Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Filtern & Sortieren

Auf Spurensuche - Die neue Ausgabe der RMV-XtraTour

Begeben Sie sich mit der Familie, den Freunden oder mal alleine auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit.

Wie? Mit der neuen RMV-XtraTour!  

In dieser kostenlosen Broschüre werden Ihnen viele tolle, interessante Ausflugsziele aus dem RMV-Gebiet vorgestellt.

Sehen Sie alte Gemäuer der Burgen, Schlösser, Kirchen und vieles mehr. Auch folgende Ausflugsziele in Wiesbaden sind mit dabei:

  • Marktkirche (Seite 87)
  • Ringkirche (Seite 88)
  • russische Kirche (Seite 89)
  • Biebricher Schloss (Seite 90)
  • Burg Frauenstein (Seite 91)
  • Burg Sonnenberg (Seite 92) 

Für alle Ziele werden auch die passenden RMV-Haltestellen aufgeführt. Dazu gibt es Kurioses, Wissenswertes und Spannendes rund ums jeweilige Thema.

Die Broschüre können Sie hier kostenlos downloaden oder in gedruckter Form in unserer Mobilitätszentrale gratis abholen. 

Umleitung von Buslinien in Dotzheim

Wegen einer Sperrung der Dörrgasse in Wiesbaden-Dotzheim werden die Buslinien 23, 24, 27, 39 sowie Schulbusse ab Montag, 06.07.2015 von ca. 9:00 Uhr bis zum unbekannten Zeitraum der Dauer der Bauarbeiten umgeleitet.

Die Umleitung führt über die Ludwig-Erhard-Straße (Umgehungsstraße), Wiesbadener Straße zur Wilhelm-Leuschner-Straße.   Die Haltestellen „Dotzheim Mitte“ (Stegerwaldstraße), „Bahnhof Dotzheim“ sowie „Wilhelm-Leuschner-Straße“ in die Fahrtrichtung Innenstadt entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen „Dotzheim Mitte“ der Linien 45 und 47 in der Ludwig-Erhard-Straße und „Carl-von-Linde-Straße“ in der Dotzheimer Straße zur Verfügung.  

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Was ist die Ferienkarte?

Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet — Folge 5

In unserer Videoserie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“, gehen wir auf Fragen ein, die Sie, unsere Fahrgäste, häufig an uns heran tragen. In kurzen, sympathischen Film-Clips erhalten Sie so nicht nur die gewünschte Auskunft ganz einfach und rund um die Uhr auf einen Klick, sondern lernen gleichzeitig auch den für ein bestimmtes Thema jeweils zuständigen Mitarbeiter aus dem Hause ESWE Verkehr kennen. 

In der fünften Folge dieser Serie beantwortet Ihnen Sandra Hauser die Frage: Was ist die „Ferienkarte“?

Ferien, Freizeit, Freibäder: Sichert Euch ab 13. Juli Eure kostenlose Ferienkarte von ESWE Verkehr für alle CleverCard-Inhaber!

Um was geht’s?

Mit der Ferienkarte von ESWE Verkehr und der Stadt Wiesbaden erhaltet Ihr freien Eintritt zu vielen Wiesbadener und Mainzer Frei- und Hallenbädern, dem Freizeitgelände „Unter den Eichen“ und kostenlose Fahrten mit der Wiesbadener Nerobergbahn. Außerdem ermöglicht sie Euch viele Vergünstigungen zu attraktiven Freizeitangeboten. Sie ist gültig vom 25. Juli bis zum 6. September 2015.

Für wen?

Wiesbadener Schülerinnen und Schüler ohne Altersbegrenzung sowie Azubis und Arbeitssuchende bis einschließlich 18 Jahre, die eine im August 2015 gültige CleverCard besitzen, können sich eine ESWE Verkehr Ferienkarte kostenfrei abholen. Die Ferienkarten werden ab 13. Juli 2015 in der RMV Mobilitätszentrale im LuisenForum und in den RMV Mobilitätsinfos an Hauptbahnhof und Luisenplatz ausgegeben.

Keine CleverCard?

Du hast keine CleverCard? Dann kannst Du Dir eine Ferienkarte der Stadt Wiesbaden für 26 € in allen Filialen der Nassauischen Sparkasse in Wiesbaden sowie der Mainzer Sparkasse in Kostheim kaufen. Die Ferienkarte der Stadt Wiesbaden beinhaltet die kostenlose Nutzung aller Verkehrsmittel des RMV im Tarifgebiet Mainz/Wiesbaden.

Bus und Bahn im ganzen RMV Gebiet

Mit der Clever Card kannst Du, unabhängig davon ob Du Dir eine Ferienkarte abholen möchtest, in den ganzen hessischen Sommerferien alle Verkehrsmittel des RMV im gesamten RMV-Gebiet kostenfrei nutzen! Mehr Infos zur CleverCard findest Du hier.

Mehr Infos

Das gesamte Ferienangebot des Amtes für Soziale Arbeit, wi&you Schöne Ferien, in Form von zahlreichen Workshops, Tagesfahrten, Erkundungen und der Spielwoche „Sommer Wiese“ findet Ihr in dem Programmheft „da & dort – Sommerferien 2015“. Das Programmheft wurde über die Schulen verteilt und liegt natürlich auch im Amt für Soziale Arbeit zum Abholen bereit.

Informations-Telefon: (0611) 31 34 25

Die Ferienkarten von ESWE Verkehr und der Stadt Wiesbaden sind nur gültig mit dem Namen, der Anschrift und dem Passbild des Inhabers, sie sind nicht übertragbar. Verlorene Ferienkarten können nicht ersetzt werden.

ESWE Verkehr wünscht Euch schöne Sommerferien und viel Spaß mit der Ferienkarte!

Sie haben auch eine Frage für unsere Serie?

Welche Frage sollen wir Ihnen mittels eines kurzen Videos beantworten? Wenn Sie auf die künftigen Inhalte der Video-Serie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“ Einfluss nehmen möchten, dürfen Sie uns Ihre Themenvorschläge sehr gerne übermitteln. Posten Sie einfach ein Kommentar unter diese Meldung, schreiben Sie uns über unsere Facebook-Fanpage oder per E-Mail an internet(at)eswe-verkehr.de. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitwirkung!

Mit ESWE Verkehr zum 67. Schiersteiner Hafenfest

ESWE Verkehr verstärkt auch in diesem Jahr das Verkehrsangebot zum Schiersteiner Hafenfest vom 10. bis 13.07.2015. 

Die Fahrgäste erreichen das Schiersteiner Hafenfest über die Haltestellen

  • Zeilstraße“ (Linien 5, 9, 14, 23, 45 und 47),
  • Rathaus Schierstein“ (Linien 5, 9 und 14) oder
  • Neckarstraße“ (Linien 5, 9 und 14).

Für die Rückfahrt empfiehlt ESWE Verkehr folgende Haltestellen in Schierstein:

  • Hafen“ (Linien 23, N3, N9 und N12)
  • Neckarstraße“ (Linien 5, 9, 14, N3 und N9)
  • Reichsapfelstraße“ (Linien 5, 9, 14, N3 und N9)
  • Zeilstraße“ (Linien 5, 9, 14, 23, 45, 47, N3, N9 und N12) 

An allen Veranstaltungstagen fahren die Nachtbuslinien N3, N9 und N12 planmäßig auf der Rückfahrt ab Schierstein in Richtung Innenstadt und bedienen die Haltestelle „Hafen“. Die Linie 9 wird an allen Festtagen abends von 20:30 Uhr bis 0:30 Uhr auf einen 30-Minuten-Takt verstärkt.

ESWE Verkehr setzt auf den Buslinien von und nach Schierstein an allen Veranstaltungstagen verstärkt Gelenkbusse sowie bei Bedarf weitere Zusatzbusse ein.

ESWE Verkehr bietet an allen Festtagen das Veranstaltungsticket an. Das Ticket ist gültig für eine Hin- und Rückfahrt am selben Betriebstag im Tarifgebiet 6500 und kostet 4,25 Euro für Erwachsene und 2,65 Euro für Kinder. Das Ticket gibt es an den Mobilitätsinfos (Hauptbahnhof und Luisenplatz) und bei der RMV Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr im LuisenForum, bei den Busfahrerinnen und Busfahrern, an allen anderen Vorverkaufsstellen sowie an den ESWE-Fahrausweisautomaten im Stadtgebiet.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 450 22-450.

Weitere Informationen zum Schiersteiner Hafenfest finden Sie auf www.wiesbaden.de

Wie melde ich mich für eine Nightliner-Rückfahrt an?

Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet — Folge 4

In unserer Videoserie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“, gehen wir auf Fragen ein, die Sie, unsere Fahrgäste, häufig an uns heran tragen. In kurzen, sympathischen Film-Clips erhalten Sie so nicht nur die gewünschte Auskunft ganz einfach und rund um die Uhr auf einen Klick, sondern lernen gleichzeitig auch den für ein bestimmtes Thema jeweils zuständigen Mitarbeiter aus dem Hause ESWE Verkehr kennen. 

In der vierten Folge dieser Serie beantwortet Ihnen Lennea Fießer die Frage: Wie melde ich mich für eine Nightliner-Rückfahrt an. 

Weitere Informationen

Alle Nightliner-Linien finden Sie hier.  

Sie haben auch eine Frage für unsere Serie?

Welche Frage sollen wir Ihnen mittels eines kurzen Videos beantworten? Wenn Sie auf die künftigen Inhalte der Video-Serie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“ Einfluss nehmen möchten, dürfen Sie uns Ihre Themenvorschläge sehr gerne übermitteln. Posten Sie einfach ein Kommentar unter diese Meldung, schreiben Sie uns über unsere Facebook-Fanpage oder per E-Mail an internet(at)eswe-verkehr.de. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitwirkung!

Wir bringen Ihre Werbung in Fahrt

Der Werbung auf und in ESWE-Bussen (fachsprachlich „Verkehrsmittelwerbung“ genannt) geht es im Wesentlichen darum, lokal und regional agierenden Unternehmen eine ebenso aufmerksamkeitsstarke wie preisgünstige Möglichkeit zu bieten, ihre Produkte und/oder Dienstleistungen öffentlich zu bewerben.

Zum 1. März 2015 sind die Angebote der Busaußen- und -innenwerbung bei ESWE Verkehr überarbeitet worden. Auffälligstes Merkmal der Reform ist der Neuzuschnitt des Werbeformen-Portfolios: Während zwei zuletzt weniger nachgefragte Formate entfallen sind, ist – dem Wunsch vieler Kunden entsprechend – ein neues Spitzenprodukt namens „Ganzgestaltung PREMIUM“ ins Programm aufgenommen worden. Dieses neue Format, auf Gelenk- wie auf Solobussen einsetzbar, ermöglicht über die Beklebung der kompletten Buskarosserie hinaus auch die Werbenutzung von bis zu 50 Prozent der Fensterfläche des Busses sowie von Teilen der hinteren Fahrzeugtür. Wichtig: Die auf den Fenstern angebrachte Folie besteht aus einem Spezialmaterial, das von innen durchsichtig ist und selbstverständlich in einem etwaigen Notfall den Einsatz des Nothammers nicht behindert. Übrigens können gegen Aufpreis zusätzlich Teile des Fahrzeugs in den Wunschfarben des Werbekunden lackiert werden.

Doch natürlich geht es auch kleiner: Unter den insgesamt sieben unterschiedlichen Formen der ESWE-Busaußenwerbung ist „Heckfläche PLUS“ das Einstiegs- und gleichzeitig das Bestseller-Format. Für nur 400 Euro Miete (Nettopreis; Herstellung, Montage und Demontage nicht inbegriffen) fährt die Werbebotschaft auf 206 mal 165 Zentimetern einen ganzen Monat lang durchs 700 Kilometer lange ESWE-Liniennetz – bis nach Mainz, Hochheim und Niedernhausen. Apropos ein Monat: Für jedes der angebotenen Außenwerbungsformate gilt eine kundenfreundliche Mindestlaufzeit von nur vier Wochen. Sogar nur eine Woche beträgt die Mindestlaufzeit bei der Businnenwerbung, also bei den an der Fahrer-Trennwand angebrachten DIN-A2-Plakaten sowie den DIN-A5- oder DIN-lang-Handzetteln bzw. -Flyern, mit denen die Prospekthalterungen in der Fahrzeugmitte bestückt werden können.

Übrigens: Wer den Aufmerksamkeitserfolg seiner Werbung mit einem nur minimalen Eigenaufwand verknüpfen möchte, kann unseren praktischen „Alles aus einer Hand“-Service nutzen. Auf Wunsch übernehmen wir bei der Busaußenwerbung alle handwerklichen Arbeiten – von der Herstellung der Werbefolien über deren Montage bis zur Demontage. Der Kunde muss zuvor lediglich seine Werbefläche buchen, seine Werbebotschaft gestalten bzw. gestalten lassen und dann das gestaltete Motiv an ESWE Verkehr liefern.

Viele weitere Detail-Infos zur Buswerbung bei ESWE Verkehr finden Sie auf www.buswerbung-wiesbaden.de.

Woher bekomme ich den coolen Bastelbus?

Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet — Folge 3

In unserer Videoserie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“, gehen wir auf Fragen ein, die Sie, unsere Fahrgäste, häufig an uns heran tragen. In kurzen, sympathischen Film-Clips erhalten Sie so nicht nur die gewünschte Auskunft ganz einfach und rund um die Uhr auf einen Klick, sondern lernen gleichzeitig auch den für ein bestimmtes Thema jeweils zuständigen Mitarbeiter aus dem Hause ESWE Verkehr kennen. 

In der dritten Folge dieser Serie beantwortet Ihnen Agneta Schmitt die Frage: Woher bekomme ich den coolen Bastelbus?

Weitere Informationen

Welchen Service Sie in unserer Mobilitätszentrale noch erhalten, erfahren Sie hier

Sie haben auch eine Frage für unsere Serie?

Welche Frage sollen wir Ihnen mittels eines kurzen Videos beantworten? Wenn Sie auf die künftigen Inhalte der Video-Serie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“ Einfluss nehmen möchten, dürfen Sie uns Ihre Themenvorschläge sehr gerne übermitteln. Posten Sie einfach ein Kommentar unter diese Meldung, schreiben Sie uns über unsere Facebook-Fanpage oder per E-Mail an internet(at)eswe-verkehr.de. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitwirkung!

Wer schreibt für ESWE Verkehr auf Facebook?

Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet — Folge 2

In unserer Videoserie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“, gehen wir auf Fragen ein, die Sie, unsere Fahrgäste, häufig an uns heran tragen. In kurzen, sympathischen Film-Clips erhalten Sie so nicht nur die gewünschte Auskunft ganz einfach und rund um die Uhr auf einen Klick, sondern lernen gleichzeitig auch den für ein bestimmtes Thema jeweils zuständigen Mitarbeiter aus dem Hause ESWE Verkehr kennen. 

In der zweiten Folge dieser Serie beantwortet Ihnen Mohamed Khabbach die Frage wer für ESWE Verkehr in den sozialen Netzwerken aktiv ist, also zum Beispiel Ihre Anfragen auf Facebook beantwortet.

Weitere Informationen

Derzeit finden Sie uns auf Facebook, YouTube und Google+. Aber auch unser „Meine ESWE“-Forum, hier auf unserer Website, zählen wir — ganz im Sinne einer transparenten Kundenkommunikation — zu unseren Social Media Aktivitäten. Sie sehen also: Sie können uns auf unterschiedlichen wegen Kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Sie haben auch eine Frage für unsere Serie?

Welche Frage sollen wir Ihnen mittels eines kurzen Videos beantworten? Wenn Sie auf die künftigen Inhalte der Video-Serie „Fahrgäste fragen, ESWE Verkehr antwortet“ Einfluss nehmen möchten, dürfen Sie uns Ihre Themenvorschläge sehr gerne übermitteln. Posten Sie einfach ein Kommentar unter diese Meldung, schreiben Sie uns über unsere Facebook-Fanpage oder per E-Mail an internet(at)eswe-verkehr.de. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitwirkung!

Geschäftsbericht 2014

Sie möchten wissen, wie viele Linienkilometer die ESWE-Busse im Jahr 2014 insgesamt zurückgelegt haben? Sie benötigen die Information, welche Personen im Jahr 2014 dem Aufsichtsrat der ESWE Verkehrsgesellschaft angehört haben? Oder interessiert es Sie, welches die wichtigsten Aktivitäten der verschiedenen ESWE-Fachbereiche im Jahr 2014 gewesen sind?

Bitte sehr: Unser Geschäftsbericht fasst stets die wichtigsten Entwicklungen und Ereignisse eines Kalenderjahres zusammen – und legt somit nicht nur Rechenschaft für das Jahr ab, sondern bietet auch die Möglichkeit des Rückblicks in die jüngste Unternehmensgeschichte der Wiesbadener Verkehrsbetriebe.

Den Geschäftsbericht für das Jahr 2014 können Sie hier im PDF-Format (7,9 MB) herunterladen. Wenn Sie den Geschäftsbericht eines anderen Jahres suchen, dann werden Sie hier fündig.

Wir wünschen eine interessante Lektüre!