseite durch die optimale Lage der Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr nicht mehr benötigt wird.

Ein weiteres Highlight des diesjährigen Weinfestes ist das Fahrtenangebot des ESWE-Oldtimer-Busses. Der 36 Jahre alte orange Linienbus vom Model Daimler-Benz O305 wird am 10. und 17. August als E-Wagen auf der historischen Route der ehemaligen Linie 7 im Einsatz sein. Diese führt von Bierstadt/Wolfsfeld bis nach Dotzheim/Mitte und zurück. Der ESWE-Oldtimer hält entlang des Linienwegs an allen Haltestellen – selbstverständlich auch in der Innenstadt. Mit dem Oldiebus mitfahren darf jeder, der einen gültigen Fahrausweis hat.

„Mit dem ‚WeinfestTicket‘ samt Weinfest-Gutschein, dem erweiterten Fahrtenangebot im Abend- und Nachtverkehr, einem unterhaltsamen Bühnenprogramm auf dem Dern’schen Gelände sowie der Möglichkeit eines nostalgischen Weinfest-Besuchs mit unserem Oldiebus haben wir auch in diesem Jahr wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot für die Weinfest-Besucher zusammengestellt“, fasst Jörg Gerhard zusammen. „Ich spreche daher im Namen von ESWE Verkehr sehr herzlich eine Einladung zu einem Festbesuch aus.“

Marktstraße 10 statt Stand 72

Weinfest-Infostand von ESWE Verkehr: Neuer Standort

Den Infostand der Verkehrsgesellschaft, der mit der Standnummer 72 traditionsgemäß an der Ostseite des Rathauses aufgebaut war, wird es 2019 in dieser Form nicht mehr geben. Der Grund hierfür ist im wahrsten Wortsinn „naheliegend“: Denn die neue, im September vergangenen Jahres eingeweihte Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr befindet sich mit ihrem Standort Marktstraße 10 direkt am Schnittpunkt von Schlossplatz und Dern’schem Gelände – und damit inmitten des Weinfest-Geschehens! Was also liegt näher, als in der „Mobi-Zentrale“ für die Dauer des Weinfests auch die Funktionen des früheren Infostands anzusiedeln? 

Erweiterte Abend-Öffnungszeiten

An den zehn Tagen der „Rheingauer Weinwoche“ 2019 wird sich in der Marktstraße 10 also das dort übliche Tagesgeschäft – Fahrscheinverkauf sowie Beratung und Information rund um die Angebote des Wiesbadener Nahverkehrs – mit den weinfestspezifischen Kundenbedürfnissen bündeln, vor allem natürlich mit der Ausgabe der beliebten Gutscheine für ein Garatis-Glas Wein. Für die Dauer der Weinwoche werden die abendlichen Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale selbstverständlich erweitert.

Somit ergeben sich folgende Öffnungszeiten für die Dauer der Rheingauer Weinwoche:

montags bis donnerstags 8:00 bis 23:00 Uhr
freitags bis samstags 08:00 bis 24:00 Uhr
sonntags 11:00 bis 23:00 Uhr

Das WeinfestTicket 2019

Fahren Sie günstig, bequem und umweltfreundlich zur Rheingauer Weinwoche und zurück.

Zur 10-tägigen Rheingauer Weinwoche ist wieder das praktische Veranstaltungsticket von ESWE Verkehr erhältlich. Es kostet für Erwachsene 4,70 Euro (Kinder zahlen 2,80 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt mit dem Nahverkehr im gesamten Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) am selben Betriebstag, also bis 5:00 Uhr am nächsten Morgen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr Veranstaltungsticket bei der Hin- und bei der Rückfahrt im Entwertergerät abzustempeln – nur dann ist es gültig! Das WeinfestTicket kann in der Mobilitätszentrale (Marktstraße 10), in den Mobilitätsinfos (Hauptbahnhof und Luisenplatz), in allen Vorverkaufsstellen, an allen Fahrscheinautomaten sowie bei unseren Busfahrern erworben werden. Für die Besucher des Weinfestes aus dem Rheingau-Taunus-Kreis gibt es wieder ein vergleichbares Angebot. Alle Käufer eines Einzelfahrausweises der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) aus den Tarifzonen 62, 63, 64 und 6570 (Walluf) in Richtung Wiesbaden vom selben Tag, erhalten ebenfalls einen Gutschein für ein Gratis-Glas Wein oder ein alkoholfreies Getränk.

Gratis Wein inklusive

Jedes WeinfestTicket (Erwachsene) beschert Ihnen ein genussvolles Geschenk: Gegen Vorlage des Tickets erhalten Sie in unserer Mobilitätszentrale einen Gutschein für ein Gratis-Glas Wein bzw. ein alkoholfreies Getränk, den Sie bei einem unserer 20 Partner-Weingüter einlösen können.

Besonders gut ergeht es auch in diesem Jahr den Inhabern eines Jahreskarten-Abonnements von ESWE Verkehr: Ihnen werden nämlich – gegen Vorlage des entsprechenden Coupons aus dem „Treuebonus-Couponheft“, das allen Aboticket-Inhabern am Jahresanfang übersandt worden ist – in der Mobilitätszentrale sogar zwei Gutscheine für je ein Glas Wein ausgehändigt.

Veranstaltungsgelände Rheingauer Weinwoche

Fahrten der Oldiebus-Weinfestlinie

Abfahrten Bierstadt Wolfsfeld

Wolfsfeld ab 10:56 Uhr Dernsches Gelände B ab 11:12 Uhr Dotzheim Mitte an 11:30 Uhr
Wolfsfeld ab 12:26 Uhr Dernsches Gelände B ab 12:42 Uhr Dotzheim Mitte an 13:00 Uhr
Wolfsfeld ab 13:56 Uhr Dernsches Gelände B ab 14:12 Uhr Dotzheim Mitte an 14:30 Uhr
Wolfsfeld ab 15:26 Uhr Dernsches Gelände B ab 15:42 Uhr Dotzheim Mitte an 16:00 Uhr
Wolfsfeld ab 16:56 Uhr Dernsches Gelände B ab 17:12 Uhr Dotzheim Mitte an 17:30 Uhr
Wolfsfeld ab 18:26 Uhr Dernsches Gelände B ab 18:42 Uhr Bismarckring an 18:48 Uhr

 

Abfahrt Dotzheim/Mitte

Dotzheim Mitte A ab 11:48 Uhr Luisenplatz A ab 12:02 Uhr Wolfsfeld an 12:20 Uhr
Dotzheim Mitte A ab 13:18 Uhr Luisenplatz A ab 13:32 Uhr Wolfsfeld an 13:50 Uhr
Dotzheim Mitte A ab 14:48 Uhr Luisenplatz A ab 15:02 Uhr Wolfsfeld an 15:20 Uhr
Dotzheim Mitte A ab 16:18 Uhr Luisenplatz A ab 16:32 Uhr Wolfsfeld an 16:50 Uhr
Dotzheim Mitte A ab 17:48 Uhr Luisenplatz A ab 18:02 Uhr Wolfsfeld an 18:20 Uhr

Zusatzfahrten im Abendverkehr1

Linie 5
0:24 Uhr ab Luisenplatz A nach Erbenheim / Karl-Drebert-Straße
0:22 Uhr ab Dernsches Gelände B nach Schierstein / Oderstraße

Linie 6
0:15 Uhr ab Dernsches Gelände A nach Mainz Hauptbahnhof
1:15 Uhr ab Dernsches Gelände A nach Mainz Hauptbahnhof

Linie 14
0:25 Uhr ab Dernsches Gelände C - Klarenthal - Carl.-v.-Linde-Str.
0:25 Uhr ab Luisenplatz A – Paul-Ehrlich-Straße/Biebrich

Linie 15
0:18 Uhr ab Dernsches Gelände B nach Gräselberg / Faaker Straße 
0:25 Uhr ab Luisenplatz A nach Nordenstadt / Westring

Linie 17                                          
0:25 Uhr ab Luisenplatz B – Bierstadt/Wolfsfeld   

Linie 21
0:28 Uhr ab Luisenplatz B nach Medenbach / Am Wald)

Linie 22
20:32 UhrFR+SA+SO, 21:32 UhrFR+SA+SO, 22:32FR+SA+SO und 23:32 UhrFR+SA+SO ab Luisenplatz nach Naurod/Schillerstraße
21:01 Uhr , 22:01 Uhr , 23:01 Uhr und 00:01 Uhr ab ab Naurod/Schillerstraße zum Pl.dD. Dt. Einheit FR+SA+SO
FR freitags      SA samstags      SOsonntags 

Linie 23
0:23 Uhr ab Dernsches Gelände B nach Schierstein / Hafen 
0:29 Uhr ab Luisenplatz B nach Breckenheim /Erlenstraße

Linie 27                                      
0:18 Uhr ab Dernsches Gelände C – August-Bebel-Straße/(Schelmengraben 

 

Nachtfahrten

Linie N2 > Delkenheim
0:33 Uhr ab Luisenplatz A2
1:18 Uhr ab Luisenplatz A1
2:03 Uhr ab Luisenplatz A3
3:33 Uhr ab Luisenplatz A3

Linie N3 > Schierstein
0:33 Uhr ab Luisenplatz A2
1:18 Uhr ab Luisenplatz A1
2:03 Uhr ab Luisenplatz A3
3:33 Uhr ab Luisenplatz A3

Linie N4 > Frauenstein 
0:26 Uhr ab Dernsches Gelände B2
1:15 Uhr ab Dernsches Gelände B1
1:56 Uhr ab Dernsches Gelände B3
3:26 Uhr ab Dernsches Gelände B3

Linie N5 > Kohlheck
0:27 Uhr ab Dernsches Gelände C2
1:15 Uhr ab Dernsches Gelände C1, 4
1:57 Uhr ab Dernsches Gelände C3
3:27 Uhr ab Dernsches Gelände C3

Linie N7 > Kostheim Winterstr. 
0:30 Uhr ab Platz der Deutschen Einheit E2
1:15 Uhr ab Dernsches Gelände A1
2:00 Uhr ab Platz der Deutschen Einheit E3
3:30 Uhr ab Platz der Deutschen Einheit E3

Linie N9 > Schierstein
0:26 Uhr ab Dernsches Gelände B
1:15 Uhr ab Dernsches Gelände B1
1:56 Uhr ab Dernsches Gelände B3
3:26 Uhr ab Dernsches Gelände B3

Linie N10 > Medenbach
0:33 Uhr ab Luisenplatz B2
1:18 Uhr ab Luisenplatz B1, 5
2:03 Uhr ab Luisenplatz B3
3:33 Uhr ab Luisenplatz B3

Linie N11 > Breckenheim 
0:33 Uhr ab Luisenplatz B2
1:18 Uhr ab Luisenplatz B1
2:03 Uhr ab Luisenplatz B3
3:33 Uhr ab Luisenplatz B3

Linie N12 > Schierstein 
0:26 Uhr ab Dernsches Gelände B2
1:15 Uhr ab Dernsches Gelände B1 
1:56 Uhr ab Dernsches Gelände B3 
3:26 Uhr ab Dernsches Gelände B

1 Die aufgeführten Abfahrtszeiten gelten ausschließlich während der Rheingauer Weinwoche in den Nächten: Freitag, 09.08.2019, auf Samstag, 10.08.2019, und Samstag, 10.08.2019, auf Sonntag, 11.08.2019, sowie Freitag, 16.08.2019, auf Samstag, 17.08.2019, und Samstag, 17.08.2019, auf Sonntag, 18.08.2019.
2 Die aufgeführten Abfahrtszeiten gelten täglich, auch außerhalb der Weinwochen-Zeiten.
3 Die aufgeführten Abfahrtszeiten gelten ausschließlich in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag, dies aber ganzjährig, also auch außerhalb der Weinwochen-Zeit.
4 ab Hauptbahnhof 1:12 Uhr
5 ab Schlachthof 1:05 Uhr
6 ab Schlachthof 1:42 Uhr
7 Die Linie 22 verkehrt aufgrund einer Baustelle nur bis Naurod. Mit der Ländchesbahn kann vom Bahnhof
  Wiesbaden bis zum Bahnhof Niedernhausen gefahren werden. Von dort aus fährt die Linie 22 nach
  Oberjosbach.

Live-Musik auf unserer ESWE Verkehr-Bühne

Datum Uhrzeit Programmpunkt
Freitag
09.08.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr Michelle Poole & Friends
Samstag
10.08.2019
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Thomas Gundert
King Men
Sonntag
11.08.2019
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
J. Sanders & Friends
Mission Possible
Montag
12.08.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr Back to the Roots
Dienstag
13.08.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr Mallet
Mittwoch
14.08.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr Soul Chics
Donnerstag
15.08.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr Goozebumps
Freitag
16.08.2019
18:00 Uhr - 22:00 Uhr Schall & Rauch
Samstag
17.08.2019
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Lippowitz Trio
TQS-Clubband
Sonntag
18.08.2019
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
18:00 Uhr - 22:00 Uhr
More Than Talking
Revengers

Die Bands

  • Michelle Poole & Friends

    Michelle Poole deckt ein breites musikalisches Repertoire von Jazz, Swing und Pop bis Rock ab.
  • Thomas Gundert Duo

    Seine Stimme geht direkt ins Herz der Zuhörer.
  • King Men

    Ein KingMen Konzert bedeutet Stimmung und Gute Laune Musik vom ersten bis zum letzten Song.
  • J. Sanders & Friends

    J.Sanders & Friends – das sind wechselnde Musiker verschiedenster Genres.
  • Mission Possible

    Mit viel Liebe zum Detail, großer Spielfreude, überwältigendem Live-Sound und starker Bühnenperformance versteht es die erstklassig besetzte Band, den Herzschlag ihres Partyrepertoires auf den Puls des Publikums zu übertragen.
  • Back to the Roots

    Die abwechslungsreiche Performance von 4 Stimmen liefert eine inspirierende Mischung aus schnörkelloser Rock'n'Roll Music und guter Laune.
  • Mallet

    Das Repertoire besteht aus Rock-Klassikern und MALLET-Songs aus ihren 9 Tonträgern und ist durchwegs zum Tanzen und abfeiern geeignet.
  • Soul Chics

    Mit Hits der Soul-, Funk-, Discoära und mehr, mixt die 7-köpfige Band einen erfrischenden Partycocktail.
  • Goozebumps

    Das Besondere an Goozebumps ist die Stimme. Unverwechselbar und einzigartig.
  • Schall & Rauch

    Ihre einzigartige Mixtur aus professioneller Live-Performance eines breiten Coverband-Spektrums von Rock bis Pop – aber auch fetten Clubsounds, bringt den Sound für eine unvergessliche Nacht.
  • Lippowitz Trio

    Verzaubern mit einer perfekten Symbiose aus erfolgreichen Covern der 90er.
  • TQS-Clubband

    Wie bei einem farbenfrohen Cocktail sind es bei der TQS Clubband die verschiedenen musikalischen Fa?rbungen, welche die spezielle Mischung aus POP, R’N’B‘ und SOUL ausmachen.
  • More Than Talking

    Garantieren mit ihrem umfangreichen Repertoire an Rock und Pop - Klassikern der letzten fünf Jahrzehnte, ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Musikprogramm.
  • Revengers

    25 Jahre Bühnenerfahrung machen es den fünf Musikern möglich, Rockklassiker von gestern bis heute im authentischen Sound und einer außergewöhnlichen Perfektion zu spielen.

Die Weingüter (Standnummer)

Das VDP. Wein- und Sektgut F.B. Schönleber in Oestrich-Winkel wird von den Brüdern Ralf und Bernd Schönleber betrieben. Die qualitätsorientierte Arbeit in den Weinbergen erfolgt im Einklang mit der Natur ohne chemische Düngemittel. Neben den charaktervollen und lagenspezifischen Weinen sind die im eigenen Betrieb hergestellten Sekte eine besondere Spezialität: nach der traditionellen Methode in Flaschengärung hergestellt, genießen sie einen hervorragenden Ruf.

Wein- und Sektgut Schönleber F.B.
Obere Roppelsgasse 1
65375 Oestrich-Winkel
Telefon: 06723 - 34 75

www.fb-schoenleber.de

 

Das Weingut Joachim Flick hat seinen Sitz in der Straßenmühle in Wicker, dem Tor zum Rheingau. Seit dem Jahr 1650 sind wir Winzer. Auf rund 20 ha Rebfläche wird mit viel Passion und hohem Qualitätsanspruch Wein erzeugt.
Wir stehen seit 9 Generationen für nachhaltigen Weinbau. Unsere Monopollagen Wickerer Nonnberg und Hochheimer Königin Victoriaberg sind weltbekannt. Auch die Königin von England trinkt unseren Wein…
Auf einer Rebfläche von knapp 20 Hektaren wird zu 81 % Riesling und zu 8 % Spätburgunder angebaut. Grauer- und Weißer Burgunder, Chardonnay und Sauvignon blanc sind genüssliche Ergänzungen, wenn es mal kein Riesling sein soll.
Das Weingut Joachim Flick gehört seit 1992 zu den Rheingauer CHARTA-Weingütern und ist seit 1999 Mitglied im Verband der Prädikatsweingüter Deutschlands (VDP).

Weingut Joachim Flick
Straßenmühle
65439 Flörsheim-Wicker
Telefon: 06145 - 76 86

www.flick-wein.de

 

"Klein, aber fein" ist das Qualitätsmotto unserer nur 12 Hektar großen Winzergenossenschaft im romantisch gelegenen Wiesbadener Stadtteil Frauenstein.
Schon seit 1898 widmen wir uns natürlich vor allem dem Rieslinganbau (80 % der Rebfläche), aber auch der Spätburgunder Rotwein hat in Frauenstein eine lange Tradition, wie sonst nur in Assmannshausen im Rheingau.
Die hügelige, von vielen Obstbäumen unterbrochene Weinbergslandschaft reicht bis auf gut 240 Meter über Meereshöhe.
"Ritter von Vrowenstein" heißen die in der eleganten, langen Schlegelflasche abgefüllten Kabinett Selektionsweine. Sie sollen in den Geschmacksrichtungen trocken, halbtrocken und lieblich den verwöhnten Weinfreund ansprechen, der ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen weiß.

Weingenossenschaft Frauenstein
Grorother Hof
Quellbornstrasse 99
65201 Wiesbaden-Frauenstein
Telefon: 0611 - 42 98 23

www.wg-frauenstein.de

TAUSEND UND EIN GESCHMACK

Das Deutsch-Türkische Weingut im Rheingau: Der Rheingau. Voller Mythen und wundersamer Märchen. Hierzu passt die faszinierende Geschichte des Weingutes Mohr. Eine Geschichte, die von Jochen Neher und seiner Frau Saynur Sonkaya-Neher, einer gebürtigen Türkin, in vierter Generation weitergeschrieben wird.

1875 gründete Wilhelm Mohr in Lorch sein Weingut, dessen Ahnen es schon 1550 aus dem orientalisch geprägten Spanien in den Rheingau zog. Das Weingut steht heute für beste Premium-Weine und erhält regelmäßig Auszeichnungen. Das Weingut Mohr betreibt modernen ökologischen Weinbau. In natürlicher Harmonie entstehen hier erstklassige ökologische und vegane Weine. Ein echter und reiner Genuss für Sie und unsere Umwelt. Freuen Sie sich auf ursprüngliche und bodenständige Weintradition mit ausgeprägtem Sinn für modernen Geschmack, traditionelle Aufgeschlossenheit und weltoffenen Lifestyle. Besuchen Sie unseren neu gebauten Weinstand, der anlässlich der Wiesbadener Weinwoche eingeweiht wird!

Auf den Punkt gebracht: TAUSEND & EIN GESCHMACK

Weingut Mohr
Rheinstraße 21
65391 Lorch
Telefon: 06726 - 94 84

www.weingut-mohr.de

Unser familiengeführtes Weingut befindet sich am Ortsrand der Gemeinde Hattenheim im Rheingau, umgeben von Weinbergen der Lage Engelmannsberg mit freiem Blick in die Natur. Lernen Sie uns und unser Sortiment in unserer Vinothek mit Blick in die Weinberge kennen.
Öffnungszeiten: Mo - Fr nach Vereinbarung; Samstag 13 - 18 Uhr; Sonntag 11 - 14 Uhr

Weingut Gerster-Wagner
Boxberger Pfad 3
65347 Eltville-Hattenheim
Telefon: 06723 - 53 63

www.weingut-gerster-wagner.de

Kapuzenpulli. Dreitagebart. Kappe. Verschmitztes Lächeln. So begrüßt Alexander Johannes Jung unsere Gäste im Weingut. Recht so. Wir sind unprätentiös und authentisch. Und das seit 1799. Unsere Weine bieten Komplexität im Glas, ohne kompliziert zu sein. Sie sind einfach zugänglich, aber niemals banal. Wie ein gutes Kartenspiel. Du lernst es schnell und dann lässt es dich nicht wieder los.

Weingut Jakob Jung
Eberbacher Straße 22
65346 Eltville-Erbach
Telefon: 06123 - 90 06 20

www.weingut-jakob-jung.de

Ohne Mensch keinen Wein!

Weingut Allendorf
Kirchstraße 69
65375 Oestrich-Winkel
Telefon: 06723 - 9 18 50

www.allendorf.de

Seit 1746 beziehungsweise 1792 ist der Weinbau in den Familien Schönleber und Blümlein bezeugt. In der 12. Generation bewirtschaftet das Weingut nunmehr 11ha Rebfläche.

Die Basis für höchste Qualitäten sind fachkundig gepflegte Weinberge, die zu über 40 Prozent in den privilegierten „Ersten-Gewächs-Lagen“ zu finden sind. Besonderes Augenmerk gilt den alten Rebstöcken, die bei niedrigsten Erträgen hochreife, extrakt-reiche Trauben liefern. 45 Prozent dieser Rebflächen sind über 30 Jahre alt!

Teilbegrünte Rebgassen, wohldosierte, optimale Nährstoffversorgung und nicht zuletzt sehr viel Handarbeit (halbieren der Trauben, entlauben, ausdünnen usw.) bilden die Grundlage für bestmögliche Traubenqualitäten aus jedem Weinjahr. Dabei wird ein möglichst später Erntetermin angestrebt. Das Vertrauen der Kunden in seine Weine ist dem Weingut Genugtuung und Ansporn zugleich. Getreu dem Grundsatz „never stop thinking“ werden alle Arbeitsschritte im Weinberg und in der Kellerei systematisch hinterfragt und optimiert. Dies erfordert mitunter ein hohes Maß an Investitionsbereitschaft. Der Weinausbau selbst vollzieht sich nur selten ohne intensive Diskussion, so dass jeder Jahrgang eine neue Herausforderung darstellt.

Weingut Schönleber-Blümlein
Kirchstraße 39
65375: Oestrich-Winkel
Telefon: 06723 - 31 10

www.schoenleber-bluemlein.de

Mit einem gesunden Maß an Stolz blickt das Weingut Karl-Werner Faust auf bereits über hundert Jahre Erfahrung im Weinbau zurück. In den Gemarkungen Martinsthal, Eltville und Walluf hegen und pflegen wir überwiegend Riesling, klassisch ergänzt von Spätburgunder und Weißburgunder. Während wir schon immer Bedacht auf extensive und umweltschonende Bearbeitung gelegt haben, wurde das im Sommer 2008 offiziell: Das Weingut Faust stellte auf den ökologischen Weinbau um. Jetzt versorgt eine vielseitige Begrünung die Rebzeilen mit Stickstoff und Mineralstoffen, nicht mehr chemische Düngung. Alle unsere Weine ab dem Jahrgang 2008 sind nach ökologischen und ab 2012 nach veganen Richtlinien erzeugt.

Weinlagen
Martinsthaler Langenberg, Martinsthaler Wildsau, Martinsthaler Rödchen.

Weingut Karl-Werner Faust
Schiersteiner Straße 25
65344 Eltville-Martinsthal
Telefon: 06123 - 7 23 71

www.weingut-faust.de

Das Weingut Hirt-Gebhardt GbR liegt im Ortskern des traditionsreichen Weindorfes Martinsthal im Rheingau, in welchem die Winzerfamilie Gebhardt schon seit mehr als 10 Generationen ansässig ist. Die Betriebsleiter Christian und Christian Gebhardt haben aus einem kleinen Familienbetrieb ein florierendes Weingut mit ca. 23 Hektar Rebfläche heranwachsen lassen. Ergänzt durch schonenden Anbau im Jahresablauf und optimalen Ausbau der Jungweine im Keller wird die Grundlage für die hohe Qualität der Hirt-Gebhardt Weine geschaffen. Die Auswahl der angebauten, für den Rheingau typischen Rebsorten ist traditionell. 90% der Rebfläche des Weinguts sind mit Riesling bestockt, 8% mit Spätburgunder und 2% mit Müller-Thurgau und Kerner.

Weingut Hirt-Gebhardt
Weinhohle 16
65344 Eltville am Rhein
Telefon: 06123 - 7 41 03

www.hirt-gebhardt.de

Weingut

Das Weingut Keßler blickt auf über 250 Jahre Weinbautradition zurück und bietet von edlen Rieslingen und Spätburgundern über spritzigen Winzersekt bis zum trockenen Schwarzriesling-Rosé-Sekt für jeden Geschmack das Richtige. Als Neuheiten präsentieren die Keßlers in diesem Jahr mit ihrem Weißburgunder sowie dem fruchtigen Sauvignon Blanc zwei ausgesprochene Sommerweine.

Bei all ihren Weinen steht das Qualitätsbewusstsein für sie an erster Stelle. Man kann die edlen Weine und ausgewählte Speisen in ihrer gemütlichen Weinstube oder in ihrem lauschigen Weingarten genießen, umgeben von grünen Reben mit Blick über die anliegenden Weinberge.

Weinlagen

Martinsthaler Wildsau, Eltviller Taubenberg, Eltviller Sonnenberg und eine Reihe kleinerer Weinberge in verschiedenen Lagen.

Weingut Klaus-Peter Keßler
Heimatstraße 18
65344 Eltville-Martinsthal
Telefon: 06123 - 7 12 35

http://www.weingut-kessler.de 

Familienbetrieb in vierter Generation

Weingut mit Vinothek und Gutsausschank „Riesling Scheune“.
Riesling, Grauer Burgunder, Chardonnay, Spätburgunder, Schwarzriesling, Winzersekt, eigener Traubensaft.
Winzerpaar Karl-Christian und Madeleine Ries arbeiten gemeinsam.
Vinothek ganzjährig geöffnet: Montag bis Samstag ab 10:00 Uhr.
Gutsausschank „Riesling Scheune“ ab 29.08.2019 geöffnet: Donnerstag, Freitag und Montag ab 17:00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 16:00 Uhr.

Weingut C. Belz
Kiedricher Straße 20
65343 Eltville am Rhein
Telefon: 06123 - 21 34

www.weingut-belz.de

Tradition, Erfahrung und Moderne
Die erfolgreiche Geschichte des Weingutes reicht bis ins Jahr 1925 zurück, damals legte Johann Jonas den Grundstein für unser Gutshaus und das heutige Weingut. Auch er verstand es, beste Weine auszubauen und selbst die kritischsten Weingenießer zu überzeugen.
Alte Schriftstücke belegen: Bereits für ihn standen feinste Weine und höchste Kundenzufriedenheit an oberster Stelle. Eine Tradition, die wir gerne übernommen haben und auch weiterhin bewahren werden. Denn Ihre Zufriedenheit ist unsere Motivation bereits in der vierten Generation Weine bester Qualität zu erzeugen.

„Nur neue Wege ermöglichen Fortschritt, Stillstand ist Rückschritt“
Getreu diesem Leitsatz wurde und wird die Weinherstellung stets modernisiert und optimiert. Doch
setzen wir dabei nicht nur auf Neues, vielmehr verknüpfen wir Tradition, Erfahrung und Moderne um unsere hoch gesteckten Ziele zu erreichen.

Weingut Jonas
Schwalbacher Straße 101
65343 Eltville am Rhein
Telefon: 06123 - 23 67

www.weingut-jonas.de

Die Verbindung aus traditioneller Weinkunst und moderner Weinwissenschaft ergibt die Leidenschaft zum Wein. Diese Leidenschaft animiert Christian Faust jedes Jahr aufs Neue ausdrucksstarke, individuelle Weine zu erzeugen, die als regionale Botschafter den Charakter der Lagen des Weinguts verkörpern. Das Familienweingut mit einer Anbaufläche von 10 Hektar legt größten Wert auf sachkundige Pflege, Verantwortung für Natur und Rebe sowie ständiges Streben nach höchster Qualität. Das Weingut Christian Faust freut sich, seine Kunden von der hohen Wein- und Sektqualität zu überzeugen.

Weingut Christian Faust
Hauptstraße 51
65344 Eltville-Martinsthal
Telefon: 06123 - 7 12 34

www.christianfaust.de

 

  • Hochheimer Spitzenweine aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Staatsehrenpreis des Landes Hessen 2009, 2012, 2014, 2016.
  • Landessieger 2017, 2018
  • Ecovin-Mitgliedsbetrieb
  • Bio-zertifiziert seit 2017
  • Gutsausschank in eigener Bewirtschaftung
  • Familienbetrieb mit 7,5 ha Rebfläche

Weingut Mitter-Velten
Frankfurter Straße 31
65239 Hochheim am Main
Telefon: 06146 - 91 01

www.weingut-mitter.de

Das Weingut wurde 2008 von Peter und Christine Keßler neu gegründet und ist ein junger moderner Betrieb, der aber auch der Tradition sehr verbunden ist, da beide Inhaber aus zwei alteingesessenen Rheingauer Weingütern mit über 370 Jahren Weinbautradition stammen. 2012 wurde der Bau einer Produktionshalle in Hallgarten in Angriff genommen und 2017 dann der Bau eines Gutsausschanks mit Vinothek. Auf den 10 Hektar Rebfläche gedeihen Riesling, Spätburgunder und Grauburgunder. Im November 2017 wurde der Gutausschank Riesling-Pier eröffnet.

Weingut Peter & Christine Keßler
Rebhangstraße 22
65375 Oestrich-Winkel
Telefon: 06723 - 88 55 20

www.kessler-wein.de

 

Wir glauben, dass ein hervorragender Riesling glücklich macht. Deshalb bauen wir ausschließlich Riesling-Trauben an, und das besonders sorgfältig, bewusst und mit Liebe. Wir hegen und pflegen unsere Reben. Wir setzen unser Wissen und eine Tradition aus über 800 Jahren Weinbau ein, damit aus unseren Trauben der ganz besondere Riesling wird, der Sie glücklich macht. Auf einer Rebfläche von rund 80 Hektar machen wir einzigartige und authentische Weine.

Auf Schloss Vollrads ergänzen sich Kunst und Kultur, Küche und Keller.

Weingutsverwaltung Schloss Vollrads
Vollradser Allee
65375 Oestrich-Winkel
Telefon: 06723 - 66 0

www.schlossvollrads.com

Wer Wein trinkt, soll NUR DAS BESTE im Glas haben! Nach dieser Maxime richten wir unser Handeln aus. UNSERE LEIDENSCHAFT IST DER RIESLING – über 90 Prozent unserer Rebflächen sind mit dieser einzigartigen Sorte bestockt. All unser Können und unsere Kreativität konzentrieren wir auf ein ausgefeiltes Endprodukt. Und das gilt nicht nur für den Riesling.

2018 war ein JAHR DER EXTREME, auch für die Winzer. Doch der sehr heiße Sommer mit einer langen Trockenphase, die bereits im Frühjahr begann und sich bis zum Winter hinzog, hat uns absolut GESUNDE TRAUBEN beschert und damit für die aufwendige Arbeit belohnt!
Unsere Weine sollen Ihnen FREUDE BEREITEN und Grundlage für schöne Erinnerungen sein. Denn dafür ist Wein gemacht: MENSCHEN ZUSAMMENZUBRINGEN.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen GENUSSVOLLE STUNDEN mit unseren Weinen! Bärbel Weinert | Direktorin des Weinguts“

Weingut Prinz von Hessen
Grund 1
65366 Geisenheim-Johannisberg
Telefon: 06722 - 40 91 80

www.prinz-von-hessen.de

 

Das Rauenthaler Weingut führt einen Bestand an Riesling, Spätburgunder und Rotberger, aber auch den Neuanbau des Auxerrois und des Regent. In der Gutsschänke wird in herzlicher Atmosphäre zu jedem Happen der passende Schluck kredenzt.

Weingut Russler Gutsausschank
Vor dem Kaltenborn 3
65345 Eltville-Rauenthal
Telefon: 06123 - 7 14 34

www.weingut-russler.de

 

Das Weingut Diefenhardt blickt auf eine mehrhundertjährige Geschichte und Tradition zurück. Das Ziel unserer Familie ist es, Weine zu produzieren, die konzentriert und komplex sind sowie ihren Ursprung (Terroir) widerspiegeln. Um dieses Ziel zu gewährleisten, fordern wir von uns den gleichen hohen Qualitätsanspruch für die Arbeit im Weinberg wie im Weinkeller.
 

Weingut Diefenhardt
Hauptstraße 9-11
65344 Eltville-Martinsthal
Telefon: 06123 - 7 14 90

www.diefenhardt.com

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

0 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

Ansprechpartner

Online-Redaktion
Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos

Checkbox kommt...