Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Diese Umleitung wurde am 11.04.2019 um 23:55 Uhr archiviert.

Umleitung der Linien 17, 21, 22 und 24

Wegen der Vollsperrung in Bierstadt aufgrund einer Bombenentschärfung fahren die Linien 17, 21, 22 und 24 ab dem 11.04.2019 ab ca. 13 Uhr folgende Umleitung: 

Linie 17:

In Richtung Bierstadt fahren die Busse von der Haltestelle „Poststraße“, weiter über die Patrickstraße (Linie 24), zur Haltestelle „Venatorstraße“ und anschließend links über die Oberlinstraße zur Endstelle „Am Speiergarten“.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse von der der Haltestelle „Am Speiergarten“ kommend der Oberlinstraße folgend, zur Haltestelle „Töpferstraße“, zur Haltestelle „Leipziger Straße“ und anschließend weiter zum normalen Fahrtweg.

Linien 21 und 22:

In Richtung Narod fahren die Busse nach Bedienen der Haltestelle „Plutoweg“ weiter über Bierstadter Höhe über die Patrickstraße, weiter über Kloppenheimer Straße zur Haltestelle „Am Burgacker“ und weiter zum normalen Fahrtweg.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse von der Haltestelle „Erbsenacker“ über die Rambacher Straße, weiter An der Stadtmauer, weiter Louis-Buchelt-Straße, links Danziger Straße , rechts Schuppstraße, rechts Bingertstraße, links Rheinlandstraße (US-Siedlung), rechts B455, rechts Bierstadter Höhe zur Haltestelle „Plutoweg“ und weiter zum normalen Fahrtweg.

Die Haltestellen „Aukamm“ und „Kappenbergweg“ werden nicht bedient.

Linie 24:

In Richtung Heßloch fahren die Busse von der Halstestelle „Venatorstraße“ über die Igstadter Straße, weiter über die Kloppenheimer Straße zur Haltestelle „Gartenfeld“ und weiter zum normalen Fahrtweg.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse von der Haltestelle „Gartenfeld“ weiter über Pfortenstraße, weiter über Kloppenheimer Straße zur Haltestelle „Venatorstraße“ und weiter zum normalen Fahrtweg.

Weitere Informationen gibt es an Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

0 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.