Ansprechpartner

Pressestelle

Gartenfeldstraße 18
65189 Wiesbaden

Telefon: (0611) 450 22-480
E-Mail:

ESWE Verkehr findet kurzfristige Ausweichfläche zum Abstellen von Bussen

Wiesbadens Mobilitätsdienstleister hat eine vorrübergehende Abstellmöglichkeit für einige seiner Busse gefunden. Bei der Ausweichfläche handelt es sich um den Parkplatz des ehemaligen Real-Marktes in der Mainzer Straße. ESWE Verkehr wird dort zunächst bis zu 13 Fahrzeuge abstellen können.

„Dies ist ausdrücklich nicht der Standort für einen neuen Betriebshof”, erklärt ESWE-Verkehr-Pressesprecher Micha Spannaus. „Die Ausweichfläche ist vielmehr nur eine kurzfristige Lösung, um unser akutes Platzproblem auf unserem Betriebshof ein wenig zu lindern.” 

Der ehemalige Parkplatz des Einkaufsmarktes bietet den entscheidenden Vorteil der räumlichen Nähe zum Betriebshof in der Gartenfeldstraße. „So können wir die Busse schnell zu uns holen, um sie dann im Liniennetz einzusetzen.” ESWE Verkehr sei dankbar, dass das Abstellen der Fahrzeuge kurzfristig ermöglicht werden konnte, so Spannaus weiter.

Das Finden einer Ausweichfläche war notwendig geworden, weil der Mobilitätsdienstleister in den nächsten Wochen die Anlieferung weiterer Batteriebusse erwartet. „Sechs dieser Fahrzeuge sind vor kurzem eingetroffen und bereits im Einsatz. ESWE Verkehr verfügt damit aktuell über 70 Batteriebusse“, erläutert Spannaus. Weitere 50 Fahrzeuge mit emissionsfreiem Antrieb erwarte man bis zum Ende des Sommers.

Um zusätzlichen Platz zu schaffen, hat ESWE Verkehr in den vergangenen Tagen außerdem acht Diesel-Gelenkbusse mit der älteren Euro-3-Norm veräußert. Der Mobilitätsdienstleister hat somit nur noch Fahrzeuge mit der modernen und sauberen Diesel-Technik mit Euro-6-Standard im Bestand.

Weitere Informationen über Wiesbadens Mobilitätsdienstleister finden Sie auf www.eswe-verkehr.de oder auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken.

News erschienen am Dienstag, 07. Juni 2022 in der Kategorie „Unternehmen“

Dieser Artikel wurde 1352 mal angeschaut. 1352