Deine Login-Daten konnten leider nicht bestätigt werden! Gibt es ein Problem?

Filtern & Sortieren

Wir suchen einen EDV-Systembetreuer (w/m)

Willkommen im Team!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen versierten EDV-Systembetreuer (w/m).

Ihr anspruchsvolles Aufgabengebiet:

  • Administrieren der Server-Landschaft: Aufbauen, Einrichten und Betreuen der VM-Ware sowie der Hardware (HP); Installieren und Konfigurieren benötigter Hard- und Software; Einspielen von Updates und Patches
  • Umsetzen der ISMS-Vorgaben unter Berücksichtigung von IT-Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Sicherheitsgesetz (in Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Unternehmens)
  • Betreuen, Überwachen und Optimieren des laufenden IT-Betriebs (Verfügbarkeit, Performance, Kapazität, Sicherheit)
  • Beraten der Unternehmensbereiche bei Anschaffung und Einrichtung neuer Software; Unterstützen der Anwender bei Problemen und Störungen
  • Aktualisieren der IT-Dokumentation
  • Mitwirken bei der Einführung neuer IT-Projekte
  • Übernehmen von Rufbereitschaftsdiensten

Mehr Informationen gibt es hier.

Umleitung der Buslinien 8, N9 und Schulbusse

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Waldstraße / Holsteinstraße werden die Buslinien 8, N9 und Schulbusse seit Samstag, 18. Februar 2017, umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch offen.

In Fahrtrichtung Steinberger Straße fahren die Busse nach der Haltestelle „Waldstraße“ über die Dostojewskistraße, weiter zur Teutonenstraße, Holsteinstraße, dann über den Konrad-Adenauer-Ring zur Endstelle „Steinberger Straße“. In Richtung Innenstadt fahren die Busse nach der Haltestelle "Tannenstraße" über die Holsteinstraße zur Ersatzhaltestelle "Diesterwegschule", weiter über die Holsteinstraße und den Konrad-Adenauer-Ring über die Dostojewskistraße und die Waldstraße bis hin, zum normalen Fahrtweg

Die Haltestelle „Jägerstraße“ entfällt in beiden Fahrtrichtungen. Die Haltestelle „Tannenstraße“ entfällt in Fahrtrichtung Steinbergerstr. In Richtung Steinberger Straße können Fahrgäste die Ersatzhaltestelle in der Teutonenstraße nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

Busverkehr an den Fastnachtstagen

Anlässlich des Wiesbadener Fastnachtsumzuges am Sonntag, 26.02.2017 und der damit verbundenen, zeitweisen Sperrung der Wiesbadener Innenstadt kommt es zwischen ca. 11.30 Uhr und ca. 17.45 Uhr zu Einschränkungen im durchgehenden Linienverkehr. Alle Linien enden/beginnen an den jeweiligen Ersatzhaltestellen bis die entsprechenden Sperrungen aufgehoben sind.

Umstellung auf eTicket bei ESWE Verkehr startet in die zweite Phase

Seit Mitte Januar wurden die ersten Serviceschalter in den Vorverkaufsstellen der ESWE Verkehr in der RMV-Mobilitätszentrale im Luisenforum und in den RMV-Mobilitätsinfos am Hauptbahnhof und am Luisenplatz auf ein neues Vertriebssystem schrittweise umgerüstet. Dieses neue Vertriebssystem ermöglicht den Verkauf der Zeitfahrausweise von Wochen-, über Monats-, bis zur Jahreskarte als einen elektronischen Fahrausweis. Somit wird der Fahrausweis nicht mehr über einen Papierfahrausweis ausgestellt, sondern auf das moderne eTicket des RMV übertragen.

28.03.2017

 

Mehrmonatige Bus-Umleitung

Baustelle in Igstadt hat Auswirkungen auf den Linienverkehr

In den ersten März-Tagen, geplanter Start ist der 6. März, wird in der Ortsdurchfahrt des Wiesbadener Stadtteils Igstadt eine Großbaustelle eingerichtet: Mehrere Monate lang wird dort der Fahrbahnbelag der Susannastraße im Bereich zwischen dem Ortseingang aus Richtung Bierstadt und der Bahnunterführung grundsaniert – mit der Folge, dass die Susannastraße voll gesperrt ist. Die Baustelle führt dazu, dass mehrere ESWE-Buslinien umgeleitet werden müssen; betroffen sind – jeweils in beiden Fahrtrichtungen – die Linien 23 und 37 sowie der zu Schulzeiten verkehrende E-Wagen nach „Naurod/Schule“. Auch für die Nachtbuslinie N11 ergeben sich Änderungen.

  • Für die Dauer der Bauarbeiten werden die Linien 23 und 37 sowie der E-Wagen über Erbenheim umgeleitet, wobei auf den Umleitungsstrecken alle dortigen Haltestellen bedient werden. Eine Umsteigemöglichkeit zwischen den Linien 23 und 37 besteht an der Haltestelle „Erbenheim/Oberfeld“.

  • Auf der Linie 23 entfallen während der Baustellenzeit alle Haltestellen zwischen „Bierstadt/Venatorstraße“ und „Igstadt/Sankt-Gallus-Straße“; auf der Linie 37 können die Haltestellen zwischen „Bierstadt/Venatorstraße“ und „Nordenstadt/Otto-von-Guericke-Ring“ nicht angefahren werden.

  • Der E-Wagen nach „Naurod/Schule“ beginnt seine Fahrt nicht an der Haltestelle „Erbenheim/Egerstraße“, sondern an der Haltestelle „Igstadt/Sankt-Gallus-Straße“, und zwar um 6:47 Uhr. Von dort aus führt der Fahrtweg über Nordenstadt, Erbenheim, Bierstadt, Kloppenheim und Heßloch nach „Naurod/Schule“; die Rückfahrt findet in umgekehrter Reihenfolge statt.
  • Für die Linie N11 gilt Folgendes: Die Umleitungsstrecke beginnt in Kloppenheim; sie führt weiter über Bierstadt und Erbenheim bis zur Haltestelle „Igstadt/Weingartenstraße“. Außerdem wichtig: Die Linie N11 wird nur dann umgeleitet, wenn im Zuge der Bauarbeiten auch der Kreisverkehr an der Igstadter Bahnunterführung gesperrt ist. 

Ein Flyer, der die Umleitungsfahrpläne der Linien 23, 37 und N11 sowie des betroffenen E-Wagens enthält, ist hier als Download zu finden. Zudem werden hier die Informationen stets aktualisiert, falls es baustellenbedingt kurzfristig zu Änderungen im Umleitungsverkehr kommen sollte.

Organisationstalente aufgepasst!

Willkommen im Team!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt – befristet für die Dauer von zwei Jahren - einen engagierten Projektmanager (w/m).

Ihr anspruchsvolles Aufgabengebiet:

  • Planen, Leiten und Umsetzen von Projekten
  • Sicherstellen eines kontinuierlichen Ressourcenmanagements einschließlich Vorbereiten der Ressourcenplanung und von Ausschreibungen und Direktvergaben
  • Entwickeln von geeigneten Maßnahmen zum Gegensteuern außerplanmäßiger Abweichungen in der Betriebsqualität
  • Erstellen von komplexen wirtschaftlichen, betrieblichen und verkehrlichen Bewertungen und Analysen (insbes. Fahrplanstudien, Leistungsverhalten der Streckeninfrastruktur, etc.)
  • Weiterentwickeln und Erstellen von Fahr-, Umlauf- und Dienstplänen
  • Bewerten von Anfragen und politischen Beschlüssen unter wirtschaftlichen, betrieblichen und verkehrlichen Aspekten sowie
  • Vertreten der Gesellschaft bei externen Dritten
  • Aufbereiten und Analysieren der Verkehrsleistungen, Betriebsqualität und Kapazitätsauslastung des Fahrplanangebotes unter
  • Einhaltung von Termin-, Kosten- und Qualitätsvorgaben
  • Planen von Schüler-, Sonder- und Umleitungsverkehren einschließlich Angebotserstellung

Mehr Informationen finden Sie hier.

Du willst Gerechtigkeit?

Wir geben Dir die Lizenz zum prüfen!

Wer in öffentlichen Verkehrsmitteln schwarzfährt, verhält sich ungerecht – denn die anderen Fahrgäste müssen für jeden Schwarzfahrer mitbezahlen. Um dies zu verhindern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere FAHRAUSWEISPRÜFER (w/m).

Überblick der Tätigkeitsfelder:

In Deiner Funktion als Fahrausweisprüfer/in bist Du im Busliniennetz der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden unterwegs. Zu Deinen Aufgaben zählt dabei hauptsächlich die Durchführung von Fahrscheinkontrollen. Darüber hinaus stehst Du unseren Fahrgästen auch als Ansprechpartner/in vor Ort zur Verfügung, indem Du beispielsweise Fahrplan- und Tarifauskünfte erteilst. Es erwartet Dich also ein ebenso spannender wie verantwortungsvoller Aufgabenbereich, der tagtäglich jede Menge Abwechslung für Dich bereithält. 

Mehr Informationen findet Ihr hier.

Wir suchen Alltagshelden!

Werde jetzt Busfahrer bei ESWE Verkehr!

Als starkes kommunales Unternehmen suchen wir starke Persönlichkeiten für den Busfahreralltag, der keineswegs alltäglich ist. Egal, ob Du den Führerschein bereits besitzt oder Dich ausbilden lassen möchtest: Bewirb Dich jetzt als Busfahrer (w/m) bei der ESWE Verkehrsgesellschaft, dem Betreiber des Öffentlichen Personennahverkehrs in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden.

Diese Superkräfte solltest Du besitzen:

  • Besitz des Führerscheins der Klasse B seit mindestens 2 Jahren inklusive entsprechender Fahrpraxis oder Besitz des Führerscheins der Klasse D
     
  • Lernbereitschaft für die Aus- und regelmäßige Fortbildung
     
  • Bereitschaft zum Arbeiten im Schichtdienst
     
  • gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
     
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und einwandfreies Auftreten
     
  • ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie besonderes Verantwortungsgefühl
     
  • das Bewusstsein, dass Du mit Deiner Arbeit und Deinem Verhalten den Wiesbadener ÖPNV insgesamt repräsentierst

Unseren künftigen Helden bieten wir:

  • Zertifizierte Berufsausbildung
    Übernahme inbegriffen
     
  • Perspektivreiche Arbeitsplätze mit Zukunft
    Entwicklungschancen inbegriffen
     
  • Regelmäßige Fahrerschulungen
    umfassendes Themenspektrum inbegriffen
     
  • Feste Ansprechpartner für alle Belange
    jederzeitige Verfügbarkeit inbegriffen
     
  • Klar strukturierte Dienstzeiten
    geregelte Urlaubsplanung inbegriffen
     
  • Tarifvertragliche Bezahlung
    überdurchschnittliche Sozialleistungen inbegriffen

Weitere Informationen unter www.eswe-verkehr.de/alltagshelden

Busumleitung wegen Wasserrohrbruch

Nach einem Wasserrohrbruch in Wiesbaden-Dotzheim wurden in der Hans-Böckler-Straße erhebliche Straßenschäden verursacht. Aufgrund der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen an der Fahrbahn müssen die Buslinien 24, 27 und 47 umgeleitet werden. Wie lange die Busse die Umleitung fahren, ist derzeit noch nicht bekannt.

Zur Zeit fahren die Buslinien 24 und 27 den normalen Fahrtweg.

 

In Fahrtrichtung Innenstadt wird ab der Ersatzhaltestelle „Stephan-Born-Straße“ eine Umleitung über Karl-Marx-Straße und Ludwig-Erhard-Straße gefahren.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022-450.

  • 1
  • 2