Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Update: Umleitung der Buslinien 8, N9 und Schulbusse

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Waldstraße / Holsteinstraße werden die Buslinien 8, N9 und Schulbusse seit Samstag, 18. Februar 2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch offen.

In Fahrtrichtung Steinberger Straße fahren die Busse nach der Haltestelle „Waldstraße“ über die Dostojewskistraße, weiter zur Teutonenstraße, Holsteinstraße, dann über den regulären Linienweg zur Endstelle „Steinberger Straße“.

In Richtung Innenstadt fahren die Busse nach der Haltestelle "Tannenstraße" über die Holsteinstraße zur Ersatzhaltestelle "Diesterwegschule", weiter über die Holsteinstraße und den Konrad-Adenauer-Ring über die Dostojewskistraße und die Waldstraße bis hin, zum normalen Fahrtweg

Die Haltestelle „Jägerstraße“ entfällt in Fahrtrichtung Innenstadt.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

7 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

BOBDERBUSFAHRER · 16.01.2017, 20:37 Uhr

Dass. Und ewig grüßt das Murmeltier.... Wieder Umleitung L8 Waldstraße..... Gleiche Umfahrung, Gleiche Fehler!
Ab Montag, den 16.01.ca 9 Uhr gibt es wieder eine Umleitung der L8 wegen einer Baustelle in der Waldstraße.
Wieder wird die Ersatzhaltestelle Jägerstraße in der Dostojewskistraße 12-14 eingerichtet.
Also muss der Bus wieder erst rechts um die Verkehrsinsel, dann links um die 3 geparkten Autos, um dann wieder rechts, an den Bordstein die Ersatzhaltestelle zu bedienen.
Fahrtechnisch nicht machbar, also die Fahrgäste (wie letztes Mal) wieder auf der Straße ein-und aussteigen lassen!
Einfach die Ersatzhaltestelle 20 Meter nach vorne zu legen, wie schon letztes Mal angeregt, wäre ja zu einfach!
Gruß BOB
Siehe Bildergalerie

BOBDERBUSFAHRER · 16.01.2017, 21:13 Uhr

Da wie letztes Mal die Parkverbotsschilder wieder zu spät aufgestellt wurden, blockieren auch Montag Abend noch Dauerparker die Ersatzhaltestelle.
Jetzt wird halt vor der Dostojewskistraße Nr.10 auf der Straße ein-und aussteigen!
Gruß BOB

Claudia-1967 · 17.01.2017, 10:00 Uhr

Es entfallen wieder einmal drei Haltestellen, bei denen es Sitzgelegenheiten gibt.
Wurde denn diesmal an die Gehbehinderten gedacht und jeweils eine Bank an den Ersatzhaltestellen aufgestellt? Natürlich nicht!!!

Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen einmal in die Lage eines Gehbehinderten versetzen, der aufgrund seiner Erkrankung auf einen Sitzplatz angewiesen ist.
Die Ersatzhaltestellen sind sehr weit von den eigentlichen Haltestellen entfernt, so dass man gezwungen ist, eine weitere Strecke zurückzulegen.
Dass dies für einen Gehbehinderten ein sehr großes Problem darstellt, mag die eine Sache sein. Aber dass dann - wenn unter großer Anstrengung die Haltestelle erreicht wurde - keine Sitzgelegenheit vorhanden ist, empfinde ich als Frechheit!
Bereits bei der letzten Umleitung der Linie 8 habe ich mich darüber beschwert und wie man sieht: die Beschwerden werden nicht Ernst genommen.......

Larissa Vogl · 17.01.2017, 11:26 Uhr

Hallo, BOB,

bitte sende solche Anliegen an unser Verbesserungsmanagement auf der Kontaktseite. Danke!

Grüße
Larissa Vogl

Larissa Vogl · 17.01.2017, 15:36 Uhr

Hallo, Claudia-1967,

leider ist es nicht möglich, alle Ersatzhaltestellen auszustatten, wie eine normale Haltestelle. Das liegt zum einen daran, dass Umleitungen nur kurzfristig geplant sind und die Gesamtanzahl an Umleitungen auf ein ganzes Jahr gesehen, dass kapazitätstechnisch nicht hergibt.

Viele Grüße
Larissa Vogl

HerbertH · 17.01.2017, 19:36 Uhr

Hallo ESWE,
hier ein Beitrag von
ChristianR am 20.5.2016
"Hier mal ein paar Verbesserungsvorschläge:
Wenn eine Haltestelle temporär verlegt wird (z.B. wegen Erneuerung), wäre es sinnvoll an der temporären Haltestelle auch eine Sitzbank aufzustellen. Alte und gebrechliche Menschen werden es euch danken.
[/*][*]Da an manchen Haltestellen zuwenig Platz für Fahrpläne und weitere Infos ist, wäre es vielleicht sinnvoll folgende Informationen auf den Haltestellenfahrplänen zu integrieren: Tarif für die Einzelfahrt & die maximale Reichweite für ein Kurzstreckenticket mit dieser Linie."
Gruß H. H.

HerbertH · 17.01.2017, 19:50 Uhr

Und "BOBDERBUSFAHRER" schrieb schon am 14.6.2016:

"Sehr geerhte Frau Joanna Piatek
Es gibt sicher genug Firmen, Banken und Baumärkte, die gerne eine Sponsoren-Bank zu verfügung stellen würden (mit kleinem Werbeaufdruck natürlich);
Und"WALL" gibt es ja auch noch! Oder?"
Gruß H. H

Ansprechpartner

Pressestelle