Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Busverkehr an den Fastnachtstagen

FASTNACHTSSONNTAG

Fastnachtssonntag, 11. Februar 2018

Anlässlich des Wiesbadener Fastnachtsumzuges am Sonntag, 11.02.2018 und der damit verbundenen, zeitweisen Sperrung der Wiesbadener Innenstadt kommt es zwischen ca. 11.30 Uhr und ca. 17.45 Uhr zu Einschränkungen im durchgehenden Linienverkehr. Alle Linien enden/beginnen an den jeweiligen Ersatzhaltestellen bis die entsprechenden Sperrungen aufgehoben sind.

BESONDERER HINWEIS ZU DEN LINIEN 14, 17, 24 UND 27:

Die Linien 17 und 27 können am Fastnachtssonntag gar nicht verkehren. Ersatzweise werden die Linien 14 (Klarenthal anstelle Linie 17) und 24 (Bierstadt Linie 24 anstelle Linie 17 und Schelmengraben Linie 24 anstelle Linie 27) mit einem verbesserten Angebot verkehren.

Für die Linien 1, 3, 4, 5, 6, 8, 14, 15, 16, 18, 21, 22, 23, 24, 33, 45 und 48 gelten an Fastnachtsonntag und Rosenmontag Sonderfahrpläne zum herunterladen auf dieser Seite.


ÖFFNUNGSZEITEN AN DEN TOLLEN TAGEN

Am Rosenmontag sind unsere Mobilitätszentrale im Luisenforum sowie unsere Mobilitätsinfos an Hauptbahnhof und Luisenplatz normal für Sie geöffnet. An den anderen Fastnachtstagen gelten unsere normalen Öffnungszeiten

NIGHTLINER ANGEBOT

Neben den drei regulären Nightliner-Fahrten von Fastnachtsfreitag auf Fastnachtssamstag und von Fastnachtssamstag auf Fastnachtssonntag, verkehren die Nightliner auch in den Nächten zum Fastnachtsfreitag (09./10.2.) und zum Rosenmontag (12./13.2.) um ca. 0:30 Uhr, 2:00 Uhr und 3:30 Uhr ab der Wiesbadener Innenstadt.

ROSENMONTAG

Rosenmontag, 12. Februar 2018

Am Rosenmontag verkehren die ESWE-Busse grundsätzlich nach dem Montag-bis-Donnerstag-Fahrplan; allerdings finden alle Fahrten, die nur an Schultagen ausgeführt werden, nicht statt, denn am Rosenmontag ist schulfrei. Wegen des Mainzer Rosenmontagszugs werden die nach Mainz verkehrenden Linien 6 und 9 zeitweise wie folgt verdichtet:


LINIE 6
Die Linie 6 wird auf den folgenden Verbindungen auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet:

  • In Richtung Mainz: Zwischen Platz der Deutschen Einheit und Mainz/Landtag von ca. 9:30 Uhr bis ca. 13:15 Uhr.
  • In Richtung Wiesbaden: Zwischen Mainz/Brückenplatz und Platz der Deutschen Einheit von ca. 14:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr. 

LINIE 9

  • In Richtung Mainz:  Ab Schierstein/Oderstraße bis Mainz/Hauptbahnhof werden folgende Zusatzfahrten angeboten: 9:33 Uhr, 10:03 Uhr, 10:33 Uhr, 11:03, Uhr, 11:33 Uhr, 12:03 Uhr.
     
  • In Richtung Wiesbaden: Zwischen Mainz/Hauptbahnhof und Schierstein/Oderstraße wird die Verbindung zwischen ca. 14:30 Uhr und ca. 18 Uhr auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet.  

BITTE BEACHTEN SIE:
Die ausführlichen Sonderfahrpläne der Linien 6 und 9 für den Rosenmontag finden Sie im Internet unter www.mvg-mainz.de

Rosenmontagszug in Frauenstein

Linie 24

Anlässlich des Rosenmontagszugs in Wiesbaden-Frauenstein wird die Linie 24 von ca. 11:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr zwischen dem Dernschen Gelände und Frauenstein (sowie zurück) auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet.

Fastnachtsumzug in Niederjosbach

Linie 20

Aufgrund des Fastnachtsumzuges in Niederjosbach am 13.02.2018 enden die Fahrten der Linie 20 zwischen etwa 12:45 Uhr und 15:30 Uhr bereits an der Haltestelle „Friedhof Bremthal“.

Die Narrenkarte (nicht auf den Zügen gültig)

In diesem Jahr ist die Narrenkarte der Sparknüller: 6 Tage für 2 Personen für nur 11,- €. Von Altweiberfastnacht (23. Februar) bis Fastnachtdienstag, Betriebsschluss (1. März, 4 Uhr)  können Sie mit der Narrenkarte alle Busse und Straßenbahnen in Mainz und Wiesbaden nutzen. Die Narrenkarte ist an den Automaten und in den Vorverkaufsstellen erhältlich.

ENTSPANNT UNTERWEGS MIT DEM VERANSTALTUNGSTICKET

ESWE Verkehr möchte allen Närrinnen und Narren die Möglichkeit geben, Fastnacht ohne das eigene Auto zu verbringen. Um dies noch attraktiver zu gestalten, bieten wir Ihnen vom 09. Februar bis zum 13. Februar 2018 wieder unser Veranstaltungsticket an: Dieses ist in allen Vorverkaufsstellen, an allen Fahrscheinautomaten sowie bei unseren Busfahrern erhältlich, kostet für Erwachsene 4,55 € sowie für Kinder 2,75 € und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt im Tarifgebiet Wiesbaden/ Mainz am selben Betriebstag, also bis etwa 4:00 Uhr am nächsten Morgen bzw. bis zum Ende der letzten Nightliner- Fahrt.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihr Veranstaltungsticket auf der Hin- und der Rückfahrt im Entwertergerät des Busses abzustempeln – nur dann ist es gültig.

7 Kommentare zu dieser Meldung

Um einen Kommentar verfassen zu können, müssen Sie sich einloggen.

BOBDERBUSFAHRER · 22.02.2017, 03:10 Uhr

ACHTUNG: ESWE verschweigt das günstigste Angebot:
Mit der Mainzer "NARRENKARTE" bis 69,40€ sparen!
Ab Donnerstag (Weiberfastnacht), den 23.2. bis einschließlich (Faschings) Dienstag, den 28.2. unbegrenzt 6Tage lang mit Bus und Straßenbahn in Wiesbaden und Mainz fahren!
Für nur 11€, für 2 Personen, 6 tolle Tage lang gültig!!!
Überall in den ESWE Fahrkarten-Automaten, ESWE Mob.Zentralen und eigentlich auch bei allen Busfahren (wenn ESWE nicht wieder vergisst, alle Busfahrer rechtzeitig zu informieren und Auszustatten)!!!
Also viel Spaß an den Tollen Tagen
Euer BOBDERBUSFAHRER

Larissa Vogl · 22.02.2017, 11:30 Uhr

Hallo, BORDERBUSFAHRER,

sicherlich wollten wir hier nichts verschweigen. Eine Information zur "Narrenkarte" hat uns heute erreicht und wurde auch zur News hinzugefügt. Wir wünschen ebenfalls viel Spaß an den Fastnachtstagen.

HELAU und viele Grüße
Larissa Vogl

BOBDERBUSFAHRER · 22.02.2017, 17:23 Uhr

Hallo Narren und Busnutzer,
Habe gerade im ESWE-Bus getestet, ob die Narenkarte schon in System ist.
Der Busfahrer wusste noch nicht Bescheid, hat sie aber dann unter SONDERFAHRKARTEN gefunden.
Verkauf ab Donnerstag.
Euer Bobderbusfahrer

BOBDERBUSFAHRER · 23.02.2017, 06:45 Uhr

Hallo, Frau Larissa Vogl
Danke für ihre schnelle und nette Antwort.
Die Kommunikation nach Mainz scheint ja nicht so gut zu klappen?
Die beiden Busfahrer heute morgen kannten die "NARRENKARTE" noch nicht. Auch im System konnte er sie nicht Finden, auch die Zentrale in Wiesbaden konnte dem netten Fahrer nicht weiter helfen.
In den Fahrschein-Automaten ist sie aber ab heute erhältlich.
Achtung: Die NARRENKARTE ist nur in den Fahrzeugen von ESWE und MVG gültig.
Gruß Bobderbusfahrer

NULL · 23.02.2017, 14:49 Uhr



Sehr geehrte Frau Vogl,

Im gegensatz zu ihrem Kolegen Mark Burggraf vergreifen Sie sich wenigstens nicht im Ton und handeln dafür.
Antwort von Mark Burggraf auf den Bobderbusfahrer-Forenbeitrag zum gleichen Thema NARRENKARTE
Zitat: "Generell möchte ich aber mal klarstellen: Ich finde es superklasse, in welcher Art und Weise Du uns andere Forennutzer auf das Fehlverhalten von ESWE Verkehr aufmerksam machst. Und bei diesem Beitrag möchte ich Deine herausragende Präsentation der Narrenkarte loben! Einzig und allein einen Satz habe ich noch vermisst: "Und wenn Sie jetzt gleich zuschlagen und die Narrenkarte kaufen, dann...."
Wenn dieser Satz noch da wäre, wäre ich mir sicher, nicht im Forum von ESWE Verkehr, sondern auf einem besch... Teleshopping-Kanal gelandet zu sein!
Hinweis für Allergiker: Der letzte Abschnitt könnte Spuren von Ironie enthalten." Zitat-Ende
Da fehlen einem die Worte
Gruß euer
HerbertH

BOBDERBUSFAHRER · 23.02.2017, 16:50 Uhr

NARRENKARTE gibt es jetzt auch beim Busfahrer.
Wieder im System.
Danke Herbert
Aber so "Unqualifizierte Antworten" ignoriert man einfach.
Gruß BdB

Fabian Lang · 24.02.2017, 09:36 Uhr

Hallo, HerbertH und BOBDERBUSFAHRER,

hiermit möchte ich folgendes klarstellen: Der von Ihnen genannte Nutzer ist kein ESWE-Administrator und somit auch kein Kollege. Unsere Mitarbeiter, die die Website und das Forum betreuen erkennet man sowohl am Wortlaut "ESWE-Administrator" als auch am blau hinterlegten Kommentar.

Uns ist es wichtig, dass sich hier kein Nutzer im Ton vergreift. Ich werde mir gleich noch einmal den von HerbertH zitierten Beitrag anschauen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Fabian Lang

Downloads

Ansprechpartner

Pressestelle