Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Umleitung der Buslinien 5, 9, 14, 47, N3 und N9

UPDATE:

Aufgrund von weiteren Maßnahmen ändert sich diese Umleitung. Die Aktualisierung betrifft die Linien 9 und 47. Die Dauer der Umleitung ist weiterhin noch nicht bekannt.

In Richtung Endstelle Zeilstraße verläuft die Umleitung nach der Haltestelle "Dow Corning" weiter über die Rheingaustraße und anschließend über die Storchenallee zur verlegten Endstelle "Schierstein Hafen". In Richtung Mainz verläuft die Umleitung nach der Haltestelle "Schierstein Hafen" über die Saarstraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle "Zeilstraße". Anschließend verläuft die Umleitung über die Saarbrücker Allee, die Rheingaustraße und weiter über den regulären Fahrtweg.

___

Aufgrund einer Gehwegsanierung in der Reichsapfelstraße werden die Linien 5, 9, 14, N3 und N9 ab Montag, 09.10.2017, ab etwa 11 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

In Richtung Oderstraße / Rheingau verläuft die Umleitung nach der Ersatzhaltestelle „Zeilstraße“ weiter über die Anton-Berges-Straße und die Alfred-Schumann-Straße. Anschließend verläuft die Umleitung über die Schneebergstraße sowie die Freudenbergstraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Rathaus Schierstein“ und die Söhnleinstraße weiter über den regulären Fahrtweg.

In Richtung Innenstadt / Mainz verläuft die Umleitung nach der Haltestelle „Neckarstraße“ weiter über die Söhnleinstraße und die Karl-Lehr-Straße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Reichsapfelstraße“. Anschließend verläuft die Umleitung über die Saarstraße mit Bedienung der Haltestelle „Zeilstraße“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestellen „Zeilstraße“, „Rathaus Schierstein“ (Richtung Oderstraße) und „Reichsapfelstraße“ (Richtung Innenstadt) entfallen. Fahrgäste können die gleichnamigen Ersatzhaltestellen in der Saarstraße vor Hausnummer 10 bzw. in der Freudenbergstraße vor Hausnummer 6 sowie in der Karl-Lehr-Straße gegenüber des Rathauses nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

0 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

Ansprechpartner

Pressestelle