Ansprechpartner

Die ESWE Verkehr Mobilitätszentrale von außen

Mobilitätszentrale

von ESWE Verkehr

Marktstraße 10
65183 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-450
Telefax: (0611) 450 22-850
E-Mail:

Diese Meldung wurde am 13.11.2023 um 08:32 Uhr archiviert.

Ab 3. September: Fahrplananpassungen und bargeldloses Zahlen in ESWE-Bussen

Wiesbaden, 30.08.2023. ESWE Verkehr passt zum Ende der hessischen Sommerferien den Fahrplan an. Ab Sonntag, dem 3. September 2023, gibt es im gesamten Liniennetz ein erweitertes Fahrtenangebot.

Dann gilt auf den meisten Linien des Verkehrsunternehmens in der Hauptverkehrszeit montags bis freitags von 6:00 bis 19:00 Uhr wieder ein 10-Minuten-Takt (s. Infokasten). Die Linien, die vor allem ins nordöstliche Wiesbadener Umland fahren (Linien 20, 21 und 22) sowie die Linien 28, 45 und 48 verkehren wieder im gewohnten Taktschema.

Darüber hinaus werden mehrere kleinere Maßnahmen auf einzelnen Linienwegen umgesetzt: Zum Beispiel verlängert ESWE Verkehr den Linienweg der Linie 49 (bisherige Endstelle „Venatorstraße”) bis ins Wolfsfeld in Wiesbaden-Bierstadt.

„Dass das Fahrplanangebot nun wieder auf diesen Umfang anwachsen kann, ist alles andere als selbstverständlich”, erklärt Holger Flemming, der bei ESWE Verkehr Leiter des Bereichs Planung und Steuerung ist. „Wir schaffen das nur, weil wir mit Transdev und DB Regio Bus Mitte zwei Partner-Busunternehmen gewinnen konnten, die Leistung für uns übernehmen.” Zum Start werden die beiden Partner Fahrten teilweise auf der Linie 5 sowie alle Fahrten der Linien 39 und 46 durchführen. Dafür nutzen die Unternehmen zunächst die Busse von ESWE Verkehr. „Die für die Angebotsausweitung entstehenden Mehrkosten waren nur durch eine zusätzliche Kostenübernahme der Stadt und zusätzlichen Einsparungen bei uns zu stemmen. Um einen Fahrplan dieses Umfangs selbst fahren zu können, fehlt uns nach wie vor eigenes Fahrpersonal”, so Flemming weiter. 

Ebenfalls zum 3. September 2023 stellt ESWE Verkehr den Ticketverkauf in Bussen auf ausschließlich bargeldloses Zahlen um. Wer einen Fahrschein im Bus kaufen möchte, kann dies dann nur noch mit EC-/Girocard bzw. Master- und Visakarte tun. Dies schließt die Zahloptionen zum Beispiel mit dem Smartphone (Apple Pay/Google Pay) mit ein. Der Fahrscheinkauf mit Bargeld ist dann weiterhin an allen gut 60 Fahrscheinautomaten sowie den etwa 40 Vorverkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet möglich. Dazu zählen auch die Mobilitätsinfos von ESWE Verkehr an Hauptbahnhof und Luisenplatz sowie die Mobilitätszentrale in der Markstraße 10.

Für Fahrgäste, die über kein eigenes Bankkonto verfügen, schafft ESWE Verkehr eine Prepaid-Option. Noch im Laufe des Septembers sollen in der ESWE-eigenen Mobilitätszentrale Bezahlkarten erworben werden können, mit denen dann im Bus Fahrscheine bargeldlos erhältlich sind.

Die Standorte aller Vorverkaufsstellen und Fahrscheinautomaten sind in unserem interaktiven Liniennetzplan auf www.netzplan-wiesbaden.de verzeichnet. 

 

Infokasten

Fahrplananpassungen zum 3. September 2023:

Grundsätzlich gilt auf den Hauptlinien von ESWE Verkehr in der Hauptverkehrszeit montags bis freitags zwischen 6 und 19 Uhr wieder ein 10-Minuten-Takt.

  • Konkret sind das die Linien 1, 4, 5, 6, 8, 14, 15, 16, 17, 18.
  • Die Linien 23 und 24 überlagern sich gemeinsam auf identischen Linienwegsabschnitten zu einem 10-Minuten-Takt.
  • Auf den Linien 20, 21, 22, 28, 45, 48 kehrt ESWE Verkehr zu dem Fahrplan zurück, der vor der Fahrplanreduktion im September 2022 gegolten hat.
  • Auf den Linien 3 und 33 bleibt es bei einem 30-Minuten-Takt.
  • Die Linie 49 (bisherige Endstelle „Venatorstraße” in Wiesbaden-Bierstadt) wird bis ins Wolfsfeld verlängert.
  • Linien 20, 22 verkehren wieder auf dem kompletten Linienweg.
  • Linie 37 verkehrt wieder nach Erbenheim.
  • Linie 28 verkehrt wieder zwischen Erbenheim und Hbf./Innenstadt.
  • Linie 45 verkehrt wieder zwischen Raiffeisenplatz und Hbf.
  • Linie 18 verkehrt wieder nach Schierstein.
 

 

 

News erschienen am Mittwoch, 30. August 2023 in der Kategorie „Fahrplan“

Dieser Artikel wurde 5942 mal angeschaut. 5942