Ansprechpartner

Die ESWE Verkehr Mobilitätszentrale von außen

Mobilitätszentrale

von ESWE Verkehr

Marktstraße 10
65183 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-450
Telefax: (0611) 450 22-850
E-Mail:

Volle Kontrolle für Sie: Mit „AboOnline“ verwalten Sie Ihr Schülerticket Hessen ab sofort selbst - einfach, bequem, sicher und schnell per Internet.

Sie können das Schülerticket Hessen nun auch ganz einfach über unseren Service „AboOnline“ bestellen.

Mit „AboOnline“ können Sie Ihr Schülerticket-Abo selbst verwalten. Ob Änderung der Bankverbindung oder der Adresse: Über all das (und noch viel mehr) haben Sie jetzt die volle Kontrolle. Das alles können Sie schnell, unkompliziert und papierlos selbst erledigen - jederzeit, rund um die Uhr, unabhängig von Öffnungszeiten.

In einer Kurzanleitung erklären wir Ihnen wie Sie sich registrieren können und wie Sie das Schülerticket Hessen bestellen können. Diese finden Sie zum downloaden hier auf dieser Seite.

Melden Sie sich also schnell für diese Funktion an und bestellen Sie das Schülerticket Hessen WI15 im Kundenportal von ESWE Verkehr!

Hier registrieren und das Schülerticket Hessen bestellen

Kopfhörer, Trinkflasche, eine offene Brotdose mit Obst und ein Heft.

Das Schülerticket Hessen

Die Nahverkehrs-Flatrate für ganz Hessen

Das Schülerticket Hessen bietet eine „Nahverkehrs-Flatrate für ganz Hessen“: Denn es berechtigt alle Schüler/innen und Auszubildenden, deren Wohnort und/oder Schul- bzw. Ausbildungsort in Hessen liegt, ein ganzes Jahr lang so oft sie wollen im Nahverkehr mit Bus und Bahn zu fahren – und das hessenweit! Der Clou: Umgerechnet kostet das Ticket nur 1 Euro pro Tag!

Und es geht noch besser: Bis zum erreichen des 18. Lebensjahres verlängert sich das Schülerticket Hessen jedes Jahr (bei der Zahlungsvariante Abbuchung/Bankeinzug) automatisch.

Auf dieser Seite haben wir alle Informationen rund um das Schülerticket Hessen zusammen gestellt und beantworten die wichtigsten Fragen.

Beim Schülerticket Hessen können Sie zwischen der günstigen Einmalzahlung im Voraus und der praktischen Ratenzahlung in 12 Monatsbeträgen wählen.

Schülerticket Hessen:

  • Einmalzahlung: 365 € pro Jahr
  • Ratenzahlung: 31 € pro Monat = 372 € pro Jahr

Bei Verlust der Chipkarte kann eine Gebühr in Höhe von 10 € für die Ausstellung einer neuen Chipkarte inklusive elektronischer Fahrkarte erhoben werden.

Alle Schüler und Auszubildenden, die in Hessen wohnen und/oder deren Schule bzw. Ausbildungsstätte in Hessen liegt, können das Schülerticket Hessen nutzen.

Hinweis: Nicht schulpflichtige Kinder können das Schülerticket Hessen ebenfalls nutzen, Studierende nicht. Die vollständige Liste der Berechtigten finden Sie in den Gemeinsamen Tarifbestimmungen für das Schülerticket Hessen und auf dem Bestellschein.

Hessenkarte mit Schienenverkehr
Gültigkeitsbereich des Schülertickets (Quelle: rmv.de/schuelerticket)

Das Schülerticket Hessen gilt hessenweit in allen Verkehrsmitteln der drei hessischen Verkehrsverbünde RMV, NVV und VRN, also in Bussen, S-Bahnen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Regionalzügen.

Auch die Nachtbus- und Expressbuslinien dürfen genutzt werden. 

Das Schülerticket Hessen berechtigt zur Fahrt in ganz Hessen und in Mainz.

Nicht gültig ist das Ticket in der 1. Klasse sowie in den Fernverkehrszügen wie IC, EC und ICE. Es können auch keine IC-Aufpreiskarten erworben werden.

Die kostenlose Mitnahme weiterer Personen ist ausgeschlossen.

 

Das Schülerticket Hessen gilt ein Jahr lang ab dem Monats-Ersten eines beliebigen Kalendermonats und dann für volle zwölf aufeinanderfolgende Monate. Bei minderjährigen, also unter-18-jährigen Ticketnutzern verlängert sich die Gültigkeit des Schülerticket Hessen automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, sofern das Ticket nicht spätestens bis zum 10. des letzten Gültigkeitsmonats gekündigt wird. Diese Abonnementfunktion gilt nur für die Bezahlvariante „Abbuchung/Bankeinzug“; bei bar bezahlten Schülertickets gibt es hingegen keine Abonnementfunktion.

Werden Inhaber des Schülertickets Hessen während des Gültigkeitszeitraums volljährig, verlängert sich die Fahrkarte nicht automatisch. In diesem Fall muss spätestens bis zum 10. des letzten Gültigkeitsmonats ein neuer Bestellschein ausgefüllt und der nötige Schul- oder Ausbildungsnachweis vorgelegt werden, um das Ticket zu verlängern.

  • Online: Sie können das Schülerticket Hessen jetzt ganz einfach online über unseren Service „Abo Online“ bestellen. Registrieren Sie sich für den Service und bestellen das Schülerticket Hessen im Kundenportal von ESWE Verkehr. Hier geht es zur Registrierung im Abo Online-Portal.
  • Mit der Post: Sie können den Bestellschein ausfüllen, unterschreiben und uns per Post zukommen lassen. 
  • Persönlich: Kommen Sie mit den Unterlagen in eine der Servicestelle von ESWE Verkehr.

Folgende Unterlagen werden zusätzlich zum Bestellschein zum Kauf eines Schülerticket Hessens benötigt:

  • Personen bis einschließlich 17 Jahren mit Wohnort in Hessen benötigen nur einen Altersnachweis (z. B. Kinderausweis oder Geburtsurkunde).
  • Liegt der Wohnort nicht in Hessen, ist unabhängig vom Alter des Ticketnutzers eine Bescheinigung der hessischen Schule bzw. Ausbildungsstelle erforderlich.
  • Ab 18 Jahren erfolgt der Nachweis auf dem Bestellschein durch die Schule bzw. Ausbildungsstelle.

Jetzt hier registrieren und das Schülerticket Hessen bestellen

Sie möchten das Schülerticket Hessen kündigen? Das bedauern wir sehr. Nutzen Sie zur Kündigung einfach und schnell unser Online-Formular.

Die Kündigung kann jederzeit zum Ende eines Kalendermonats erfolgen.

Die Kündigung kann über folgende Wege erfolgen:

ZUM ONLINE-KÜNDIGUNGSFORMULAR


Hinweis: Bei vorzeitiger Kündigung, d.h. innerhalb des Vertragsjahres, wird für jeden bereits genutzten Monat zusätzlich der Betrag einer Monatsrate (bei Einmalzahlung ein Zwölftel des Jahreskartenpreises) nachberechnet. Einschließlich des bereits gezahlten Betrags wird jedoch maximal der Jahrespreis des Schülertickets gezahlt. Wurde das Ticket einmalig im Voraus gezahlt, wird der zu viel bezahlte Betrag erstattet. Bei einem Abonnement entfällt die zusätzliche Nachberechnung ab dem zweiten Vertragsjahr.
Ein direkter Wechsel auf ein anderes Jahreskarten-Produkt (Deutschlandticket, SemesterTicket etc.) ist jederzeit zum Monatswechsel und ohne Kostennachteile möglich.